Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06361863 Draw assistants (L-R), former Soviet international Nikita Simonyan, former Argentine international Diego Maradona, former Brazilian international Cafu, and former Italian international Fabio Cannavaro attend the Final Draw of the FIFA World Cup 2018 at the State Kremlin Palace in Moscow, Russia, 01 December 2017. The FIFA World Cup 2018 will take place from 14 June until 15 July 2018 in Russia.  EPA/SERGEI CHIRIKOV

Jeder Teilverband muss die WM-Qualifikationsgruppen selbst auslosen. Bild: EPA

Auslosung der WM-Quali-Gruppen findet nicht in Katar statt – Deutschland nicht in Topf 1



Erstmals seit der WM 1990 werden die Qualifikationsgruppen für die WM 2022 in Katar nicht im kommenden Gastgeberland ausgelost. Deutschland wird nicht im Topf 1 sein. Wie die FIFA bestätigte, sind für das Turnier 2022 sogar alle sechs Konföderationen selbst für die Festlegung der jeweiligen Ausscheidungsrunden zuständig.

Während in Asien die Qualifikation schon am 17. Juli in Malaysia ausgelost wird, erfährt die Schweizer Nationalmannschaft ihre Kontrahenten auf dem Weg zur nächsten WM erst im November oder Dezember 2020.

Die UEFA wird wie bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen für die EM 2020 die dann aktuellen Ergebnisse der jüngsten Nations League als Grundlage für ihre Prozedur nehmen. Die nächste Auflage des Wettbewerbs wird von September bis November 2020 gespielt. Über Ort und genaues Datum der Europa-Auslosung machte die UEFA noch keine Angaben. Bei der Premiere erreichte die Schweiz als Sieger einer Gruppe mit Belgien und Island das Finalturnier, wo sie Anfang Monat den 4. Platz belegte.

Deutschland nicht in Topf 1

Deutschland hingegen stieg in die B-Liga ab. Es ist deshalb schon jetzt klar, dass die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw nicht im WM-Lostopf der besten zehn Teams des Kontinents gesetzt sein wird. Damit wird sie es in der WM-Qualifikation mit einem starken Kontrahenten aus der A-Liga zu tun bekommen.

epa07615335 (FILE) - Germany's head coach Joachim Loew reacts prior to the UEFA EURO 2020 qualifiers group C soccer match between The Netherlands and Germany at Johan Cruijff ArenA in Amsterdam, Netherlands, 24 March 2019 (issued on 31 May 2019). According to reports Loew received medical treatment as a consequence of a sport injury and will be replaced by his assistant Marcus Sorg for the UEFA Euro 2020 qualifying soccer matches aginst Belarus, on 08 June 2019 and Estonia on 11 June 2019.  EPA/SASCHA STEINBACH *** Local Caption *** 55079028

Jogi Löws Mannschaft wird es in der WM-Qualifikation schwer haben. Bild: EPA/EPA

Nach derzeitigem Stand gilt es als wahrscheinlich, dass es zehn europäische Quali-Gruppen geben wird. Die zehn Gruppensieger qualifizieren sich direkt für Katar 2022. Die zehn Gruppenzweiten und zwei noch nicht qualifizierte Gruppensieger aus der Nations League spielen in zwei Playoff-Runden im März 2022 die weiteren drei europäischen WM-Tickets aus. Die WM in Katar findet vom 21. November bis 18. Dezember 2022 letztmals mit 32 Teilnehmern statt. (pre/sda)

Alle Stadien der WM 2022 in Katar

Unvergessene WM-Geschichten

18.06.1994: Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

12.07.1998: Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt bis heute ein Rätsel

Link zum Artikel

09.07.2006: Weil Materazzi Zidanes Schwester beleidigt, kommt es zum berühmtesten Kopfstoss der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

26.06.2006: «Züngeler» Streller leitet das peinliche Schweizer Penalty-Debakel ein

Link zum Artikel

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn

Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

Link zum Artikel

30.06.2006: Jens Lehmann hext Deutschland gegen Argentinien in den WM-Halbfinal – dank einem unnützen Spickzettel im Stulpen

Link zum Artikel

11.07.1966: Die «Nacht von Sheffield», der grösste Skandal der Schweizer Fussballgeschichte

Link zum Artikel

02.07.1994: Kolumbiens Andrés Escobar wird nach seinem Eigentor gegen die USA mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

04.07.1954: «Aus, aus, aus, aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister …»

Link zum Artikel

08.07.1982: Das brutalste WM-Foul aller Zeiten: Toni Schumacher streckt Patrick Battiston nieder

Link zum Artikel

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

Link zum Artikel

25.06.1982: Die «Schande von Gijon» – Deutschland und Österreich schliessen einen Nichtangriffspakt

Link zum Artikel

05.07.1982: Italiens Rossi kehrt nach zweijähriger Sperre zurück und versenkt «unbesiegbare» Brasilianer im Alleingang

Link zum Artikel

06.07.2010: «Ik probeer het maal», denkt sich Giovanni van Bronckhorst im WM-Halbfinal und erzielt aus 37 Metern dieses Traumtor

Link zum Artikel

27.06.1994: Effenberg zeigt seinen berühmten Stinkefinger – leider hat ihn fast niemand gesehen

Link zum Artikel

29.06.1958: Aus «Dico» wird «Pelé» und dieser wird dank zwei WM-Finaltoren der Weltstar

Link zum Artikel

28.06.1994: Der Russe Oleg Salenko erzielt als bisher einziger Spieler in einem WM-Spiel fünf Tore

Link zum Artikel

01.07.1990: Unglaublich, aber wahr: Dank cleverer Taktik und zwei verwandelten Penaltys darf England vom WM-Titel träumen

Link zum Artikel

16.07.1950: Ein Uru bringt das Maracanã zum Schweigen und sorgt dafür, dass Brasilien nie mehr in Weiss spielt

Link zum Artikel

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

Link zum Artikel

20.06.1982: Schiedsrichter Lund-Sörensen gibt bei Spanien gegen Jugoslawien einen Penalty, der keiner ist, und lässt ihn auch noch wiederholen

Link zum Artikel

03.07.1974: Ganz Polen gibt der deutschen Feuerwehr die Schuld für die Niederlage in der «Wasserschlacht von Frankfurt»

Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

Link zum Artikel

17.06.1970: Fehler über Fehler und Beckenbauers an den Körper geklebter Arm sorgen für das Jahrhundertspiel

Link zum Artikel

Ampel inspiriert Schiri zu Gelben und Roten Karten – ein Chilene spürt die Folgen zuerst

Link zum Artikel

07.06.1970: England-Goalie Gordon Banks wehrt mit der grössten Parade aller Zeiten den Kopfball von Pelé ab

Link zum Artikel

16.06.1938: Was man hier nicht sieht: Dem Penalty-Schützen riss das Gummiband der Hose, der Goalie lachte sich krumm

Link zum Artikel

31.05.1934: Goalie Zamora war Kettenraucher, sass im Knast und landet an der WM fast im Rollstuhl

Link zum Artikel

15.06.1958: Von wegen krummbeinig – Garrincha dribbelt die Sowjets schwindlig und gelangt zu Weltruhm

Link zum Artikel

12.06.1998: José Luis Chilavert wird beinahe zum ersten Goalie, der an einer WM ein Tor erzielt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Durch diese Hölle muss YB in Belgrad gehen, wenn es in den CL-Himmel kommen will

Die Aufgabe für die Young Boys auf dem Weg in die Gruppenphase der Champions League heisst Roter Stern Belgrad. Auf dem Papier machbar: Der grösste Star des serbischen Rekordmeisters, der im UEFA-Ranking der Klubs nur auf Rang 88 liegt, ist der einstige deutsche Nationalspieler Marko Marin. Der Gesamtmarktwert des Teams von Trainer Vladan Milojevic liegt mit 54.95 Millionen Euro exakt 10 Millionen unter demjenigen von YB.

Doch das Papier ist nicht die ganze Wahrheit – wer's nicht glaubt, kann …

Artikel lesen
Link zum Artikel