DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL-Resultate vom Donnerstag
Nashville (mit Josi, Fiala, ohne Weber) – Los Angeles 2:1
Florida (mit Malgin) – Carolina (mit Niederreiter) 3:4
New Jersey (mit Hischier, Müller) – Ottawa 4:0
Pittsburgh – San Jose (mit Meier) 0:4
Toronto – Washington (ohne Siegenthaler) 2:3
Vancouver (ohne Bärtschi) – Arizona 2:3 n.V.
Edmonton – NY Islanders (ohne Sbisa) 3:4 n.V.
Niederreiter jubelt mit seinen Teamkollegen Williams und Faulk.
Niederreiter jubelt mit seinen Teamkollegen Williams und Faulk.Bild: AP/FR596 AP

Niederreiter trifft zum 18. Mal in dieser Saison – Josi an allen Nashville-Toren beteiligt

22.02.2019, 06:5922.02.2019, 07:36

Nino Niederreiter und Roman Josi tragen in der NHL massgeblich zum Sieg ihrer Teams bei. Beide erzielen in der Nacht auf Freitag je ein Tor und einen Assist.

Beim 4:3-Erfolg der Carolina Hurricanes auswärts gegen die Florida Panthers erzielte Nino Niederreiter seinen 18. Saisontreffer, als er in der 25. Minute einen Abpraller zum 2:0 verwertete. Die Hälfte seiner 18 Tore erzielte der Bündner im Trikot der Hurricanes – in nur 15 Spielen. Später bereitete Niederreiter zudem noch den Ausgleich zum 3:3 vor.

Niederreiter netzt bereits zum 18. Mal in dieser Saison ein.Video: streamja
Niederreiters Rückpass führt zum 3:3 durch Faulk.Video: streamja

Die Carolina Hurricanes nehmen dank dem Sieg endgültig Kurs auf die Playoffs. Nach sieben Erfolgen aus den letzten neun Spielen belegt das Team aus Raleigh in der Eastern Conference einen Punkt vor den Columbus Blue Jackets den 8. Rang.

Kaum Sorgen um den Einzug in die Playoffs müssen sich die Nashville Predators machen. Nach dem 2:1 zuhause gegen die Los Angeles Kings übernahmen die Predators die Tabellenspitze der Central Division.

Nach seinen zwei Treffern gegen Dallas traf Roman Josi auch gegen die Kings. Wenige Sekunden nach Beginn des zweiten Drittels schoss der Captain das 2:0. Den ersten Treffer hatte der Berner Verteidiger vorbereitet. Nach 63 Partien steht Josi bei 51 Skorerpunkten (14 Tore, 37 Assists).

Der 14. Saisontreffer von Josi.Video: streamja
Schon beim 1:0 hat Josi seinen Stock im Spiel.Video: streamja

Ohne Skorerpunkte blieben Nico Hischier und Mirco Müller mit New Jersey (4:0 gegen Ottawa) sowie Timo Meier mit San Jose (4:0 in Pittsburgh). (pre/sda)

Die Schweizer NHL-Skorer:

bild: nhl

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 22
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Patriots heben ab, weil sie am Boden bleiben – Wind sorgt für ein kurioses NFL-Spiel
Die New England Patriots gewinnen das Montagabend-Schlagerspiel der NFL bei den Buffalo Bills mit 14:10. Es war eine Partie, deren Hauptakteur beiden Teams Sorgen bereitete: der Wind.

Im Highmark Stadium vor den Toren Buffalos war es mit Temperaturen um den Gefrierpunkt frostig. Hinzu kamen Schneeregen und ein schneidiger Wind, der die Kälte noch eisiger wirken liess. Und der vor allem massiven Einfluss auf das Spiel hatte. Das wurde schon vor dem Kickoff klar:

Zur Story