Schneeregenschauer
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Schaun mer mal

Yaya Touré schiesst ein kleines Mädchen ab – zum Glück hat die Story ein Happy End

Das sah schlimm aus

Yaya Touré schiesst ein kleines Mädchen ab – zum Glück hat die Story ein Happy End

10.11.2014, 11:3310.11.2014, 11:42
No Components found for watson.vine.

Der Papa der kleinen Chloe erlebt während dem Premier-League-Spiel zwischen den Queens Park Rangers und Manchester City eine Schrecksekunde. Die «Citizens» suchen nach dem frühen Rückstand den Ausgleich, als Yaya Touré aus gut 18 Metern abzieht. Der Ivorer trifft aber nicht ins Tor, sondern genau den Kopf der jungen Zuschauerin. 

Nicht nur die Fans im Stadion sind geschockt, auch das TV-Publikum ist es, als es sieht, wie es den Kopf der kleinen Chloe nach hinten schlägt. Nach der Partie kommt zum Glück die Entwarnung. Die Queens Park Rangers und Yaya Touré erkundigen sich beim Vater nach dem Zustand seines Töchterchens: Nichts Schlimmes passiert! Als kleinen Trost gibt's zwei signierte Trikots. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bayern vor Verpflichtung von Cancelo ++ Chelsea bietet über 100 Millionen für Fernandez

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Zur Story