Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kreisliga

Nach dem Spiel wird zuerst einmal ordentlich gefeiert – egal ob Sieg oder Niederlage. 
quelle: facebook 

Amateurfussball ist genau so attraktiv wie die Champions League – diese Facebook-Gruppe liefert den Beweis!

In der Königsklasse wird gedribbelt, in den Amateurligen geholzt. Unterhaltsam kann jedoch beides sein. Wir haben uns einen Nachmittag lang schlapp gelacht und für euch die besten Videos der Facebook-Gruppe «Kreisligafussball – Das Bier gewinnt» herausgesucht.



1. Hier legen sich die Fans mit dem Spielleiter persönlich an: 

 

2. Hier wird lautstark gefeiert, auch wenn nicht mehr als zehn Fans vor Ort sind:

3. Hier werden Tore noch umjubelt, als wäre man gerade Weltmeister geworden:

4. Hier spielen die Autos besser Fussball als die Spieler selber:

5. Hier gibt es pro Spiel mindestens einen Torhüter-Flopp:

6. Hier gewinnt der Spass (oder auch der Alkohol):

7. Hier wird noch herzhaft gelacht, wenn der Freistoss kilometerweit am Tor vorbeisegelt:

8. Oder wenn ein Unbeteiligter dem Schuss zum Opfer fällt:

9. Hier bleibt während der Partie auch mal Zeit für ein Telefonat:

10. Auch hier werden schöne Dinger gezimmert:

11. Hier können die Zuschauer offen und ehrlich ihre Meinung zum Spiel äussern:

Weitere Eindrücke zur Kreisliga bekommt man bei dieser Gruppe auf Facebook

Kreisliga

Spielst auch du in einer Amateurliga und hast lustige Geschichten, Videos oder Bilder? Dann schreib uns in den Kommentaren!

Ja, das ist Fussball!

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

(ndö)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Zum Tod von Diego Maradona: Wie die «Hand Gottes» zur Legende wurde

Diego Armando Maradona stirbt im Alter von 60 Jahren. Kein anderer Spieler hat je eine WM so dominiert wie Diego Maradona 1986. Die beiden Treffer gegen England haben ihn nicht nur in Argentinien zum Fussballgott gemacht.

Diego Maradonas Augen waren noch glasig, sagen diejenigen, die ihn an diesem 22. Juni 1986 in der Kabine haben sitzen sehen. Sein Lächeln sei steinern gewesen. Er war sich bewusst, dass er mit seinem Tor zum 2:0 gegen England einen Akt sublimer Kunst vollbracht hatte. Sublime Kunst bedeutet, etwas Grosses, Überwältigendes, das nur mit dem Gespür für das Aussergewöhnliche überhaupt verstanden und nicht wiederholt werden kann.

Das war sein sublimes Kunststück: Er startete in der eigenen …

Artikel lesen
Link zum Artikel