Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europa League, 4. Runde, ausgewählte Partien

Karabach – Monaco 1:1

Besiktas – Lokomotiv Moskau 1:1

Rubin Kasan – Liverpool 0:1

Ajax – Fenerbahçe 0:0

Dortmund – Gabala (Aser) 4:0

Napoli – Midtjylland 5:0

Viktoria Pilsen – Rapid Wien 1:2

Marseille – Braga 1:0

Lech Poznan – Fiorentina 0:2

Rosenborg – Lazio 0:2

Tottenham – Anderlecht 2:1

Sparta Prag – Schalke 1:1

Augsburg – Alkmaar 4:1

Skenderbeu – Sporting Lissabon 3:0

epa05012966 Philipp Schobesberger (R) of SK Rapid Vienna scores the 2:1 lead against goalkeeper Matus Kozacik (R) of FC Viktoria Plzen during the UEFA Europa League Group E soccer match between FC Viktoria Plzen and SK Rapid Vienna at Doosan arena in Plzen, Czech Republic, 05 November 2015.  EPA/HERBERT NEUBAUER

Die Szene des Abends: Philipp Schobesberger rutscht aus, trifft aber trotzdem zum 2:1 für Rapid Wien.
Bild: EPA/APA

Dortmund, Molde, Rapid Wien und Napoli weiter +++ Bobadilla trifft dreifach +++ Liverpool siegt

Nach der vierten Runde der Europa League stehen die ersten 1/16-Finalisten fest. Vorzeitig für die 1/16-Finals qualifiziert sind: Borussia Dortmund, Napoli, Rapid Wien, Molde.



>>> Hier geht es zu den Spielzusammenfassungen der Schweizer Klubs Sion und Basel!

Das musst du gesehen haben

Rapid Wien feiert den vierten Sieg im vierten Spiel und steht in den 1/16-Finals. Die Österreicher können sich bei Philipp Schobesberger bedanken. Der Nationalspieler trifft zum 1:0 (13.) und sorgt nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich Viktoria Pilsens (71). in der 77. Minute auch für das Schlussresultat. Dass der Verteidiger dabei alleine vor dem Torhüter stolpert und den Ball mit viel Glück und dem Schienbein ins Tor schiebt, wird ihm auch egal sein:

Dortmund bekundet mit Galaba (Aserbaidschan) keine Probleme. Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang sorgen schon vor der Pause mit ihren Toren zum 2:0 für die Entscheidung:

Das 1:0 für Dortmund durch Reus in der 28. Minute.
Video: Streamable

Das 2:0 für Dortmund durch Aubameyang in der 45. Minute.
Video: streamable

Das schönste Tor ist aber das letzte des BVB. Mkhitaryan ballert das Leder zum 4:0 in den Netzhimmel:

Da neben Dortmund auch Krasnodar gewinnt, steht der BVB bereits in den 1/16-Finals. Auch Krasnodar steht mit vier Punkten Vorsprung auf PAOK Saloniki vor der Qualifikation.

Erfolgreich verläuft der Abend auch für Jürgen Klopp, welcher auch in seinem sechsten Spiel mit Liverpool ungeschlagen bleibt. Sein Team siegt bei Rubin Kasan. Der deutsche Trainer friert allerdings erst mal etwas in der russischen Kälte:

Klopp friert.
Video: streamable

Immerhin sieht Klopp, wie seine Mannschaft Einbahnfussball zeigt. Der Treffer will aber bis zum Pausentee nicht fallen. Das liegt auch an Torhüter Sergei Ryzhikov, welcher hier eine Glanzparade zeigt:

Sergei Ryzhikov rettet Kasan in der Nachspielzeit mit einer doppelten Glanzparade das 0:0 in die Pause.

Den Bann für Liverpool bricht dann in der 2. Halbzeit der 19-jährige Jordan Ibe mit dem 1:0 in der 52. Minute:

Das 1:0 für Liverpool durch Jordan Ibe.
video: Streamable

In den 1/16-Finals steht der SSC Napoli. Die Süditaliener demontieren den FC Midtjylland mit 5:0. Den Torregen eröffnet Omar El Kaddouri mit diesem Treffer:

Das 1:0 für Napoli durch Omar El Kaddouri in der 13. Minute.

Die grösste Überraschung ist aber Molde FK. Die Norweger siegen auch bei Celtic Glasgow und qualifizieren sich mit dem 2:1 für die nächste Runde. Beim Sieg in Schottland sind alle drei Tore sehenswert:

Das 1:0 für Molde durch Elyounoussi in der 21. Minute. 
Video: Streamable

Das 1:1 für Celtic durch Commons in der 26. Minute.

Das 2:1 für Molde durch Berg Hestad in der 37. Minute.

Die AS Monaco kann sich bei Karabach Agdam in Baku nicht durchsetzen. Nach dem schönen Lupfer der Aserbaidschaner zum 1:0 in der 39. Minute durch Carlos Armenteros können die Monegassen in der 72. Minute glücklich ausgleichen. Ivan Cavaleiro wird dabei vom Torhüter angeschossen und der Ball geht ins Tor.

Besiktas Istanbul verpasst gegen Lokomotiv Moskau den Sprung auf Rang 1. Die Türken gehen zwar in der 56. Minute dur Ricardo Quaresma in Führung, aber Oumar Niasse gleicht in der 76. Minute aus. Für Aufsehen sorgen aber leider die russischen Fans, welche sich während der Partie Scharmützel mit den Sicherheitskräften leisten.

epa05012695 Lokomotiv Moscow's supporters and Turkish riot police clash during the UEFA Europa League group H match between Besiktas and Lokomotiv Moscow in Istanbul, Turkey, 05 November 2015.  EPA/TOLGA BOZOGLU

Scharmützel in Istanbul zwischen den russischen Fans und den Sicherheitskräften.
Bild: TOLGA BOZOGLU/EPA/KEYSTONE

In der Basler Gruppe schnappt sich die Fiorentina Rang 2. Die Italiener siegen bei Lech Poznan dank zwei Toren von Josip Ilicic. Er macht's zweimal mit Gefühl. Erst mit dem Freistoss, dann mit einem Heber:

Das 1:0 für die Fiorentina durch Josip Ilicic.
Video: streamable

Das 1:0 für die Fiorentina durch Josip Ilicic.
video: streamable

Zu einem späten Sieg kommt Tottenham gegen Anderlecht. Die Entscheidung besorgt Moussa Dembelé mit diesem Kracher in der 87. Minute:

Das 2:1 für Tottenham durch Moussa Dembelé.

Augsburg – Schlusslicht in der Bundesliga – schiesst sich bei Alkmaar den Frust von der Seele. Die Deutschen siegen 4:1. Die ersten beiden Treffer erzielt dabei der ehemalige GC- und Basel-Spieler Raul Bobadilla:

Das 1:0 für Augsburg durch Bobadilla.
video: Streamable

Das 2:0 für Augsburg durch Bobadilla.
Video: Streamable

Bobadilla trifft beim 4:1 dann auch noch ein drittes Mal. In der gleichen Gruppe wie Augsburg steuert Athletic Bilbao Richtung 1/16-Finals. Die Basken demontieren Partizan Belgrad mit 5:1. Hier wird der Torreigen durch Inaki Williams:

Eine riesige Blamage setzt es für Sporting Lissabon bei Skenderbeu in Albanien ab. Der Leader Portugals taucht gleich mit 0:3 und bleibt nur auf Rang 3. Für die Albaner dagegen ist der Sieg der erste in der Europa League. Und schön waren die Tore auch. Hier das 3:0 durch Bakary Nimaga:

Das 3:0 für Skenderbeu durch Bakary Nimaga.

Die Telegramme

Gruppe A

Bild

Gruppe B

Rubin Kasan - Liverpool 0:1 (0:0)
SR Blom (Ho).
Tor: 52. Ibe 0:1.
Rubin Kasan: Ryschikow; Cotugno (81. Ustinow), Kambolow, Kwerkwelia, Nabiullin; Kanunnikow, Georgiev, Kisljak (70. Achmetow), Karadeniz; Carlos Eduardo (46. Osdojew); Devic.
Liverpool: Mignolet; Clyne, Sakho, Lovren, Moreno; Milner (61. Lallana), Allen, Can (90. Skrtel); Firmino (81. Lucas), Benteke, Ibe.
Bemerkung: 6. Lattenschuss Milner. Verwarnung: 76. Lovren (Foul).

Bild

Gruppe C

Borussia Dortmund - Gabala 4:0 (2:0)
55'000 Zuschauer. - SR Delferiere (Be).
Tore: 28. Reus 1:0. 45. Aubameyang 2:0. 67. Senjow (Eigentor) 3:0. 70. Mchitarjan 4:0.

Bild

Gruppe D

Napoli - Mydtjylland 5:0 (3:0)
12'000 Zuschauer. - SR Bastien (Fr).
Tore: 13. El Kaddouri 1:0. 23. Gabbiadini 2:0. 38. Gabbiadini 3:0. 54. Maggio 4:0. 77. Callejon 5:0.

Bild

Gruppe E

Dinamo Minsk - Villarreal 1:2 (0:0)
SR Beaton (Scho).
Tore: 69. Vitus 1:0. 72. Soldado (Foulpenalty) 1:1. 86. Soldado 1:2.

Bild

Gruppe F

Olympique Marseille - Braga 1:0 (1:0)
SR Gocek (Tür).
Tor: 39. N'Koudou 1:0.

Bild

Gruppe G

Rosenborg Trondheim - Lazio Rom 0:2 (0:2)
SR Marriner (Eng).
Tore: 9. Djordjevic 0:1. 29. Djordjevic 0:2.
Bemerkung: 83. Platzverweis Keita (Lazio Rom/Foul).

Bild

Gruppe I

Lech Poznan - Fiorentina 0:2 (0:1)
SR Özkahya (Tür).
Tore: 42. Ilicic 0:1. 83. Ilicic 0:2.
Lech Poznan: Buric, Kedziora, Dudka, Kaminski, Kadar; Tetteh (72. Thomalla), Tralka; Formella (60. Lovrencsics), Linetty, Pawlowski; Hämäläinen (77. Gajos).
Fiorentina: Sepe; Tomovic, Gonzalo Rodriguez, Astori, Bernardeschi; Blaszczykowski (72. Alonso), Vecino, Mario Suarez (80. Badelj), Ilicic; Fernandez; Rossi (63. Kalinic).
Verwarnung: 26. Linetty (Foul).

Bild

Bild:

Gruppe J

Karabach Agdam - Monaco 1:1 (1:0)
SR Balaj (Rum).
Tore: 39. Armenteros 1:0. 72. Ivan Cavaleiro 1:1.

Bild

Tottenham Hotspur - Anderlecht 2:1 (1:0)
SR Grinfeld (Isr).
Tore: 29. Kane 1:0. 72. Ezekiel 1:1. 87. Dembélé 2:1.

Bild

Gruppe K

Sparta Prag - Schalke 1:1 (1:1)
17'352 Zuschauer. - SR Clos Gomez (Sp).
Tore: 6. Lafata 1:0. 21. Geis (Foulpenalty) 1:1.

Bild

Gruppe L

Augsburg - Alkmaar 4:1 (2:1)
21'000 Zuschauer. - SR Madden.
Tore: 24. Bobadilla 1:0. 33. Bobadilla 2:0. 45. Janssen 2:1. 66. Ji 3:1.74. Bobadilla 4:1.
Bemerkung: Augsburg mit Hitz.

Bild

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Akanjis Revier

Mein Körper ist mein Kapital – was ich alles mache, um fit zu bleiben

Als Fussballer macht mir nichts so viel Spass wie das Spiel mit dem Ball. Doch es gehört noch vieles mehr dazu, damit ich die Robustheit, das Tempo und die Form habe, meine beste Leistung abzurufen.

Mit 25 Jahren gehöre ich zwar noch lange nicht zum alten Eisen. Mir geht es zum Glück wirklich gut. Trotzdem spiele ich schon viele Jahre Fussball und ich spüre, dass in meinem Körper nicht mehr alles so ist, wie es einmal war. Deshalb arbeite ich mit Spezialisten zusammen, damit ich auf dem Platz weiterhin meine Leistung bringen kann.

Man ist sich als Spieler zwar schon früh bewusst, dass der eigene Körper das Arbeitsinstrument ist. Wie sehr man tatsächlich von einem gesunden Körper …

Artikel lesen
Link zum Artikel