Sport
FIFA

Nächstes Ungemach für Blatter: UEFA sperrt sich gegen fünfte Amtszeit

Auf Konfrontationkurs

Nächstes Ungemach für Blatter: UEFA sperrt sich gegen fünfte Amtszeit

03.06.2014, 13:4503.06.2014, 15:12
Mehr «Sport»
  • Die UEFA will gegen eine fünfte Amtszeit Sepp Blatters als FIFA-Präsident opponieren. Das hat sie den Landesverbänden mitgeteilt.
  • Blatter hatte 2011 auf einem UEFA-Kongress versprochen, die vierte werde seine letzte Amtszeit sein. Ob er sich der Wiederwahl stellt, soll er nächste Woche in São Paulo bekanntgeben.
  • Mit dem Posten des mächtigsten Fussballfunktionärs der Welt werden unter anderem UEFA-Präsident Platini oder der deutsche Verbandschef Niersbach in Verbindung gebracht.

Weiterlesen auf bbc.com (englisch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Armstrong rettet sich nach dem Horrorsturz von Beloki querfeldein über die Wiese
14. Juli 2003: Joseba Beloki und Lance Armstrong jagen in der Abfahrt nach Gap dem ausgerissenen Alexander Winokurow nach. Für den Basken endet der Höllenritt im totalen Fiasko, Tour-Favorit Armstrong kommt mit dem Schrecken davon.

Stürze gehören zur Tour de France dazu. Jeder Radprofi, der die Grande Boucle bestreitet, hat schon einmal Bekanntschaft mit dem Asphalt gemacht. Meistens enden die Crashs mehr oder weniger glimpflich – ein paar Prellungen hier, ein paar Schürfwunden dort. Anders ist das beim verhängnisvollen Sturz von Joseba Beloki bei der Tour de France 2003.

Zur Story