Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey Playoff-Halbfinals, Spiel 4

Servette – ZSC Lions 4:2 (2:0, 1:0, 1:2)

Kloten – Fribourg 5:2 (2:1, 2:0, 1:1)

03.04.2014; Genf; Eishockey NLA Playoff - Servette HC - ZSC Lions; 
Die Genfer jubeln nach dem Tor zum 2:0 durch Denis Hollenstein (Genf)
(Urs Lindt/freshfocus)

Die Unterstützung der Fans hat Erfolg gebracht. Bild: freshfocus

Playoff-Halbfinals, 4. Runde

Genf Servette gewinnt nach einer zittrigen Schlussphase – Kloten vor Finaleinzug

Die Kloten Flyers benötigen nach dem 5:2 gegen Fribourg-Gottéron nur noch einen Sieg zum Einzug in den Playoff-Final. Genève-Servette gleicht dank dem 4:2 in der Serie gegen die ZSC Lions zum 2:2 aus.



Servette – ZSC Lions: Löwen trotz Schlussspurt geschlagen

– Spätestens mit dem 4:1 durch Alexandre Picard war in der Genfer Les-Vernets-Halle die Entscheidung gefallen. Bereits im ersten Drittel hatten die Genfer die Partie in die richtigen Bahnen gelenkt, als es durch den Letten Kaspars Daugavins und Kevin Romy 2:0 in Führung ging.

– Im mittleren Abschnitt erhöhte Chris Rivera auf 3:0. Eines war allen drei Treffern gemein: Sie entstanden nicht nach schöne Kombinationen, sondern durch Nachsetzen auf von ZSC-Goalie Lukas Flüeler abgewehrte Schüsse.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 3:0 durch Rivera. GIF: SRF

– Die Lions offenbarten in der Defensive erschreckende individuelle Fehler, vor denen selbst Routiniers wie die Internationalen Mathias Seger (vor dem 2:0) und Severin Blindenbacher nicht gefeit waren. Zudem sorgte Trainer Marc Crawford mit drei Goaliewechseln - von Flüeler zu Tim Wolf, zurück zu Flüeler und dann wieder zu Wolf - eher für Verwirrung als einen Ruck durch die Mannschaft.

– Immerhin: Im letzten Drittel zeigten die Lions Herz und demonstrierten, dass sie in der Lage sind, Playoff-Hockey zu spielen. Nach nur 42 Sekunden verkürzte der lettische Aggressivleader Ronalds Kenins mit einem Schuss in Tobias Stephans nahe Ecke auf 1:3. Und nach dem 4:1 durch Picards verschönerten sie das Resultat in Unterzahl durch Ryan Shannon nochmals. 

#bestseasonoftheyear

03.04.2014; Genf; Eishockey NLA Playoff - Servette HC - ZSC Lions; 
Alexandre Picard (Genf), Frederic Iglesias (Genf), Jonathan Mercier (Genf) und Matthew Lombardi(Genf) jubeln nach dem Tor zum 4:1
(Urs Lindt/freshfocus)

Bild: freshfocus

Kloten – Fribourg: Kloten steht vor Finaleinzug

– Im zweiten Heimspiel zeigten sich die Flyers in der ausverkauften Kolping Arena ungemein effizient. Im ersten Drittel machte das Team von Felix Hollenstein aus sechs Schüssen durch Peter Muellers erstes Playoff-Tor das 1:0 (9.) und Micki DuPont (19.) das 2:1. Mit Yanick Steinmanns 3:1 (23.) sank die Fangquote von Fribourgs Goalie Benjamin Conz.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das Tor zum 3:1 von Steinmann. GIF: SRF

–Das 1:7 der Flyers vom Dienstag kann in der Retrospektive als «Betriebsunfall» abgetan werden. Mit der Rückkehr von Marcel Jenni und Simon Bodenmann hatten die Zürcher wieder mehr Optionen in der Offensive. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Andrej Bykows ersten Treffer in dieser Halbfinal-Serie fiel nur 38 Sekunden nach dem 0:1, wenig später vergab Niklas Hagman eine gute Möglichkeit, die Gäste in Führung zu bringen. Mit dem «Tunnel» gegen Conz änderte sich die Situation dann mit nicht zu erwartender Heftigkeit.

– Die gewünschte Intensität und die Reaktionsschnelligkeit bei Fribourg kam erst, als es zu spät war. Die einzige Druckhhase hatte Hans Kossmanns Team nach dem 1:4, einem auf unglückliche Weise kassierten Shorthander durch Tommi Santala (28.). «Wir haben unseren Einstand in diesen Halbfinal gegeben», hatte Kossmann am Dienstag gesagt. «In Kloten wollen wir wieder so intelligent und mit dieser Leidenschaft spielen.»

03.04.2014; Kloten; Eishockey NLA Playoff Kloten Flyers - HC Fribourg-Gotteron ; Klotener Fans jubeln nach dem Tor zum 1:0 (Daniela Frutiger/Freshfocus)

Bild: Daniela Frutiger

Ticker: 3.4.2014 Genf – ZSC Lions

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

So sieht der neue Gästesektor in Fribourg aus (es ist ein «Käfig»)

Im Schweizer Eishockey gibt es derzeit ein heiss diskutiertes Thema: Gästesektoren in neuen Stadien. Der mit 200 Plätzen sehr klein ausgefallene Gästesektor im neuen Stadion des Lausanne HC sorgte bei den Fans für Kopfschütteln. Nun hat auch Fribourg erstmals sein (zur Hälfte) neu renoviertes Stadion präsentiert.

Und auch in der Saanestadt wirkt der Sektor für die Gäste nicht gerade einladend. Glas auf allen vier Seiten und dicke schwarze Streben lassen ihn wie einen Käfig aussehen. Immerhin: …

Artikel lesen
Link zum Artikel