DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Im Testspiel gegen Estland 

Quizfrage: Macht sich Zlatan Ibrahimovic mit einem gewöhnlichen Tor zum schwedischen Rekordschützen oder sehen wir «Ibrakadabra»?



Auf einen Mann und eine Sache ist definitiv Verlass: Zlatan Ibrahimovic liefert dem Fussballgourmet jede Woche feinfüssige Kost zum Zunge schnalzen.

Der PSG-Star spielt mit den «Tre Kronor» ein Testspiel – sein 99. Länderspiel insgesamt – gegen Estland. Nachdem der Schwede bereits die Führung in der 3. Minute markiert hat, wartet der Techniker in der 24. Minute mit einem Highlight auf. 

abspielen

Video: YouTube/Lucas Kistler

Mit einem wunderbaren Hackentor macht der 32-jährige nicht nur den 2:0-Endstand perfekt, sondern erzielt gleichzeitig sein 50. Tor für die Skandinavier. 

Sweden's forward and team captain Zlatan Ibrahimovic celebrates after scoring his second goal of the match and his 50th goal for his national team and by that breaking the old record of 49 goals during the friendly football match between Sweden and Estonia at Friends Arena in Solna, near Stockholm on September 4, 2014. AFP PHOTO/JONATHAN NACKSTRAND

Zwei Leibchen für einen grossartigen Spieler. Bild: AFP

Damit überholt er die Marke seines Landsmanns Sven Rydell, dem 49 Treffer gelangen. Wie es sich für Ibrahimovic gehört, feiert er den Rekord mit einem passenden T-Shirt:  Auf der Hinterseite steht ‹50 plus› geschrieben, vorne lautet der schwedische Text frei übersetzt: ‹Es bist Du, der es möglich gemacht hat.› Die gelbe Karte nimmt Ibrahimovic für die Trikot-Show dafür gerne in Kauf. (syl)

Sweden's forward and team captain Zlatan Ibrahimovic celebrates after scoring his second goal of the match and his 50th goal for his national team and by that breaking the old record of 49 goals during the friendly football match between Sweden and Estonia at Friends Arena in Solna, near Stockholm on September 4, 2014. AFP PHOTO/JONATHAN NACKSTRAND

Zlatan Ibrahimovic will Danke sagen.  Bild: AFP

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel