DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hier scheitert Timo Meier an Vegas-Goalie Marc-André Fleury.
Hier scheitert Timo Meier an Vegas-Goalie Marc-André Fleury.
Bild: keystone

Meier erzielt sein 6. Saisontor akrobatisch – auch Kuraschew trifft und verliert

Timo Meier für San Jose und Philipp Kuraschew für Chicago erzielten in den Montagspielen der NHL je ein Tor. Für einen Punktgewinn reichte es jedoch weder der einen noch der anderen Mannschaft.
16.03.2021, 06:46

Florida – Chicago 6:3

Philipp Kuraschew, 1 Tor, 2 Schüsse, 14:00 TOI
Pius Suter, 3 Schüsse, 1 Hit, 16:01 TOI

Die Chicago Blackhawks führten bei den Florida Panthers nach 33 Minuten 3:1. Philipp Kuraschew steuerte das 2:1 bei. Die Panthers glichen bis zum Drittelsende zum 3:3 aus und zogen im letzten Abschnitt zum Schlussergebnis von 6:3 davon. Trotz der zweiten Niederlage in Folge haben die Blackhawks als Vierte der Central Division eine Reserve von vier Punkten auf die fünftplatzierten Columbus Blue Jackets.

Der One-Timer von Kuraschew zum 2:1 für die «Hawks».
Video: streamable

Vegas – San Jose 2:1

Timo Meier, 1 Tor, 2 Schüsse, 17:40 TOI

Timo Meier erzielte auf akrobatische Weise sein sechstes Saisontor für die San Jose Sharks. Es war in der 55. Minute der Anschluss zum 1:2 bei den Vegas Golden Knights, dem Leader der West Division. Den Ausgleich schafften die Sharks, die die vorangegangenen drei Spiele gewonnen hatten, in der Folge nicht mehr.

Timo Meier versetzt Fleury mit einem Supertrick.
Video: streamable

Calgary – Edmonton 4:3

Gaëtan Haas, 1 Block, 13:27 TOI

Die Edmonton Oilers verlieren die «Battle of Alberta» gegen die Calgary Flames mit 4:3. Gaëtan Haas steht 13:27 Minuten auf dem Eis, für die Tore sind aber einmal andere zuständig. Leon Draisaitl erzielt sein 17. Saisontor und führt die Oilers wieder nach 1:3-Rückstand somit zum Ausgleich. Matchwinner für die Flames wird allerdings Noah Hanifin, der spät zum 4:3 trifft.

Tampa Bay – Nashville 1:4

Roman Josi, verletzt
Luca Sbisa, verletzt

Nach drei Niederlagen in Serie kehren die Nashville Predators auf die Siegerstrasse. Ohne ihren verletzten Captain Roman Josi (Oberkörperverletzung) schlagen die «Preds» den Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay mit 4:1. Matchwinner war Calle Jarnkrok, der an allen vier Nashville-Toren beteiligt war.

Schweizer Skorerliste:

bild: screenshot nhl
watson Eishockey auf Instagram
Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Retro-Trikots der NHL-Saison 2020/21

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Wayne Gretzky betritt die NHL-Bühne und schickt sich an, alle Rekorde zu brechen

10. Oktober 1979: Der Einstieg der Edmonton Oilers ist gleichzeitig der erste Auftritt von Wayne Gretzky in der National Hockey League. 20 Jahre lang verzaubert der Kanadier die Eishockeywelt, bis er als bester Spieler der Geschichte abtritt.

Sport bedeutet: Emotionen. Sport bedeutet aber vor allem auch: Zahlen. Sie entscheiden schliesslich über Sieg und Niederlage.

Im Idealfall werden Emotionen und Zahlen verbunden. Wayne Gretzky wird deshalb immer in Erinnerung bleiben. Wie Roger Federer im Tennis oder Michael Jordan im Basketball gilt er als der beste seiner Sportart aller Zeiten – und zwar nicht nur wegen der Erfolge, sondern auch wegen der Art und Weise, wie er sie errungen hat. «The Great One» mit der legendären …

Artikel lesen
Link zum Artikel