Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Monfils-Show am French Open

Zuerst hält er das Racket mit der falschen Hand, dann fliegt er durch die Lüfte wie ein Vogel – Monfils at his best

monfils sprungmonfils sprung

Gaël Monfils hat sich in die dritte Runde der French Open gezaubert. Der Lokalmatador bezwingt den Deutschen Jan-Lennard Struff in drei Sätzen mit 7:6, 6:4 und 6:1. Zu Beginn bekundet der Franzose noch Mühe und muss sieben Satzbälle abwehren. Doch spätestens ab dem dritten Satz beginnt Monfils zu zaubern: Nachdem er (wie schon des öfteren) einen Passierball anstatt Backhand mit der linken Hand spielt (GIF unten), fliegt der 1,93-Meter-Mann durch die Lüfte wie Boris Becker zu seinen besten Zeiten. Erstaunliche Athletik, welche der 27-Jährige an den Tag legt, oder wann boten Sie das letzte Mal eine derart gewaltige Flugeinlage auf dem Tennisplatz? Übrigens: auch was das Tanzen angeht, ist Monfils einsame Spitze. Aber schauen Sie selbst. gif: eurosport 

monfils falsche handmonfils falsche hand

gif: eurosport



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ana Ivanovic kann's nicht nur mit dem Tennis-, sondern auch mit dem Hockeyschläger

Als Tennisspielerin war Ana Ivanovic, French-Open-Siegerin 2008, einst die Nummer 1 der Welt. Nun lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann, Fussballer Bastian Schweinsteiger, in Chicago, wo der deutsche Weltmeister für Chicago Fire spielt. Wie gut Ivanovic nach wie vor mit einem Schläger umgehen kann, beweist sie bei einem Auftritt bei den Blackhawks: Im Rahmen eines NHL-Spiels trifft die 30-Jährige von der Mittellinie. (ram)

Artikel lesen
Link to Article