Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Im Testspiel gegen Estland 

Quizfrage: Macht sich Zlatan Ibrahimovic mit einem gewöhnlichen Tor zum schwedischen Rekordschützen oder sehen wir «Ibrakadabra»?

Auf einen Mann und eine Sache ist definitiv Verlass: Zlatan Ibrahimovic liefert dem Fussballgourmet jede Woche feinfüssige Kost zum Zunge schnalzen.

Der PSG-Star spielt mit den «Tre Kronor» ein Testspiel – sein 99. Länderspiel insgesamt – gegen Estland. Nachdem der Schwede bereits die Führung in der 3. Minute markiert hat, wartet der Techniker in der 24. Minute mit einem Highlight auf. 

Play Icon

Video: YouTube/Lucas Kistler

Mit einem wunderbaren Hackentor macht der 32-jährige nicht nur den 2:0-Endstand perfekt, sondern erzielt gleichzeitig sein 50. Tor für die Skandinavier. 

Sweden's forward and team captain Zlatan Ibrahimovic celebrates after scoring his second goal of the match and his 50th goal for his national team and by that breaking the old record of 49 goals during the friendly football match between Sweden and Estonia at Friends Arena in Solna, near Stockholm on September 4, 2014. AFP PHOTO/JONATHAN NACKSTRAND

Zwei Leibchen für einen grossartigen Spieler. Bild: AFP

Damit überholt er die Marke seines Landsmanns Sven Rydell, dem 49 Treffer gelangen. Wie es sich für Ibrahimovic gehört, feiert er den Rekord mit einem passenden T-Shirt:  Auf der Hinterseite steht ‹50 plus› geschrieben, vorne lautet der schwedische Text frei übersetzt: ‹Es bist Du, der es möglich gemacht hat.› Die gelbe Karte nimmt Ibrahimovic für die Trikot-Show dafür gerne in Kauf. (syl)

Sweden's forward and team captain Zlatan Ibrahimovic celebrates after scoring his second goal of the match and his 50th goal for his national team and by that breaking the old record of 49 goals during the friendly football match between Sweden and Estonia at Friends Arena in Solna, near Stockholm on September 4, 2014. AFP PHOTO/JONATHAN NACKSTRAND

Zlatan Ibrahimovic will Danke sagen.  Bild: AFP



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article