Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Golf-Star Rory McIlroy schmeisst seinen Schläger auf Nimmerwiedersehen in den Teich. Auf Nimmerwiedersehen?



Die Weltnummer 1 Rory McIlroy hat schon bessere Turniere erlebt als das am Wochenende in der Nähe von Miami. Gleich mehrmals versenkt er einen Ball im Wasser, anstatt im Loch. Als es dem Nordiren irgendwann zu bunt wird, sorgt er für die Wiedervereinigung von Schläger und Ball:

Rory McIlroy GIF 1Rory McIlroy GIF 1

GIF: PGA Tour

Rory McIlroy ist sich wohl sicher: Dieses unselige Dreier-Eisen wird er nicht mehr sehen. Doch weit gefehlt! Die Organisatoren des Turniers schicken einen Taucher auf die Suche nach dem Schläger:

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: PGA Tour

Hurra, da ist das Ding!

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: PGA Tour

Multimilliardär Donald Trump, dem der Platz in Doral (Florida) gehört und der solche Inszenierungen liebt, bringt McIlroy daraufhin höchstpersönlich das Dreier-Eisen zurück. «Ist es trocken?», fragt der Golfer mit einem schelmischen Grinsen:

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: PGA Tour

Doch die Geschichte geht noch weiter. Am 72. und allerletzten Loch haut McIlroy den Ball erneut in den Teich. Wirft er erneut den Schläger hinterher? Für einen kurzen Moment scheint es sich der Star-Golfer zu überlegen …

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: PGA Tour

Den Siegercheck über knapp 1,6 Millionen Dollar krallte sich Dustin Johnson – der Schwiegersohn in spe von Eishockey-Legende Wayne Gretzky. Der 30-Jährige war nach einer halbjährigen Auszeit erst anfangs Jahr wieder auf die Tour zurückgekehrt. Gerüchtehalber sass Johnson während dieser Zeit eine Dopingsperre wegen Kokainkonsums ab, was von der PGA Tour jedoch dementiert wurde.

Mar 8, 2015; Miami, FL, USA; Dustin Johnson poses with the winners trophy on the eighteenth green after the final round of the WGC - Cadillac Championship golf tournament at TPC Blue Monster at Trump National Doral. Mandatory Credit: Jason Getz-USA TODAY Sports

Johnson mit dem Pokal für einen seiner wertvollsten Triumphe. Bild: AP

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ein Drama in drei Akten: Diego Costa nach Ausraster gegen Barça für 8 (!) Spiele gesperrt

Diego Costa dreht in der Partie gegen Barcelona durch und beleidigt den Schiedsrichter aufs Übelste. «Ich sch**** auf deine H****-Mutter», soll er gesagt haben. Der Stürmer sieht dafür die rote Karte.

Costa realisiert, dass seine Worte vielleicht nicht ganz ideal gewählt waren. Er versucht dem Schiedsrichter zu erklären, dass er seine EIGENE Mutter als Hure bezeichnet habe.

Die spanische Liga sperrt Diego Costa für satte acht Spiele. Vier für die Beleidigung, vier weitere, weil er den …

Artikel lesen
Link zum Artikel