DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
01.02.2016; Luzern; SFL Award Night; Die Preistraeger, von links: Breel Embolo, Shani Tarashaj, Antonio Marchesano, Munas Dabbur, Pierluigi Tami
(Steffen Schmidt/freshfocus)

EDITORIAL USE ONLY - NO SALES - NO ARCHIVE

Die Gewinner der SFL Award Night: Breel Embolo, Shani Tarashaj, Antonio Marchesano, Munas Dabbur und Pierluigi Tami.
Bild: Steffen Schmidt/freshfocus

Das ist der neue Meisterpokal der Super League – Embolo und GC räumen bei SFL Award Night ab



Die Super League hat eine neue Meistertrophäe. Der an der 3. SFL Award Night enthüllte Pokal besteht aus vergoldetem Sterlingsilber und wird am 25. Mai dem künftigen Champion erstmals überreicht. Benötigt wird dann ein Captain mit starken Armen. Imposante 13 Kilogramm wiegt der neue Meisterpokal der höchsten Schweizer Fussball-Liga.

Breel Embolo wurde ausgezeichnet als

Der neue Meisterpokal der Super League mit Breel Embolo.
Bild: KEYSTONE

Es ist die insgesamt 6. Trophäe der Schweizer Fussball-Geschichte. Nach drei Jahrzehnten ging am Ende der letzten Saison der letzte Pokal für den Schweizer Fussballmeister in Rente. Er wechselte in den Besitz des FC Basel und kann seither im Klub-Museum der Rot-Blauen bestaunt werden.

Swiss Football League SFL Fussball Nationalliga Pokal Meisterpokal

Die fünf bisherigen Meisterpokale, dem Alter nach von links nach rechts.
Bild: sfl/watson

Neben der Pokal-Enthüllung wurden an der 3. SFL Award Night die besten Super-League-Akteure der Saison 2015 gekürt. Und das sind die Sieger:

Fussballer des Jahres

Breel Embolo (FC Basel)

Breel Embolo vom FC Basel war in den Augen der Fachjury, bestehend aus allen Captains und Trainern sämtlicher SFL-Klubs sowie Sportjournalisten und Coaches der Nachwuchsauswahlen des Schweizerischen Fussballverbandes die dominierende Figur im Jahr 2015 und wurde zum besten Spieler ausgezeichnet. Der bald 19-jährige Schweizer Internationale tritt die Nachfolge von Shkelzen Gashi an, im Vorjahr war Embolo noch zum besten Nachwuchsspieler gewählt worden

01.02.2016; Luzern; SFL Award Night; RSL Best Player; Breel Embolo, Gewinner RSL Best Player und Mein Spieler
(Steffen Schmidt/freshfocus)

EDITORIAL USE ONLY - NO SALES - NO ARCHIVE

Breel Embolo, wie lange bleibt er der Super League noch erhalten?
Bild: Steffen Schmidt/freshfocus

Trainer des Jahres

Pierluigi Tami (Grasshoppers)

Der Titel für den besten Coach wandert nach Niederhasli zu den Grasshoppers. Pierluigi Tami wurde damit für die ausgezeichnete Arbeit mit seiner jungen Mannschaft belohnt. Der Tessiner übernahm die damals abstiegsbedrohten «Hoppers» im Januar 2015, führte die Mannschaft in der folgenden Saison auf Rang 2 und machte sie damit zum ersten Herausforderer von Titelverteidiger FC Basel.

07.01.2016; Niederhasli; Fussball Super League - Training Grasshopper Club Zuerich;
Trainer Pierluigi Tami (GC) 
(Andy Mueller/freshfocus)

Pierluigi Tami hat aus GC wieder ein Spitzenteam geformt.
Bild: freshfocus

Publikumsliebling

Breel Embolo (FC Basel)

Neben dem Preis für den besten Spieler verteidigte der bald 19-jährige Schweizer Nationalspieler den Titel auch in der Kategorie «Mein Spieler». Embolo wurde im Publikumsvoting von über 50'000 Fans zum zweiten Mal in Folge zum Liebling der Fans gewählt.

Bild

Breel Emolo – wer denn sonst?! – ist bei den Fans der Beliebteste.
bild: sfl

Team des Jahres

Tor: Tomas Vaclik (Basel).
Verteidigung: Lang (Basel/GC), Roy Gelmi (FCSG), Marek Suchy (Basel), Pa Modou Jagne (Sion).
Mittelfeld: Carlitos (Sion), Kim Källström (GC), Luca Zuffi (Basel), Caio (GC).
Sturm: Breel Embolo (Basel), Munas Dabbur (GC).

Bild

Das SFL-Team des Jahres mit drei Hoppers, fünf Bebbi, zwei Sittenern und einem St.Galler.
bild: sfl

Bester Youngster

Shani Tarashaj (Grasshoppers)

Der beste Nachwuchsspieler des Jahres 2015 ist Shani Tarashaj. Der Stürmer bestritt in der Hinrunde alle 18 Partien für die Grasshoppers und erzielte 8 Tore. Im Sommer wechselt der 20-Jährige in die Premier League zu Everton.

29.11.2015; Zuerich; Fussball Super League - Grasshopper Club Zuerich - FC Zuerich;
Shani Tarashaj (GC) jubelt ueber sein Tor zum 3:0
(Claudia Minder/freshfocus)

Shani Tarashaj ist der Beste der Jungen.
Bild: freshfocus

Schönstes Tor

Munas Dabbur (Grasshoppers)

Das schönste Tor des Jahres erzielte Munas Dabbur. Dem GC-Stürmer gelang in der 13. Runde gegen den FC Sion mit einem unwiderstehlichen Dribbling die zwischenzeitliche 2:0-Führung. (pre)

abspielen

Das Zauberdribbling von Munas Dabbur.
streamable

Der Schweizer Eishockey-Meisterpokal im Wandel der Zeit

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Sie können es einfach nicht besser

Nach der Klatsche der Nationalmannschaft gegen Italien dreht die Fussballschweiz am Rad. Dabei ist die Niederlage nichts anderes als ein Realitätscheck und ein Beweis für mangelnde Qualität in der Mannschaft.

Die deutliche 0:3-Niederlage der Schweizer Nationalmannschaft gegen Italien wirft hohe Wellen. Allenthalben wird der Rücktritt von Vladimir Petkovic gefordert, der Einsatz und Siegeswille der Spieler wird in Frage gestellt und die unsäglichen Diskussionen ums Singen der Hymne, das mit der fussballerischen Leistung auf dem Rasen rein gar nichts zu tun hat, flammen wieder auf.

Die Niederlage gegen Italien hat ihren Ursprung nicht in protzigen Autos oder blondierten Haaren, sondern in mangelnder …

Artikel lesen
Link zum Artikel