Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mark Streit in den Playoffs

Josi und Weber beenden NHL-Saison mit Toren

Mark Streit befindet sich unmittelbar vor den Playoffs in starker Form. Der Schweizer beendet die Regular Season in der NHL mit zwei Assists. Streit verliert mit den Philadelphia Flyers zwar 5:6 nach Penaltyschiessen gegen die Carolina Hurricanes, gibt aber die Pässe zum 1:2 und 5:5-Ausgleich zehn Sekunden vor Schluss. 

Der Verteidiger beendet die Regular Season damit mit 10 Toren und 34 Assists. Streit ist der einzige Schweizer Playoff-Teilnehmer, der es in die Skorerlisten schafft. Yannick Weber und Roman Josi können sich gar als Torschützen feiern lassen, doch für ihre Teams ist die Saison nun zu Ende. 

Yannick Weber mit dem 5:1. Video: NHL

Yannick Weber erzielte beim 5:1-Sieg von Vancouver gegen Calgary das 5:1, Roman Josi liess sich beim 7:3-Erfolg von Nashville gegen Playoff-Teilnehmer Minnesota Wild (mit Nino Niederreiter) ein Tor und einen Assist gutschreiben. Ebenfalls ein Assist gelang Damien Brunner. Damit sicherte er den New Jersey Devils einen 3:2-Erfolg über Boston. 

Beim Duell zwischen den Anaheim Ducks und den Colorado Avalanche (3:2 n.V.) kommt es nicht zu einem Schweizer Torhüter-Duell. Sowohl Anaheims Jonas Hiller als auch Colorados Reto Berra werden nicht eingesetzt. 

Roman Josi bei seinem Treffer zum 4:3. Video: NHL

 Die Playoffs starten in der Nacht auf Donnerstag mit folgenden Begegnungen: Boston Bruins - Detroit Red Wings, Tampa Bay Lightning - Montreal Canadiens, Pittsburgh Penguins - Columbus Blue Jackets, New York Rangers - Philadelphia Flyers, Colorado Avalanche - Minnesota Wild, St. Louis Blues - Chicago Blackhawks, Anaheim Ducks - Dallas Stars und San Jose Sharks - Los Angeles Kings. (si/syl)



Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Nico Hischier trifft und führt die Devils bei seiner Rückkehr zum Sieg

Nico Hischier, der wegen einer Daumenverletzung zuletzt vier Spiele hatte pausieren müssen, ist erfolgreich in die NHL zurückgekehrt. Beim 5:2-Sieg gegen die Montreal Canadiens traf der Schweizer zum 2:1 – es ist sein vierter Saisontreffer.

Taylor Hall, der Hischiers Treffer wunderbar vorbereitete, freut sich offensichtlich, dass sein Linienpartner wieder zurück auf dem Eis ist. 

Ebenfalls zum Einsatz kam Verteidiger Mirco Müller, der über 20 Minuten Eiszeit erhielt und das Spiel mit einer …

Artikel lesen
Link to Article