Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Friday, May 20, 2016 file photo, Dutch former soccer star Marco van Basten is seated in front of the logo of the Dutch soccer association KNVB during a presentation of video referee assistance in Amsterdam, Netherlands. Former AC Milan and Netherlands forward Marco van Basten is using his role as technical director at FIFA to propose a series of changes to soccer to stir a debate. (AP Photo/Peter Dejong, File)

Das ging schief: Marco van Basten irritiert mit einem Spruch im TV. Bild: AP/AP

Er sagte «Sieg Heil» live im TV – Marco van Basten sorgt für Eklat

Marco van Basten ist als TV-Experte in den Niederlanden tätig. In der Halbzeit eines Spiels von Ajax Amsterdam sorgt er für einen Eklat. Denn die Fussball-Legende äussert live im TV einen Nazigruss.



Ein Artikel von

T-Online

Es ist ein besonderer Spieltag in der niederländischen Eredivisie. Als Zeichen gegen Rassismus streiken alle Spieler der ersten Liga in der ersten Minute, um Solidarität für Zweitliga-Spieler Ahmad Mendes Moreira zu zeigen. Der Profi von Excelsior Rotterdam war am vergangenen Wochenende mehrfach von gegnerischen Fans des FC Den Bosch rassistisch beleidigt worden. 

Ausgerechnet an diesem Spieltag sorgt Marco van Basten für einen beschämenden Eklat. In der Halbzeit des Spiels zwischen Ajax Amsterdam und Heracles Almelo führt «Fox Sports»-Reporter Hans Kraay Jr. am Spielfeldrand ein kurzes Interview mit dem deutschen Almelo-Trainer Frank Wormuth. Marco van Basten, Experte bei «Fox Sports», sitzt parallel im Studio und lauscht den beiden in ihrem Gespräch auf Deutsch.

«Ich entschuldige mich»

Als das Interview vorbei ist, sagt van Basten plötzlich: «Sieg Heil». Der Nazi-Gruss schockierte viele Zuschauer und war auch im Studio sofort Thema. Van Basten bat kurz danach um Entschuldigung: «Ich wollte die Menschen nicht schockieren, ich wollte mich nur über Hans' Deutsch lustig machen. Ich entschuldige mich.»    

Egal, wie die Aussage gemeint war, ein Nazigruss ist in keinem Fall ein Witz. Das sollte auch Marco van Basten bewusst sein. Das Spiel endete übrigens 4:1 für Ajax Amsterdam.

Verwendete Quellen:

(t-online.de/BZU)

Alle EM-Torschützenkönige seit 1980

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

67
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

9
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

67
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

9
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

42
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rönsger 24.11.2019 15:58
    Highlight Highlight Ich mag schwarzen Humor sehr; aber van Bastens Spruch war einfach nur braun. Zudem ist van Basten kein Satiriker, sondern Fussball-Experte. Das eine kann er vielleicht, das andere aber sicher nicht. Denn ein Siegheil für einen Deutschen, einfach nur, weil der Deutscher ist, das ist doch wirklich unterste Klischee-Schublade.
  • andybelle 24.11.2019 09:34
    Highlight Highlight Ich lebe selbst in den NL und was die letzten Tagen/Wochen hier passiert ist punkto Rassismus ist der Wahnsinn. Im positiven Sinne. Es wird diskutiert, aufgeklärt und vorallem, denke ich, wird zukünftig im Fußball mehr konsequenz gezeigt bei rassistischen Äusserungen der sogenannten "Fans". Auch die Diskussionen um den "zwarte Piet" sind hier immer wieder Zentral und ich selbst finde Piet in der Tat rassistisch und würde eine andere Farbe begrüßen! Genau deshalb kann ich die Äusserung von Van Basten nicht lustig finden und mich eigentlich nur stellvertretend schämen für diese Aussage!
  • ZackZackZack3+3- 24.11.2019 06:26
    Highlight Highlight Hier gilt die 22,3 Jahre Regel offenbar nicht 🤔
  • Cédric Wermutstropfen 24.11.2019 06:15
    Highlight Highlight Und schon haben wir wieder einen Skandal. Ich finds nicht lustig, aber auch nicht schlimm. Jedem das Seine 💁🏼‍♂️
    • ingmarbergman 24.11.2019 07:50
      Highlight Highlight Dass Cedric Nazis nicht schlimm findet wissen wir.
      Aber dein moralischer Kompass ist sowieso verdreht.

      Es gibt zum Glück genug Leute, die das anders sehen.
    • Nathan der Weise 24.11.2019 10:37
      Highlight Highlight „Jedem das Seine“ ist in diesem Zusammenhang wohl auch unangebracht. Siehe KZ Buchenwald.
    • Cédric Wermutstropfen 24.11.2019 14:17
      Highlight Highlight @ingmar: Ich bin kein Nationalsozialist und ein Freund des Dritten Reiches bin ich auch nicht. Aber ich sehe es als logische Konsequenz der verfehlten Zwischenkriegspolitik und halte mich daher mit selbstgerecht moralischen, ex-post Urteilen zurück. Das überlasse ich Dir.

      Ich nehme schlicht keinen Anstoss an solchen Parolen, wenn sie nicht in politischem Kontext geäussert werden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jo Blocher 24.11.2019 05:05
    Highlight Highlight Zuviel Kopfbälle!!!!!
  • Bulwark 24.11.2019 04:00
    Highlight Highlight Mal ganz im Ernst, ich find das alles, was im 2. WK passierte abstossend aber weshalb zur Hölle darf man diese Sprüche nicht auch einfach mit Humor sehen? ist es zuwenig lange her? ich verstehs nicht!
    • JoeMuc 24.11.2019 07:41
      Highlight Highlight Erklär mir mal den humoristischen Sinn von Sieg heil in dem Interview bitte.

    • Oigen 24.11.2019 07:44
      Highlight Highlight ich wüsste gerne wie Bulwark reagieren würde, würde einer mit Migrationshintergrund allahu Akbar im tv interview rufen...
    • Max Dick 24.11.2019 08:37
      Highlight Highlight Und in Zeiten von Gebietannexionen und ethnischen Vertreibungen findet es Adam Gretener witzig, eine norwegische Insel als schwedische zu bezeichnen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hier Name einfügen 24.11.2019 02:44
    Highlight Highlight "Egal, wie die Aussage gemeint war, ein Nazigruss ist in keinem Fall ein Witz. "

    Warum nicht? Und wer bestimmt das?
    • Cyberpunk 24.11.2019 07:42
      Highlight Highlight Die Geschichte der Nationalsozialismus bestimmt das.Es ist der ewige Respekt gegenüber den Opfern & deren Familienangehörigen,die einzuhalten ist.Insbesondere wenn man eine öffentliche Person ist.Oder hast du gedacht,daß die Familien welche Verluste im WW2 hinnehmen mussten,so einfach mal diesen Teil der Geschichte vergessen sollen - nur damit ein paar dahergelaufene billige Witze reissen dürfen?M.van Basten hat wohl in einem Moment der Dummheit was raus gehauen und sich sogleich auch entschuldigt.. War dumm,aber ich kann es akzeptieren.Deine Frage allerdings,stimmt einem eher Nachdenklich.
    • Silent_Revolution 24.11.2019 11:11
      Highlight Highlight Cyberpunk

      Es gibt Naziparodien, die wurden schon im deutschen öffentlich rechtlichen gezeigt. Auch in Satireformaten fällt "Sieg Heil" immer mal wieder.

      Es gibt ganze Filme die sich dem zweiten Weltkrieg und gleichzeitig dem Humor widmen.

      Respekt ≠ Borniertheit
    • Hier Name einfügen 24.11.2019 11:44
      Highlight Highlight Wow, wie korrekt. Ich lasse mir trotzdem nicht vorschreiben, worüber ich lachen darf, weder von Ihnen, noch von irgendwelchen überkorrekten Dauerempörten und schon gar nicht von der Geschichte.

    Weitere Antworten anzeigen
  • Heini Hemmi 23.11.2019 23:37
    Highlight Highlight Naja, ein weiterer „intelligenter“ Fussballer. 🥴
  • what's on? 23.11.2019 23:28
    Highlight Highlight Was soll der Niederländer dem Deutschen zum Spiel wünschen? Dass er gewinnt? «Sieg Heil»? Perfekt!
    • Enzasa 24.11.2019 10:22
      Highlight Highlight Absolut Respektlos.
    • ujay 24.11.2019 16:48
      Highlight Highlight @whats on. Nö, ich finds nur dümmlich!
    • what's on? 24.11.2019 22:02
      Highlight Highlight @theBlizzers, muss man bei (Ex-)Fussballern jedes Wort auf die Goldwaage legen und erwartet von denen jemand ernsthaft reflektierte Aussagen? Der Witz besteht doch darin, dass sie sich immer wieder selbst gegen die Wand fahren. Also, Bierflasche und Chips bereitgestellt - und geniessen wir die Fremdschämer.
  • Silent_Revolution 23.11.2019 23:22
    Highlight Highlight Er ist im Fernsehen, soll unterhalten, da kann spontan auch mal etwas Quatsch rauskommen. Das ist nur menschlich. Er hat nicht ernsthaft den Führer gegrüsst, hat sich entschuldigt, aber natürlich muss man daraus einen Eklat zaubern.

    Ob das Ganze in diesem Fall lustig war, muss jeder für sich selbst beurteilen, aber nein t-online : Auch ein Nazi-Gruss kann ein Witz sein.
  • Renzo 23.11.2019 23:16
    Highlight Highlight Er hats sofort gemerkt und sich entschuldigt. Finde es nicht toll, aber wer ganze Fussballspiele durchquasseln muss, lässt halt auch mal einen sch**** raus. Come on...
    • Lucernefan 24.11.2019 12:41
      Highlight Highlight sehe ich absolut auch so. rausgerutscht "i de dömmi)
  • Raembe 23.11.2019 23:09
    Highlight Highlight Was für einen abgefuckten Humor hat denn der Typ?!
    • FCZBVB180 24.11.2019 00:54
      Highlight Highlight Den gleichen wie ich 🤷
    • Raembe 24.11.2019 09:23
      Highlight Highlight Also rufst Du jedes Mal:„Sieg heil", wenn Du einen Deutschen sprechen hörst?
    • dmark 24.11.2019 12:47
      Highlight Highlight Naja, die Briten sind da teilweise noch "schwarzer" mit ihrem Humor...
  • TheSwede 23.11.2019 22:54
    Highlight Highlight Dümmer gehts nimmer.
    • make_love_not_war 24.11.2019 09:13
      Highlight Highlight dochdoch.. sie mal nach washington
  • Neruda 23.11.2019 22:47
    Highlight Highlight "Egal, wie die Aussage gemeint war, ein Nazigruss ist in keinem Fall ein Witz."

    Haha, das sehe ich und eine Menge anderer Leute aber anders 😁
    Habt halt direkt von euren deutschen Partner kopiert, die bräuchten sowieso mal ein Humorermächtigungsgesetz 😂
    • Cyberpunk 24.11.2019 10:00
      Highlight Highlight Haha, ein selbsternannter Clown :-/ Es müsste auch ein Gesetz geben, welches erlaubt, dass man egozentrische Clowns die Schminke ins Gesicht tätowiert.. 😃
    • Enzasa 24.11.2019 10:25
      Highlight Highlight Den Rechtsextremen mit so einem Spruch Aufwind geben ist kein Humor.

      Heute sagt es Van Basten ja ja lustig Humor

      Übermorgen tönt es von den Straßen
      Humorlos

Unvergessen

«Die nächste depperte Frog!» – Ösi-Fussballer gibt Reporter aufs Dach

27. Februar 2005: Nach einem 0:4 im Derby gegen den GAK ist Günther Neukirchner von Sturm Graz eh schon ziemlich angefressen. Und dann muss er auch noch diesem lästigen Reporter Red und Antwort stehen!

Der GAK ist amtierender österreichischer Meister und geht deshalb als Favorit ins 121. Grazer Derby. Eine Rolle, der er gerecht wird. Denn Sturm Graz ist chancenlos und geht 0:4 unter.

Das ist die Ausgangslage, als TV-Reporter Gerhard Krabath den Sturm-Spieler Günther Neukirchner nach dem Schlusspfiff zu sich bittet. Es entwickelt sich ein Dialog, der dank den Aussagen des Fussballers rasch Kult-Status erreicht.

Wie froh er denn sei, dass der Schiri endlich abgepfiffen habe, will Krabath wissen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel