Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Switzerland's Haris Seferovic reacts during the Euro 2016 qualifying match between Slovenia and Switzerland, at Ljudski Vrt stadium in Maribor, Slovenia, Thursday, Oct. 9, 2014. (AP Photo/Darko Bandic)

Ja ja, das stimmt wirklich: Haris Seferovic stand in der EM-Quali in acht Spielen 13 Mal im Abseits. 
Bild: Darko Bandic/AP/KEYSTONE

Die Zahlen und Fakten zur EM-Quali 2016: Rate mal, in welcher unrühmlichen Statistik die Schweiz einsame Spitze ist 

Die Gruppenphase der EM-Qualifikation 2016 ist Geschichte: 20 Mannschaften sind für die Euro in Frankreich qualifiziert, nur noch die vier Barrage-Duelle stehen an. Zeit, Bilanz zu ziehen und zu schauen, wo die Schweiz mit den Besten mithalten kann und wo noch Steigerungspotenzial vorhanden ist.



Teams mit dem höchsten Zuschauerschnitt (Heimspiele)

Bild

Die Schweiz liegt mit einem Zuschauerschnitt von 21'750 auf Rang 21 (insgesamt 53 UEFA-Mitglieder).
bild: watson

Erklärung der Farben

Grün = bei der EM 2016 dabei
Violett = für die Playoffs qualifiziert
Rot = bei der EM 2016 nicht dabei​

Teams mit dem höchsten Marktwert

Bild

In Millionen Euro.
bild: watson

Teams mit den meisten Toren

Bild

11 der 24 Tore erzielte die Schweiz gegen San Marino.
bild: watson

Teams mit den meisten Gegentoren

Bild

Von den Fussballzwergen fehlt Malta, das 16 Gegentore kassierte.
bild: watson

Wann die 675 Tore fielen

Bild

Auffällig, wie viele Tore in der Nachspielzeit der 2. Halbzeit fielen.
bild: watson

Die besten Torschützen

Bild

Cristiano Ronaldo fehlt in den Top 10. Der Real-Star hat es in sechs Spielen aber auf beachtliche fünf Tore gebracht.
bild: watson

Die besten Assistgeber

Bild

Breel Embolo überzeugt mit vier Assists in fünf Spielen, Shaqiri mit fünf in neun Spielen. 
bild: watson

Teams mit den meisten Alu-Treffern

Bild

Der Spieler mit den meisten Alu-Treffern ist der Italiener Sebastian Giovinco mit 3.
bild: watson

Teams mit dem meisten Ballbesitz

Bild

Die Schweiz mischt ganz vorne mit. Überraschend stark auch Griechenland, das eine blamable Quali abgeliefert hat.
bild: watson

Teams, die am meisten abseits standen

Bild

Ausgerechnet diese unrühmliche Rangliste führt die Schweiz an.
bild: watson

Spieler, die am meisten abseits standen

Bild

Jetzt wissen wir auch, warum die Schweiz so weit oben fungiert.
bild: watson

Teams mit den wenigsten begangenen Fouls

Bild

Nur Mannschaften mit 10 Spielen berücksichtigt.
bild: watson

Teams mit den meisten begangenen Fouls

Bild

Alle 53 Mannschaften berücksichtigt.
bild: watson

Teams, die am meisten gefoult wurden

Bild

Nur Mannschaften mit 10 Spielen berücksichtigt.
bild: watson

Teams mit den meisten Gelben Karten

Bild

Die Schweiz kassierte in 10 Spielen nur 11 Gelbe Karten und liegt damit zusammen mit Russland auf dem viertletzten Rang.
bild: watson

Teams mit den meisten Platzverweisen

Bild

Die Schweiz kassierte in 10 Spielen weder eine Rote noch eine Gelb-Rote Karte.
bild: watson

Diese Teams haben sich für die EM 2016 qualifiziert

Diese 8 Teams spielen in der Barrage um die Qualifikation für die EM 2016

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ratchet 14.10.2015 22:47
    Highlight Highlight Interessant ist, dass Embolo mit ein paar Kurzeinsätze bereits zweitbester Assistgeber ist vor Spieler, die eigentlich immer spielten wie Inler, Xhaka, Seferovic, usw.
  • JKF 14.10.2015 15:58
    Highlight Highlight Grafik "Alu-Treffer" ist Dänemark ausgeschieden. Sind aber in der Barrage.
    • PRE 14.10.2015 18:03
      Highlight Highlight Stimmt natürlich, danke für den Hinweis.

Lichtsteiner will nichts von Nati-Rücktritt hören: «Mein Ziel bleibt die EM 2020»

Auf dem Papier ist Stephan Lichtsteiner der Captain der Schweizer Fussballnationalmannschaft. Doch zuletzt stand er im März im Aufgebot. Auch heute im EM-Quali-Spiel in Irland darf der 35-Jährige nicht dabei sein.

Als Nationaltrainer Vladimir Petkovic vergangene Woche sein Aufgebot für die EM-Qualifikationsspiele der Schweiz gegen Irland und Gibraltar bekannt gab, sorgte eine Personalie für grossen Wirbel. Nicht jene des etatmässigen Captains, Stephan Lichtsteiner. Obwohl sein Name im Aufgebot fehlte. Vielmehr Anlass zu Diskussionen gab die Tatsache, dass Spielmacher Xherdan Shaqiri freiwillig auf die Spiele mit der Schweiz verzichtet. Da rückte der «Fall Lichtsteiner» in den Hintergrund.

Gegenüber dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel