DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In this photo taken with a fisheye lens, Columbus Blue Jackets' David Savard, right, crashes into the glass after missing a check on Vancouver Canucks' Alex Burrows, left, during first-period NHL hockey game action in Vancouver, British Columbia, Friday, Nov. 22, 2013. (AP Photo/The Canadian Press, Darryl Dyck)

In der NHL geben die Banden bereits nach, in der NLA müssen sie dies ab nächster Saison. Bild: AP The Canadian Press

«Flexible Banden» erneut getestet – Risiko für Hirnerschütterungen noch nicht reduziert



Swiss Ice Hockey, die Beratungsstelle für Unfallverhütung und die Pat-Schafhauser-Stiftung haben verschiedene belastungsreduzierende und flexible Bandensysteme getestet. Die Testergebnisse sollen den Klubs als Entscheidungshilfe für den Umrüstungsprozess dienen. Denn ab der Saison 2018/2019 sind auch in der Schweiz flexible Banden obligatorisch. In Nordamerika und an Weltmeisterschaften sind bewegliche Bandenkonstruktionen längst die Regel – ebenso auch in den nordeuropäischen Ligen.

Bei den Tests in der Schweiz wurde ein herkömmliches System verwendet, wie jenes, das in Bern demontiert wurde. Unter den getesteten Banden waren auch die in Lugano, Lausanne, Biel und Bern bereits eingesetzten neueren Systeme. Die Tests wurden im «Dynamic Test Center» in Vauffelin BE mittels Pendel-Versuchen sowie Dummy-Versuchen (Anprall in aufrechter und geneigter Position) durchgeführt.

Bild

Bandentests mit Dummy-Hockeyanern werden bereits seit über drei Jahren gemacht. bild: srf

Geprüft wurden dabei Parameter wie Auslenkung, Steifigkeit oder Energieabsorption. Zudem wurden die biomechanischen Belastungen am Dummy gemessen (Kopf, Hals, Schulter, Oberkörper, Bauch und Becken). Hinsichtlich der biomechanischen Belastung wurden die Zahlen anschliessend in Relation zu Grenzwerten aus der Unfallforschung (vor allem Strassenverkehr und Sport) gesetzt und mit der Referenzbande verglichen.

Insgesamt schnitt das belastungsreduzierende Banden-System deutlich besser ab als die bisherige Referenzbande. In Bezug auf Kopfverletzungen wird indes festgehalten, «dass die aktuell getesteten Bandensysteme das Risiko für Hirnerschütterungen noch wenig reduzieren». (pre/sda)

Die Stadien der 12 NLA-Klubs

1 / 29
Die Stadien der 12 National-League-Klubs
quelle: keystone / peter schneider
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schelling nicht mehr Sportchefin des SC Bern – Lundskog als neuer Trainer fix

Nach rund einem Jahr endet die Zeit von Florence Schelling beim SC Bern. Die frühere Torhüterin des Schweizer Nationalteams war im April 2020 vom National-League-Schwergewicht als Sportchefin verpflichtet worden.

Schelling sorgte mit der Verpflichtung des hierzulande weitgehend unbekannten und schliesslich noch vor Weihnachten gefeuerten Trainers Don Nachbaur für Verwunderung. Schliesslich verpasste der SCB die direkte Playoff-Qualifikation. Nach überstandenen Pre-Playoffs schied man in den …

Artikel lesen
Link zum Artikel