Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Test-Länderspiele von Freitag

Tschechien – Australien 0:4
Tunesien – Türkei 2:2
Frankreich – Italien 3:1​

epa06779194 Kylian Mbappe of France (L) reacts with his teammate Ousmane Dembele (R) during the International Friendly soccer match between France and Italy in Nice, France, 01 June 2018.  EPA/SEBASTIEN NOGIER

Kylian Mbappé und Ousmane Dembélé freuen sich über einen überzeugenden Sieg gegen Italien. Bild: EPA/EPA

Frankreich bezwingt Italien – auch dank dieses Traumtores von Ousmane Dembélé



Frankreich unterstreicht seine Ambitionen für die WM in Russland. «Les Bleus» gewinnen in Nizza das Test-Länderspiel gegen Italien mit 3:1.

Die Tore für das Team von Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps erzielten Samuel Umtiti (8.), Antoine Griezmann (29.) per Foulpenalty sowie Ousmane Dembélé (63.) mit einem schönen Schlenzer.

Bevor die Franzosen in den WM-Gruppenspielen auf Australien (16. Juni), Peru (21. Juni) und Dänemark (26. Juni) treffen, bestreiten sie in einer Woche in Lyon einen letzten Test gegen die USA.

Für die Italiener, die grossen Abwesenden (neben Holland) an der WM in diesem Sommer, war es vier Tage nach dem 2:1-Sieg gegen WM-Teilnehmer Saudi-Arabien im zweiten Spiel unter dem neuen Nationaltrainer Roberto Mancini die erste Niederlage.

Den einzigen Treffer für die «Azzurri» schoss Leonardo Bonucci. Milans Verteidiger verkürzte in der 36. Minute auf 1:2, nachdem der französische Keeper Hugo Lloris einen scharf getretenen Freistoss von Mario Balotelli nach vorne hatte abprallen lassen. (sda)

abspielen

Verteidiger Umtiti legt bereits früh vor. Video: streamable

abspielen

Griezmann erhöht per Elfmeter zum 2:0. Video: streamable

abspielen

Bonuccis Anschlusstreffer zum 1:2 in der 36. Minute. Video: streamable

abspielen

Dembélés Traumtor zum 3:1 –zweifellos das Highlight des Abends. Video: streamable

Das Telegramm

Frankreich - Italien 3:1 (2:1). 
Tore: 8. Umtiti 1:0. 28. Griezmann (Foulpenalty) 2:0. 36. Bonucci 2:1. 63. Dembélé 3:1.

Alle WM-Torschützenkönige seit 1930

Fussball-WM 2018 in Russland

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

Link zum Artikel

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

Link zum Artikel

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

Link zum Artikel

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

Link zum Artikel

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

Link zum Artikel

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

Link zum Artikel

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

Link zum Artikel

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

Link zum Artikel

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

Link zum Artikel

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

Link zum Artikel

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

Link zum Artikel

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

Link zum Artikel

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Link zum Artikel

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

Link zum Artikel

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

Link zum Artikel

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

Link zum Artikel

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

Link zum Artikel

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

Link zum Artikel

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

Link zum Artikel

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Video: Angelina Graf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel