DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hockey-Märchen

Joe Rogers – der einhändige Goalie

30.01.2014, 10:2630.01.2014, 10:54
  • Seit der Geburt sieht die rechte Hand von Joe Rogers aus wie der Fuss eines Neugeborenen. 
  • Trotz Behinderung fand Rogers seinen Weg. Er spielte Baseball, schnürte seine Schuhe selbst und wurde auf dem College eines der grössten Goalie-Talente des Hockey-Teams «Notre Dame».
  • Die meisten wussten nicht, dass Joe mit nur einer Hand spielte. Wenn er die Handschuhe auszog, begannen die Leute zu staunen.
  • «Ich wollte der Junge sein, bei dem man immer wusste, wenn man gegen mich spielt, wird man verlieren.»

Die ganze Geschichte auf sbnation.com

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Social-Media-Stars sorgen mit Fussballspiel für mehr Zuschauer als Profimannschaft
Britische Influencer organisieren ein Spiel für den guten Zweck und sorgen damit erstmals in diesem Jahr für ein ausverkauftes Stadion in Charlton. Mehr als eine Million Euro Spenden kamen zusammen.

Nach vier Jahren Pause fand am Samstag wieder das Fussballspiel für einen guten Zweck zwischen Sidemen FC und den YouTube-Allstars in Charlton statt. Dabei traten zahlreiche britische YouTuber und Influencer gegeneinander an.

Zur Story