Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
 21.06.2020, xblx, Fussball 2.Bundesliga, 1.FC Heidenheim - Hamburger SV emspor, v.l. Julian Pollersbeck Hamburg, HSV, Hamburger SV, Jordan Beyer Hamburg, HSV, Hamburger SV, enttaeuscht, enttaeuscht schauend, dissapointed nach dem tor zum 1:1, eigentor DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO Heidenheim *** 21 06 2020, xblx, Fussball 2 Bundesliga, 1 FC Heidenheim Hamburger SV emspor, v l Julian Pollersbeck Hamburg, HSV, Hamburger SV , Jordan Beyer Hamburg, HSV, Hamburger SV , disappointed, looking disappointed, dissapointed after the goal to 1 1, owner DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO Heidenheim

Enttäuschte Gesichter beim Hamburger SV. Bild: www.imago-images.de

HSV-Drama in Heidenheim – Stuttgart so gut wie aufgestiegen



Nürnberg – Stuttgart 0:6

Der VfB Stuttgart steht vor der Rückkehr in die 1. Bundesliga. Die Schwaben mit Gregor Kobel im Tor setzten sich am zweitletzten Spieltag der zweiten Liga auswärts in Nürnberg (mit Michael Frey) mit 6:0 durch und festigten Platz 2 in der Tabelle. Mit drei Punkten Vorsprung und der klar besseren Tordifferenz als das drittklassierte Heidenheim ist den Stuttgartern der Aufstieg praktisch nicht mehr zu nehmen.

abspielen

Das 0:6 durch Gonzalez (76.) Video: streamja

Heidenheim – Hamburg 2:1

Im Kampf um den Relegationsplatz kassierte der Hamburger SV einen herben Rückschlag, gab er doch in Heidenheim eine Führung aus der Hand und verlor nach einem Gegentreffer in der 95. Minute mit 1:2. Heidenheim geht dadurch mit einem Punkt Vorsprung auf den HSV in die letzte Runde, wo es beim souveränen Leader Arminia Bielefeld gastiert. Die Hamburger empfangen Sandhausen.

abspielen

Das 0:1 durch Pohjanpalo (46.) Video: streamja

abspielen

Das aberkannte 1:1 durch Schimmer (56.) Video: streamja

abspielen

Das 1:1 durch Kleindienst (80.) Video: streamja

abspielen

Das 2:1 durch Kerschbauem (95.) Video: streamja

Bild

Die Tabelle der 2. Bundesliga. Bild: sportschau.de

(zap/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister

Ein wahrer Kommentator eskaliert auch ohne Fussball

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • marchinon 22.06.2020 08:30
    Highlight Highlight Wären alle HSV-Spiele seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach exakt 90 Minuten abgepfiffen worden, stünde der HSV nun als Aufsteiger fest...
  • c-bra 22.06.2020 08:02
    Highlight Highlight Haben sie eigentlich die Uhr im Stadion wieder laufen gelassen?

    Die Unaufsteigbaren
  • Pipikaka Man 21.06.2020 18:32
    Highlight Highlight Wäre sehr gut wenn der HSV den Klassenerhalt mehrmals hintereinander schaft. 2017/2018 scheiterte man daran. Das dürfte ein riesiges Erfolgserlebnis sein sollte es diese Saison wie letzte Saison klappen.
  • Darkside 21.06.2020 18:13
    Highlight Highlight HSV gegen Werder wäre doch eine schöne Relegation.

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendäre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefährliche Elektrizitätsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. Fünf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal über das Areal – dann zündet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wäre nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben würde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier …

Artikel lesen
Link zum Artikel