DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In der NLA war das Kopftor Glück, in der NHL die Kopfball-Abwehr sogar eingesprungen

07.03.2015, 14:2107.03.2015, 15:10
No Components found for watson.nhl.

Was hat Nicolas Deslauriers da wohl geritten? Im Spiel der Buffalo Sabres gegen die Ottawa Senators – ja, genau, da wo die Teamkollegen auch diese Glanzparade produzierten – steigt Deslauriers tatsächlich zum Kopfball hoch und unterbricht dadurch einen Angriff der Senators. Einmal kurz den Helm richten und weiter geht's! Wir sind nicht ganz sicher, ob sich der 24-Jährige vom Kopftor Pierre-Marc Bouchards für den EV Zug inspirieren liess, oder er einfach ein grosser Fussball-Fan ist. (fox)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

History Porn Formel 1 – beflügelt durch die Swinging Sixties cruisen
Die Formel 1 ist in dieser Saison so spannend wie lange nicht mehr. Der siebenfache Weltmeister Lewis Hamilton liegt zwei Rennen vor Schluss acht Punkte hinter Max Verstappen. Ob die beiden auch in den historischen Kisten von einst eine gute Figur abgeben würden?

Die Formel 1 ist die weltweite Königsklasse des Automobilrennsports. In einer losen Serie nehmen wir dich mit auf eine Zeitreise durch die Vergangenheit. Wir starten in den Sechziger-Jahren, der Zeit, in welcher der Freiburger Rennfahrer Jo Siffert zu den Stars der Szene gehörte.

Zur Story