bedeckt
DE | FR
19
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Schaun mer mal

Danke, ÖFB-Cup! So kuriose Namen haben Fussballklubs in Österreich

epa05655247 Two Wiener Schnitzel, breaded and fried cutlet, Potato and lamb's lettuce salad are seen at the Figlmueller restaurant in Vienna, Austria, 01 December 2016. The traditional Viennese restau ...
Den WSV Schnitzelteller Unterhuberhausenbrunn haben wir bloss erfunden. Alles andere ist echt.Bild: EPA

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

22.07.2019, 10:5622.07.2019, 13:59

Am Wochenende sind in Österreich die Spiele der 1. Cup-Runde ausgetragen worden. Warum dieser Wettbewerb unendlich wichtig ist? Weil in unserem Nachbarland häufig ein Sponsor im Klubname aufgeführt wird, können aussergewöhnlich schöne Wortschöpfungen entstehen. Ein wahrer Leckerbissen für Anhänger gepflegter Sport- und Sprach-Kultur!

Das waren einige der Paarungen:

USV Raiffeisen Weindorf St.Anna am Aigen – SC Copacabana Kalsdorf 1:0

ASK Ebreichsdorf – SV Licht-Loidl Lafnitz 2:1 n. V.

WSC Hogo Hertha – World-of-Jobs VfB Hohenems 1:0

FCM ProfiBox Traiskirchen – SV Horn 1:5

Union Edelweiss Linz – FC Flyeralarm Admira 0:5

USK Maximarkt Anif – SK Puntigamer Sturm Graz 1:4

USV Stein Reinisch Allerheiligen – SK Rapid 1:9

SC Herz Pinkafeld – SV Bauwelt Koch Mattersburg 0:10

Wiener Sport-Club – FC Mohren Dornbirn 1913 2:6

ASK-BSC Bruck/Leitha – SV Guntamatic Ried 0:4

Welches ist dein Lieblingsname?

Natürlich schaffen es auch in Österreich nicht in jedem Jahr die gleichen kleinen Klubs in die 1. Hauptrunde. So gab es im letzten Jahr zum Cup-Auftakt unter anderem diese Spiele:

FC Lebensraum Immobilien Lendorf – ASK-BSC Bruck/Leitha 0:2

DSC WONISCH Installationen – SKU Ertl Glas Amstetten 4:2

ATSV KFZ-Bauer Stadl-Paura – FC Blau Weiss Linz 5:4 n. P.

A XIII Auhof Center – FK Austria Wien 0:4

Die Paarungen der 2. Runde des laufenden Bewerbs werden Mitte August ausgelost. Aber eigentlich ist der ÖFB-Cup für uns schon fast gelaufen, wir freuen uns bereits auf schöne neue Namen in der 1. Hauptrunde 2020/21.

Darf jetzt natürlich nicht fehlen: Die Bildstrecke von Österreichern mit Supernamen

1 / 16
Österreicher mit Supernamen
quelle: epa/epa / sascha steinbach
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
c-bra
22.07.2019 11:31registriert April 2016
Ich hoffe, dieser Beitrag ist ironisch gemeint, da krieg ich ja fast Kopfschmerzen.

Reitschule YB
FC Novartis Basel
FC UBS Zürich
FC Metzgerei Schmid St.Gallen
Grasshoppers IG Goldküste
Panoramarestaurant Stockhorn FC Thun
FC Schweiz Tourismus Luzern
Bertas Bahnhofskiosk Aarau

bitte nicht. :-P
1702
Melden
Zum Kommentar
avatar
Sanchez
22.07.2019 11:57registriert März 2014
All diese Kommerznamen widern mich an.
Zum Glück sind wir hierzulande (noch) nicht so weit.
822
Melden
Zum Kommentar
avatar
thedario1111
22.07.2019 11:44registriert Februar 2015
Es heisst ofiziell SV Union Stein Reinisch Raiffeisen Allerheiligen😂😂😂
660
Melden
Zum Kommentar
19
Langnau gewinnt Berner Derby, Lugano schlägt Zug, HCD mit 3. Sieg in Serie – die Übersicht
Die SCL Tigers siegen im Derby gegen den SCB. Lugano schlägt den EV Zug auswärts souverän und auch der HCD setzt sich deutlich durch. Derweil kämpft sich Rapperswil-Jona in Genf zum Sieg in der Overtime.

Nach der Niederlage gegen die ZSC Lions vom Sonntag muss sich der EV Zug auch gegen Lugano geschlagen geben. Bereits nach weniger als zwei Minuten lagen die Zuger mit zwei Toren im Hintertreffen. Markus Granlund und Raphael Herburger trafen für die Tessiner. Und auch auf den Anschlusstreffer von Lino Martschini im Powerplay hatten die Gäste eine schnelle Antwort durch Troy Josephs. Danach passierte lange nichts – für den Schlussstand sorgte Calvin Thürkauf erst drei Minuten vor Schluss mit einem Schuss ins leere Tor.

Zur Story