DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Snowboard in Istanbul

1 / 10
Snowboard in Istanbul
quelle: ap/ap
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
FIS Big Air 

Wenn's bei uns nicht schneit – dann geht's halt ab nach Istanbul

20.12.2014, 22:0020.12.2014, 22:01

Der 19-jährige Jonas Bösiger verblüffte zum Big-Air-Weltcup-Saisonauftakt in Istanbul mit Platz 2. Ebenfalls Rang 2 beim ersten Snowboard-Weltcup auf türkischem Boden erkämpfte sich die 26-jährige Bündnerin Sina Candrian.

Der Zentralschweizer Bösiger, im April SM-Zweiter im Slopestyle, musste sich in der Endabrechnung einzig dem Belgier Seppe Smits geschlagen geben. Damit realisierte der Engelberger Sportmittelschüler das mit Abstand beste Karriere-Resultat.

Die Highlights des FIS-Big-Air-Wettkampf von Istanbul.

Candrian, in Sotschi Olympia-Vierte im Slopestyle, musste nur der 17-jährigen Amerikanerin Ty Walker den Vortritt lassen. Elena Könz verpasste als zweitbeste Schweizerin das Podest um einen Rang. Der zweite und letzte Big-Air-Weltcup der Saison steht am 20. Februar in Stoneham (Ka) im Programm. Zudem wird im Rahmen der Freestyle- und Snowboard-WM in Kreischberg (Ö/15. bis 25. Januar) Big Air ebenfalls im Programm stehen (24. Januar). (si/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Basel in Lugano mit Remis – St.Gallen von Servette vorgeführt – Lausanne bleibt sieglos

Lugano erweist sich abermals als Knacknuss für den FC Basel. Die Tessiner ringen dem Titelaspiranten zuhause ein 1:1 ab - mitunter weil sich der FCB in Führung liegend auskontern lässt. Der FCB verpasst damit den Sprung an die Tabellenspitze.

Arthur Cabral brachte die Gäste in der ersten Halbzeit per Abstauber nach einem Corner in Führung. Zunächst schien es auch, als hätte der FCB die Partie gut unter Kontrolle, doch nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild. Zum Ausgleich nach einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel