DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lichtsteiner und sein Team lassen sich von den Juventus Fans feiern.
Lichtsteiner und sein Team lassen sich von den Juventus Fans feiern.
Bild: Giorgio Perottino/REUTERS

Juventus Turin gewinnt hart umkämpfte Partie gegen Real Madrid mit 2:1

05.05.2015, 20:0005.05.2015, 23:31

Liveticker: 5.5.2015: Juventus – Real Madrid

Schicke uns deinen Input
Juventus Turin
Juventus Turin
2:1
Real Madrid
Real Madrid
IconC. Tévez 56'
IconÁ. Morata 8'
IconC. Ronaldo 26'
Aufstellung
Real Madrid mit zu vielen Unsicherheiten — verdienter Sieg für Juventus
Auch in der zweiten Halbzeit versuchen beide Mannschaften viel Tempo zu machen. Real Madrid erwischt erneut den schlechteren Start und lässt Juventus durch Unsicherheiten immer wieder zu gefährlichen Chancen kommen. So entsteht auch der Penalty. Die Madrilenen verlieren nach einem Freistoss von Kroos nahe des Turiner Strafraums den Ball, im Gegenzug wird der schnelle Tevez lanciert, der im Strafraum von Carvajal per Foulspiel gestoppt wird. Der Argentinier verwandelt den Penalty gleich selber. Danach versucht Real Madrid nochmals Druck auf das Tor von Buffon zu machen. Das Spiel der Spanier jedoch zu fehlerhaft im Endeffekt. Wohl auch, weil durch den Ausfall von Modric die Stabilität im Mittelfeld fehlte.
Der Sieg für Juventus geht daher völlig in Ordnung. Starke Leistung der Italiener und vor allem auch von Lichtsteiner, der vorne sowie hinten bei allen gefährlichen Situationen beteiligt war.
Hier noch ein paar Eindrücke nach dem Spiel:

Torschütze Tevez wird ausgewechselt.
TURIN, ENGLAND - MAY 05:  Carlos Tevez of Juventus is embraced by Massimiliano Allegri manager of Juventus as he is substituted during the UEFA Champions League semi final first leg match between Juventus and Real Madrid CF at Juventus Arena on May 5, 2015 in Turin, Italy.  (Photo by Michael Regan/Getty Images)
Bild: Getty Images Europe
Die Juve-Spieler lassen sich von ihren Fans feiern.
Football - Juventus v Real Madrid - UEFA Champions League Semi Final First Leg - Juventus Stadium, Turin, Italy - 5/5/15
Juventus celebrate with their fans at the end
Reuters / Stefano Rellandini
Bild: Stefano Rellandini/REUTERS
Geht geschlagenen Hauptes vom Feld: Cristiano Ronaldo.
Football - Juventus v Real Madrid - UEFA Champions League Semi Final First Leg - Juventus Stadium, Turin, Italy - 5/5/15
Real Madrid's Cristiano Ronaldo looks dejected
Reuters / Max Rossi
Bild: Max Rossi/REUTERS
93'
Entry Type
Spielende
Die alte Dame schlägt Real Madrid! Das Spiel ist aus.
Die Halbfinalpartien
von Iris Wettstein
Da brauchts keinen Kommentar mehr!
93'
Entry Type
Gelbe Karte - Juventus Turin - Giorgio Chiellini
Chiellini säbelt Ronaldo um und kriegt dafür auch noch die gelbe Karte!
91'
Pirlo kommt zu einem Freistoss auf der linken Seite. Der Turiner bringt eine gefährliche Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort steht Llorente und könnte um ein Haar zum 3:1 einköpfen. Riesenchance!
Animiertes GIFGIF abspielen
90'
Juventus scheint das Spielgeschehen nun im Griff zu haben. Es gibt drei Minuten Nachspielzeit
Das sagt man nicht!
von Iris Wettstein
Arno del Curto würde jetzt seinen Spieler vor die Brust nehmen: F*** you, sagt man nicht. Lichtsteiner hat zu Rodriguez zum Glück andere Worte gewählt, da wird er wohl keine Standpauke erhalten ...
Animiertes GIFGIF abspielen
87'
Da hätte Llorente beinahe von einer Unachtsamkeit profitieren können. Der Italiener fängt einen Pass in der Abwehr der Madrilenen ab und kann alleine in den Strafraum ziehen. Dort lässt er an der Seite Casillas aus und versuchts mit einem Pass in die Mitte. Leider findet der Pass keinen Abnehmer.
86'
Entry Type
Auswechslung - Real Madrid
rein: Jesé, raus: Gareth Bale
Neue Kräfte auch bei Real Madrid. Bale geht raus, Jesé kommt rein.
85'
Entry Type
Auswechslung - Juventus Turin
rein: Roberto Pereyra, raus: Carlos Tévez
Pereyra kommt für Tevez
84'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - James Rodriguez
James Rodriguez sieht nach einem unnötigen Foul gegen Llorente völlig zurecht Gelb!
81'
Real Madrid wirft nochmal alles nach vorne. Die Madrilenen scheitern jedoch immer wieder an dem Verteidigungs-Bollwerk von Juventus.
Chichartio oder doch Chikarito?
von Iris Wettstein
Chicharito, wie Javier Hernandez auch genannt wird, erinnert mich irgendwie an Chikarito. Und einen so grossen Unterschied ist das ja auch nicht. Ein K hinzufügen und die Buchstaben A und O tauschen.
pokemon
Chikarito ist ja süss, aber mein Lieblingspokemon war immer Schiggy!
pokemon
78'
Entry Type
Auswechslung - Juventus Turin
rein: Fernando Llorente, raus: Álvaro Morata
Der Torschütze vom 1:0 wird ausgewechselt. Starke Partie von Morata. Für ihn kommt Llorente.
75'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - Dani Carvajal
Nun sieht Carvajal für sein Foul an Morata den gelben Karton. Der Madrilene hat ohnehin schon Glück, dass er bei der Penaltyszene keine Karte gesehen hat.
72'
Kroos erneut mit einem wuchtigen Distanzschuss. Der Ball fliegt jedoch über das Tor. Der Deutsche macht ein starkes Spiel. Ihm fehlt wohl einfach Anspielstation Modric.
70'
Erstaunlich wie die Italiener weiterpowern. Nichts mit Führung verwalten, denn sie wissen, dass Real Madrid zu jeder Zeit brandgefährlich ist. Scheint als ob sie aus dem 1:1 gelernt haben.
68'
Giorgio Chiellini spielt neu mit stilsicherem Turban. Der Italiener hat sich im Zweikampf eine Platzwunde geholt und musste verarztet werden. Natürlich spielt er weiter, denn: Echte Indianer kennen kein Schmerz.
66'
Kaum ist Chicharito im Spiel schon kommt der Madrilene zur ersten Chance. Der Mexikaner hat sich schon gegen Atletico bewährt. Mal schauen, ob er heute ähnlichen Bärendienst für sein Team leisten kann.
Wenn Werktage plötzlich besser sind als das Wochenende
von Iris Wettstein
werktag besser als wochenende championsleagueday
63'
Entry Type
Auswechslung - Juventus Turin
rein: Andrea Barzagli, raus: Stefano Sturaro
Sturaro geht raus, Barzagli kommt rein.
62'
Entry Type
Auswechslung - Real Madrid
rein: Javier Hernandez, raus: Isco
Isco geht für Hernandez raus.
57'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - Marcelo
Nebst dem Foulspiel von Carvajal, der Tevez im Strafraum gefällt hat, hat auch Marcelo ein Foulspiel an Morata gemacht. Dafür hat der Brasilianer Gelb gesehen.
55'
Entry Type
Gelbe Karte - Juventus Turin - Arturo Vidal
Vidal sieht die gelbe Karte, weil er sich darüber beschwert, dass Carvajal für sein Foul nicht Gelb sieht. Dumme Aktion!
56'
Entry Type
Tor - 2:1 - Juventus Turin - Carlos Tévez
Tevez verwandelt den Penalty mit einem halbhochen Schuss in die Mitte. Mutig, aber es hat sich gelohnt. Erneute Führung für Juventus Turin!
Animiertes GIFGIF abspielen
55'
Was für eine Szene, nach einem Freistoss von Kroos, der von den Turiner entschärft wird, gibt es direkt einen Gegenstoss. Tevez läuft an allen vorbei und wird im Strafraum gefällt. Es gibt Penalty!
Animiertes GIFGIF abspielen
Die letzten Begegnungen
von Iris Wettstein
Zu Beginn der zweiten Halbzeit etwas Statistik. Die letzten vier Begegnungen der beiden Mannschaften in der Champions League fanden jeweils in der Gruppenphase statt. In der Saison 2008/2009 konnte Juventus Turin beide Spiele für sich entscheiden. Real Madrid schaffte es dennoch in den Achtelfinal. 2013/2014 entschied Real Madrid das Heimspiel für sich und erreichten Auswärts ein Unentschieden. Eher schwierig also eine Prognose für den heutigen Match herauszugeben. Mit Real Madrid steht immerhin der Titelverteidiger auf dem Rasen.
49'
Wie zuletzt gegen Ende der ersten Halbzeit gestaltet sich das Spiel etwas härter. Mehr Foulspiele auf beiden Seiten. Die beiden Teams gönnen sich keinen Meter auf dem Feld.
46'
Entry Type
Gelbe Karte - Juventus Turin - Carlos Tévez
Tevez sieht für seinen Tritt gegen Ramos Gelb!
45'
Es geht weiter!
Effizienzte Madrilenen machen Juve das Leben schwer
Eigentlich bin ich mir gar nicht sicher wer eigentlich hier führen müsste. Wahrscheinlich ist das 1:1 sogar ein ziemlich faires Resultat für diese erste Halbzeit. Nachdem Powerstart der Turiner, der sogleich in der 8. Minute zu einem Treffer durch Morata führte, konnten die Madrilenen schnell reagieren. Der Treffer per Kopfball von Ronaldo kommt zwar ein bisschen aus dem Nichts, doch genau wegen solchen Aktionen ist Real Madrid gefürchtet. Danach hätten die Jungs von Ancelotti eigentlich sogar noch den Führungstreffer erzielen müssen. Rodriguez der Unglücksrabe trifft aber mit seinem Kopfball aus ca. 3 Metern nur die Latte. Trotzdem hatte Juventus eigentlich mehr von der ersten Hälfte! Ich bin gespannt was uns in der zweiten Halbzeit erwartet. Das Spiel könnte zweifellos noch auf beide Seiten kippen. .
epa04734622 Real Madrid's Cristiano Ronaldo (R) jubilates with his teammates after scoring the 1-1 goal during the Uefa Champions League semifinal soccer match Juventus FC vs Real Madrid CF at the Juventus Stadium in Turin, Italy, 05 May 2015.  EPA/ALESSANDRO DI MARCO
Bild: EPA/ANSA
Football - Juventus v Real Madrid - UEFA Champions League Semi Final First Leg - Juventus Stadium, Turin, Italy - 5/5/15
Juventus fans
Reuters / Stefano Rellandini
Bild: Stefano Rellandini/REUTERS
TURIN, ENGLAND - MAY 05:  Cristiano Ronaldo of Real Madrid CF heads the ball past goalkeeper Gianluigi Buffon of Juventus to score their first and equalising goal during the UEFA Champions League semi final first leg match between Juventus and Real Madrid CF at Juventus Arena on May 5, 2015 in Turin, Italy.  (Photo by Michael Regan/Getty Images)
Bild: Getty Images Europe
45'
Entry Type
Ende erste Halbzeit
Es gibt Pausentee, den werden wohl alle nach diesem Offensiv-Spektakel brauchen.
44'
Es geht etwas wilder zu und her auf dem Feld. Doch Spielleiter Atkinson lässt vieles weiterlaufen. Da macht er sich vor der Juve-Kulisse keine Freude.
41'
Riesenchance für Madrid. Da haben wir unsere Offensiv-Power! Isco bekommt von Marcelo den Ball und zieht auf der linken Seite vorbei an der Juve Verteidigung. Seine Flanke kommt genau auf James Rodriguez, der den Ball an die Latte köpft. Glück für Juve!
Animiertes GIFGIF abspielen
Ein weiterer Rekord
von Iris Wettstein
Mit dem Tor zum 1:1 ist Cristiano Ronaldo nun alleiniger Leader in der ewigen Topscorer-Liste der Champions League.

Bis vor dem heutigen Spiel teilte er sich mit seinem ewigen Rivalen Lionel Messi die Leaderposition. Neu hat Ronaldo 76 Tore in der Champions League erzielt. Messi hingegen «nur» 75. Doch schon morgen könnte Messi wieder gleichziehen.
Messi, Ronaldo, ewige Topscorer-Liste Champions League
39'
Ronaldo ist sauer. Bei einem Kopfball wird er in den Rücken gestossen und verfehlt den Ball. Er lässt seinem Frust freien lauf. Schiedsrichter Atkinson unterbricht das Spiel und erklärt es ihm nochmal. Fair!
36'
Eines muss man Lichtsteiner ganz hoch anrechnen. Was der Verteidiger an Elan mitbringt ist wirklich Klasse. Immer wieder ist der Verteidiger an Offensiv-Aktionen beteiligt.
33'
Juventus scheint nicht mehr so Ballsicher zu sein wie in der Startphase. Trotzdem kommt die alte Dame zu einer weiteren guten Gelegneheit. Marchisio verfehlt mit seinem Schuss aus gut 20 Metern jedoch das Tor.
30'
Dieser Treffer wird dem Spiel mit Sicherheit gut tun. Nichts mit verwalten bei Juventus, nun wollen wir pure Offensiv-Power auf beiden Seiten sehen!
26'
Entry Type
Tor - 1:1 - Real Madrid - Cristiano Ronaldo
Aus dem Nichts kommt der Ausgleich für Real Madrid! Rodriguez tankt sich an Evra vorbei und flankt wie aus dem Lehrbuch auf Ronaldo. Dort steht der Protugiese völlig frei und muss den Ball nur noch verwerten. Da machte die Verteidigung der Turiner keine gute Falle.
Animiertes GIFGIF abspielen
24'
Nun darf auch Lichtsteiner einmal ran. Der Schweizer spielt zuerst Marcelo aus und kommt im Strafraum zu einer guten Abschlussposition. Sein Schuss geht leider am Tor vorbei. Es wäre sein erstes Champions League Tor gewesen.
Animiertes GIFGIF abspielen
22'
Und immer wieder Morata, erstaunlich wie oft der erst 22-jährige Spieler gesucht wird. Diesmal wird aber der Pass abgefangen.
18'
Nach einem Schuss von Tevez könnte Morata erneut schon wieder abstauben. Diesmal steht der Italiener jedoch im Offside. Getroffen hätte er ohnehin nur den Pfosten. Was ist nur bei Real Madrid los?
16'
Juventus bleibt spielbestimmend uns suchen immer wieder die Lücke in der Verteidigung der Madrilenen. Man merkt bei Real den Ausfall von Spielmacher Modric.
Atmosphäre
von Iris Wettstein
Ein kleiner Nachtrag. Was für ein Anblick! Diese Kulisse bot sich den Spielern beim Einmarsch ins Stadion.
12'
Nun haben die Madrilenen gemerkt, dass da etwas mehr kommen muss, um die Italiener zu bezwingen. Der Weltmeister Toni Kroos zieht auch einfach mal aus gut 20 Meter ab. Der Schuss fliegt gefährlich in die linke Ecke wird jedoch von Buffon geklärt. Starke Aktion von dem Deutschen.
8'
Entry Type
Tor - 1:0 - Juventus Turin - Álvaro Morata
Nach einem Pass von Marchisio hat Tevez platz und schiesst auf Casillas. Der Spanier kann den Schuss an den langen Pfosten ablenken. Dort steht Morata bereit und muss den Ball nur noch einnetzen. Ein Traumstart für die Turiner!
Animiertes GIFGIF abspielen
6'
Real kriegt einen ersten Freistoss. Sie können dreimal raten, wer sich da mit breit-gespreizten Beinen bereit macht. Genau, der Portugiese mit den gut gepflegten Haaren. Der Schuss von Ronaldo landet jedoch in der Mauer.
5'
Entry Type
Gelbe Karte - Juventus Turin - Leonardo Bonucci
Bonucci fällt einen Gegenspieler. Klare Gelbe Karte!
Die erste Minute
von Iris Wettstein
Bereits in der ersten Minute wird es ganz heiss. Zuerst Casillas mit dem Fehlpass.
Animiertes GIFGIF abspielen
Dann kommt die Chance von Vidal.
Animiertes GIFGIF abspielen
4'
Juventus macht zum Spielbeginn gleich klar, wer hier die Hausherren sind. Stefano Sturaro fasst sich ein Herz und zieht aus knapp 20 Meter ab. Casillas besteht die Prüfung des Italieners.
1'
Kaum hat das Spiel begonnen, schon stürmen die Turiner nach vorne. Vidal wird gefährlich vor Casillas lanciert. Wird aber beim Torschuss entscheidend gestört. Starker Anfang der Italiener!
1'
Entry Type
Spielbeginn
Los geht's mit dem ersten Halbfinal. Schiedsrichter Atkinson pfeift die Partie an.
Die Fans
von Iris Wettstein
Das Juventus Stadion hat sich in einen Fussballtempel verwandelt. 41'000 Plätze fasst das Stadium und jeder einzelne davon ist besetzt.
TURIN, ENGLAND - MAY 05:  Juventus fans show their support prior to the UEFA Champions League semi final first leg match between Juventus and Real Madrid CF at Juventus Arena on May 5, 2015 in Turin, Italy.  (Photo by Michael Regan/Getty Images)
Bild: Getty Images Europe
Ancelotti und seine Beziehung zu Juventus Turin - Vor dem Spiel
Trainer Ancelotti hat eine ganz spezielle Beziehung zu Juventus. Allerdings ist es alles andere wie eine Liebesbeziehung. Der heutige Real Madrid Coach war auch einst bei Juventus Turin angestellt. Wurde aber wegen fehlendem Erfolg entlassen. In seinem Buch schrieb er gar: «Juventus ist ein Klub, den ich nie mochte und wahrscheinlich nie mögen werde.» Nach Juventus wechselte Ancelotti als Trainer zum AC Milan. Bei einem Auswärtsspiel in Turin zeigte der ehemalige Juve-Coach den Ultras von Juventus den Stinkefinger.
Soviel zur Geschichte. Es dürfte heute also ein ganz besonderes Duell für den heutigen Real-Coach werden. Ob es ebenfalls ein Stinkefinger am Ende gibt, lässt sich zu bezweifeln.
Real Madrid's coach Carlo Ancelotti talks during a press conference ahead of Tuesday's Champions League semifinal first leg soccer match between Juventus and Real Madrid, at Turin's Juventus Stadium, Italy, Monday, May 4, 2015. (AP Photo/Massimo Pinca)
Bild: Massimo Pinca/AP/KEYSTONE
Anzug und Kopfhörer
von Iris Wettstein
Wie sichs gehört, geschniegelt und im Anzug, trafen die Spieler im Juventus Stadion ein.
Stephan Lichtsteiner
von Iris Wettstein
Heute Abend steht auch noch ein Stück Schweiz auf dem Rasen. Stephan Lichtsteiner ist der einzige Schweizer, der noch in der Königsklasse vertreten ist. Als Schweizer wäre jetzt eigentlich klar, welchem Verein man die Daumen drücken sollte.
29.04.2015; Turin; Fussball SerieA - Juventus Turin - Fiorentina;
Stephan Lichtsteiner (Juve) (Filippo Alfero/Insidefoto/freshfocus)
Bild: Insidefoto
Wem dieses Argument aber zu schwach ist, für den gibt es hier das Quiz, um herauszufinden, welcher Halbfinalist am besten zu einem passt.
Kann die Juve vorlegen? - Vor dem Spiel
Juventus Turin war derjenige Gegner, den sich irgendwie alle drei anderen Teams gewünscht haben. Real Madrid erhielt den «Wunschgegner». Können die Königlichen den nächsten Schritt zur Titelverteidigung und dem 11. CL-Titel machen oder führt Andrea Pirlo (hier gibt's ein schönes Porträt über den Spielmacher) seine Italiener mit einem grandiosen Hinspiel zum Sieg? Um 20.45 Uhr geht es los!

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Bei der Tragödie im Heysel-Stadion werden 39 Fussballfans zu Tode getrampelt

29. Mai 1985: Als alles vorbei ist, werden 39 Todesopfer gezählt. 454 Menschen sind teils schwer verletzt. Die Massenpanik im Brüsseler Heysel-Stadion erschüttert die Fussballwelt in ihren Grundfesten.

Es ist ein herrlich milder und sonniger Frühsommertag in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Beste äussere Bedingungen für ein grosses Spiel zwischen Liverpool und Juventus Turin im Europacup der Landesmeister. Alles deutet auf einen Final in ruhigen, geordneten Bahnen hin.

Niemand kann die Eskalation der Gewalt erahnen, die am Abend auf den Stehplatzrängen der altehrwürdigen Heysel-Arena zu einer der schlimmsten Katastrophen in der Geschichte des Sportes führen sollte.

Was geschah damals? Wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel