DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grandioser Fiala skort wieder doppelt – Hischier beendet Punkteflaute



Minnesota – Washington 3:4

Kevin Fiala, 1 Tor, 1 Assist, 19:01 TOI
Jonas Siegenthaler, 3 geblockte Schüsse, 15:25 TOI

Die Minnesota Wild lassen im Kampf um die Playoff-Plätze Punkte liegen. Zuhause verlieren sie gegen die Washington Capitals mit 3:4. Für Kevin Fiala war es dennoch ein erfolgreicher Abend. Der Ostschweizer erzielt mit einer Rakete von einem Schuss das zwischenzeitliche 2:3. Und im Schlussdrittel brint er mit einem Assist auf Zach Parise nochmals Hoffnung zurück.

Jonas Siegenthaler steht für Washington ebenfalls wieder im Einsatz und zeigt eine sehr gute Partie. Mit dem Zürcher auf dem Eis lassen die Capitals kaum Torchancen zu.

abspielen

Boom! Fiala haut die Scheibe an Holtby vorbei. Video: streamable

abspielen

Fiala dribbelt sich mit etwas Glück an Wilson vorbei und bedient dann Parise. Video: streamable

Anaheim – New Jersey 0:3

Nico Hischier, 1 Tor, 3 Schüsse, 16:21 TOI
Mirco Müller, 1 Schuss, 2 geblockte Schüsse, 21:36 TOI

Nico Hischier beendet nach sechs Spielen in Serie ohne Skorerpunkt seine Flaute. Beim Auswärtssieg der Devils gegen Anaheim trifft er mit einem Ablenker zum 3:0-Schlussstand. Auch Mirco Müller erhält viel Verantwortung: Der Winterthurer Verteidiger steht in diesem Spiel von allen Devils am längsten auf dem Eis.

abspielen

Hischier trifft per Ablenker zum 3:0 für New Jersey. Video: streamable

Columbus – Vancouver 5:3

Dean Kukan ist verletzt
Elvis Merzlikins ist verletzt​

Der immer noch verletze Dean Kukan darf zusehen, wie seine Columbus Blue Jackets gegen regelrecht implodierende Vancouver Canucks das Spiel noch drehen. Bis zur 53. Minute führen die Kanadier mit 3:1. Doch dann trifft Columbus innert sieben Minuten vier Mal und gewinnt die Partie doch noch. (abu)

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/NHL

Die Schweizer Skorerliste:

Bild

Bild: screenshot nhl.com

watson Eishockey auf Instagram

Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Sven Bärtschi – keine Gespräche mit Schweizer Klubs bis Mitte August

Sven Bärtschi ist keine «Rolex», sondern eine «Graff Diamonds Hallucination» auf dem Transfermarkt. Aber bis Mitte August ist Funkstille. Hingegen gibt es für Sebastian Schilt, sozusagen eine «Swatch» auf dem Transferwühltisch, bald eine Lösung.

Mirco Müller (26) möchte nach einem Jahr Absenz noch einmal zurück in die NHL. Für den Fall, dass es nicht klappt, hat er mit einem Sechsjahresvertrag in Lugano schon einen Plan B. Die vergangene Saison hatte er mit einem Temporär-Gastspiel in der höchsten schwedischen Liga überbrückt.

Sven Bärtschi (28) befindet sich in einer ähnlichen Situation: Der NHL-Vertrag ist zwar erst jetzt ausgelaufen. Aber auch er ist in der letzten Saison in der NHL nicht mehr zum Zuge gekommen und durfte nur bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel