DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unentschieden im Verfolgerduell – YB und GC trennen sich in einer äusserst unterhaltsamen Partie mit 1:1



Liveticker: 06.02.16: YB – GC

Schicke uns deinen Input
Young Boys
Young Boys
1:1
Grasshoppers
Grasshoppers
IconG. Hoarau 28'
IconF. Kamberi 31'
90'
Entry Type
Spielende
Jaccottet beendet die Partie! Die beiden Tore durch Hoarau (28.) und Kamberi kurz darauf bleiben die einzigen in dieser Partie. Nach dem Pausentee finden die Zürcher zwar deutlich besser in die Partie, doch nach dieser kurzen Druckphase meldet sich auch YB zurück. In der Folge und vor allem in der turbulenten Schlussphase haben die Grasshoppers deutlich mehr Spielanteile und reihenweise Torchancen, doch für einmal sind die Visiere der sonst so spielfreudigen GC-Stürmer etwas falsch eingestellt. Unentschieden trennen sich also die FCB-Verfolger, für YB eher ein glücklicher Punkt, GC muss sich an der eigenen Nase nehmen, den Sack nicht zugemacht zu haben.
90'
Entry Type
Gelbe Karte - Young Boys - Florent Hadergjonaj
Praktisch mit dem Schlusspfiff streckt Hadergjonaj noch Tarashaj nieder. Auch er sieht den gelben Karton.
90'
Noch einmal ein Eckball, getreten von Kim Källström. Doch Marko Basic wurde da etwas gar überrascht, dass der Ball zu ihm findet. So erwischt er das Leder nicht mit der Stirn und der Abschluss bleibt ungefährlich.
90'
Ultraknappe Offsideentscheidung! Kluger Pass in die Tiefe auf Tabakovic, der gegen sein Ex-Team alleine vor Mvogo uneigennützig querlegt – doch Jaccottet pfeift Abseits. Das war wohl gleiche Höhe. Die Berner sehnen nun den Schlusspfiff herbei, die Hoppers deutlich am Drücker!
87'
Matchball für Caio, doch der Brasilianische Ballkünstler verpasst knapp! Dabbur tankt sich im Strafraum durch und legt vor dem Tor quer, doch Scott Sutter kriegt gerade noch die Fussspitze dazwischen und klärt zur Ecke.
85'
Entry Type
Auswechslung - Grasshoppers
rein: Haris Tabakovic, raus: Florian Kamberi
Der Torschütze Florian Kamberi hat Feierabend, neu auf dem Feld ist jetzt Haris Tabakovic. Gut möglich, dass es die Hoppers in der Schlussphase mit hohen Flanken auf den grossgewachsenen Mittelstürmer versuchen werden.
84'
Grosschance für Guillaume Hoarau! Ravets Flanke kommt punktgenau auf den Kopf seines Teamkollegen, doch dessen Kopfball fliegt ebenso genau in die Arme von Joël Mall.
82'
Entry Type
Auswechslung - Young Boys
rein: Raphaël Nuzzolo, raus: Miralem Sulejmani
Letzter Wechsel auf Seiten der Berner: Raphaël Nuzzolo soll noch ein wenig die müden GC-Beine ärgern, Sulejmani verlässt das Feld.
80'
Entry Type
Auswechslung - Young Boys
rein: Scott Sutter, raus: Loris Benito
Scott Sutter darf für die letzten zehn Minuten ran, er ersetzt Loris Benito.
79'
Das Tempo hat ein wenig abgeflacht, die Pässe werden ungenauer. Die Müdigkeit bei den Spielern macht sich allmählich bemerkbar.
74'
Entry Type
Auswechslung - Grasshoppers
rein: Shani Tarashaj, raus: Harun Alpsoy
Erster Wechsel jetzt auch bei den Zürchern: Alpsoy macht für Tarashaj Platz. Ein Stürmer für einen defensiven Mittelfeldspieler, damit setzt GC-Coach Tami ein klares Zeichen.
73'
Entry Type
Gelbe Karte - Grasshoppers - Munas Dabbur
Und schon wieder greift der Schiedsrichter in die Brusttasche: Auch Dabbur soll etwas zu hart in den Zweikampf eingestiegen sein.
72'
Entry Type
Gelbe Karte - Young Boys - Leonardo Bertone
Die nächste Gelbe! Diesmal trifft es Leonardo Bertone, der mit offener Sohle Caio trifft. Schiedsrichter Jaccottet bleibt gar keine andere Wahl als den Berner zu verwarnen.
68'
Entry Type
Gelbe Karte - Young Boys - Miralem Sulejmani
Peinlicher Schwalbenversuch von Miralem Sulejmanj. Schiedsrichter Adrien Jaccottet behält kühlen Kopf und verwarnt den Serben für diese Unsportlichkeit.
65'
Entry Type
Auswechslung - Young Boys
rein: Yuya Kubo, raus: Alexander Gerndt
Der erste Wechsel der Partie: Yuya Kubo soll für frischen Schwung sorgen in der YB-Offensive und ersetzt Alexander Gerndt.
64'
Eine Strafraumszene folgt hier auf die andere: Diesmal kommt Florent Hadergjonaj an den Ball, doch der kann sich nicht richtig zwischen Schuss und Flanke entscheiden und so fliegt der Ball auf die Tribüne.
61'
In der ersten Halbzeit war er noch Schaltzentrale im Berner Angriffsspiel, doch mittlerweile hat sich Yoric Ravet abgemeldet. Vom Franzosen kommt nicht mehr allzu viel Aufsehenerregendes.
59'
Pure Spielfreude, die Caio und Dabbur auf dem Platz versprühen! Für Vilotic und von Bergen gibt es Beinschüsse. Den anschliessenden Eckball köpft Dabbur in Richtung Lattenkreuz, doch Mvogo klärt den Ball mirakulös.
55'
Mit einem tollen Dribbling lässt YB-Youngster Denis Zakaria gleich zwei Hoppers alt aussehen. Sein Abschluss aus 20 Metern fliegt jedoch ein gutes Stück über das Tor.
53'
GC ist deutlich besser in den zweiten Durchgang gestartet, doch YB meldet sich gerade zurück: Zuerst wird Hoarau aus dem Offside zurückgepfiffen, danach muss GC-Schlussmann Joël Mall in extremis an der Strafraumgrenze gegen Alexander Gerndt klären. Das Spiel bleibt unterhaltsam.
51'
Nächste gute Möglichkeit für die Zürcher und wieder ist es Marko Basic, der zum Abschluss kommt. Der Kroate darf zum Kopfball ansetzen und verpasst das hohe Eck nur knapp.
49'
Wunderbare Passstaffette der Hoppers: Über Dabbur und Caio landet der Ball bei Basic, doch dessen Abschluss ist viel zu ungefährlich und kein Problem für Yvon Mvogo. Da hätte der defensive Mittelfeldspieler mehr draus machen müssen.
46'
Die zweite Halbzeit ist angepfiffen. Beide Teams kehren unverändert auf den Platz zurück.
Nachtrag zum aberkannten Tor
45'
Entry Type
Ende erste Halbzeit
Der Schiedsrichter pfeift zum Pausentee! YB startet besser in die Partie, zeigt sich gewohnt aufsässig und setzt die junge GC-Mannschaft von Beginn weg unter Druck. Nach dem er erst am hervorragend reagierenden Joël Mall und am Pfosten scheitert, gelingt Guillaume Hoarau in der 28. Minute der zu diesem Zeitpunkt verdiente Führungstreffer. Nur drei Minuten später befördert Florian Kamberi nach einem Eckball das Leder per Hacke zum Ausgleich in die Maschen. In der Folge gerät YB ein wenig aus dem Konzept und die Grasshoppers kommen besser in die Partie. Weil jedoch Munas Dabbur die Grosschance auf den Führungstreffer auslässt, gehen die beiden Mannschaften mit einem Unentschieden in die Pause.
44'
Entry Type
Gelbe Karte - Grasshoppers - Nemanja Antonov
Antonov stellt sich im Zweikampf gegen Sulejmani ungeschickt an und lässt Jaccottet keine andere Wahl, als ihm ebenfalls den gelben Karton zu zeigen.
44'
Entry Type
Gelbe Karte - Grasshoppers - Alexandre Barthe
Alexandre Barthe sieht die zweite gelbe Karte der Partie.
43'
Bis zum Führungstreffer noch die klar aktivere Mannschaft, bringt YB seit dem postwendenden Gegentreffer durch Kamberi nicht mehr viel zustande. GC hingegen befindet sich deutlich im Aufwind, spielt aufsässiger und scheint jetzt definitiv in der Rückrunde angekommen zu sein.
40'
Dabbur vergibt die Grosschance auf die Führung! YB wirkt in dieser Phase völlig von der Rolle und hat in der Defensive überhaupt keine Ordnung mehr. Der Israeli wird wunderbar lanciert, doch Mvogo verkürzt geschickt den Winkel und pariert.
39'
Entry Type
Gelbe Karte - Young Boys - Steve von Bergen
Nachträglich sieht Steve von Bergen die gelbe Karte nach einem Foul an Marko Basic.
36'
Hoarau erzielt das vermeintliche 2:1! Ravet bringt den Ball butterweich in den Strafraum, wo sich Mall verschätzt und Guillaume Hoarau einköpfelt. Schiedsrichter Jaccottet entscheidet sofort auf Abseits, die Wiederholung zeigt jedoch, dass der YB-Stürmer aus regulärer Position startet. Das Tor hätte zählen müssen.
34'
Update zum Hoarau-Treffer: Alexander Gerndt befand sich beim Kopfball von Hoarau nicht im Abseits, denn dieses wurde durch Moritz Bauer ausser Sichtweite der Kameras aufgehoben. Alles korrekt also!
31'
Entry Type
Tor - 1:1 - Grasshoppers - Florian Kamberi
GC gelingt postwendend der Ausgleich! Nach einer Källström-Ecke reagiert Kamberi am schnellsten, lässt seinen Gegenspieler Zakaria stehen und befördert das Leder in bester Ibrahimovic-Manier mit der Hacke in die Maschen. Klasse gemacht!
28'
Entry Type
Tor - 1:0 - Young Boys - Guillaume Hoarau
Hoarau erzielt per Kopf den Führungstreffer! Von Bergen schickt Benito mit einem weiten Ball, dieser setzt sich gegen Moritz Bauer durch und flankt zur Mitte. Dort steigt Guillaume Hoarau am höchsten und köpfelt das Leder in Richtung Tor. Alexander Gerndt irritiert den GC-Keeper Mall aus einer Offsideposition, weshalb der Ball in die Maschen kullert. Da hätte man wohl Offside pfeifen müssen.
26'
Da muss er mehr daraus machen! Eine scharf getretenen Flanke von Ravet landet genau in den Füssen von Alexander Gerndt, welcher seinen Abschluss jedoch zu hoch platziert.
24'
Ravet versucht sein Glück aus rund 30 Metern, knallt das Leder aber gut fünf Meter am Ziel vorbei. An Selbstvertrauen mangelt es dem zweitbesten Skorer der Liga mit Sicherheit nicht.
23'
20'
Auch bei YB läuft noch nicht die Menge zusammen: Die Berner stehen zwar gewohnt hoch und holen sich die Bälle früh zurück, wissen jedoch nach diesen Ballgewinnen nicht viel damit anzufangen. Kein berauschender Rückrundenauftakt von beiden Mannschaften.
17'
GC scheint sich erst an die neue 4-3-3-Formation und an die zahlreichen personellen Umstellungen gewöhnen zu müssen. Defensiv wirken die Grasshoppers alles andere als sattelfest und auch in der Offensive erspielen sie sich kaum erwähnenswerte Aktionen.
14'
Sulejmani vergibt die nächste Grosschance! Von Bergen lanciert Miralem Sulejmani mit einem weiteren langen Ball und dieser profitiert von einer Unsicherheit des jungen Bamert. Völlig allein zieht der YB-Stürmer auf Joël Mall los, scheitert jedoch am stark reagierenden Schlussmann. Mall rettet seine Vorderleute bereits zum zweiten Mal!
12'
Kim Källström legt Alexander Gerndt knapp ausserhalb des Strafraumes und ermöglicht den Bernern einen Freistoss aus aussichtsreicher Position. Yoric Ravet nimmt Anlauf und versucht den Ball unter der Mauer hindurch zu schiessen. Seine Ex-Kollegen scheinen diesen Trick jedoch zu kennen, weshalb diese gute Möglichkeit ungenutzt verstreicht.
10'
Was für eine Parade von Joël Mall! Alexander Gerndt pflückt den Ball von von Bergen wunderbar aus der Luft und legt auf für Guillaume Hoarau, welcher sich nicht zwei Mal bitten lässt und sofort abschliesst. Mit einer Glanzparade lenkt der GC-Keeper Mall den Ball an den Pfosten und verhindert so den frühen Rückstand.
8'
Während Yoric Ravet nach seinem Wechsel von GC zu YB von Beginn weg mittun darf, sitzt Tabakovic, welcher den umgekehrten Weg antrat, vorerst nur auf der Bank. Dort leistet er Shani Tarashaj Gesellschaft, der nach einer kleineren Verletzung noch nicht hundertprozentig fit ist.
5'
Die Berner wirken in diesen Startminuten wacher, sind vermehrt im Ballbesitz und kontrollieren die Partie. Zu oft gelingt jedoch der letzte Pass nicht wie gewünscht, weshalb noch nichts Zählbares dabei rausschaut.
3'
YB wagt sich ein erstes Mal in die Offensive: Über Alexander Gerndt landet der Ball bei Yoric Ravet, der gegen seine Ex-Kollegen wohl zusätzlich motiviert ist. Der Neuzugang will flanken, der Ball hatte die Grundlinie jedoch bereits vorher überquert.
2'
Einmal mehr gibt GC-Trainer Pierluigi Tami der Jugend eine Chance: Mit Kamberi, Antonov, Bamert, Alpsoy und Bauer stehen bei den Zürchern fünf Spieler in der Startelf, welche das Alter von 25 Jahren noch nicht überschritten haben.
1'
Entry Type
Spielbeginn
Schiedsrichter Adrien Jaccottet eröffnet die Partie! Hält YB den Anschluss oder gelingt es den Grasshoppers, den Vorsprung auf acht Punkte auszubauen?
Bleibt zu hoffen, dass sich die Ränge in diesen 15 Minuten noch ein wenig füllen
Vaduz schiesst Lugano ab
Im ersten Spiel der Rückrunde schenkte Vaduz den Tessinern fünf Kisten ein und gewann mit 5:2. Somit liegen die Liechtensteiner in der Tabelle nur noch einen Punkt hinter dem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Mehr zu dieser spektakulären Partie findest du hier.
Die Aufstellungen
Während Adi Hütter den Winterneuzugang Yoric Ravet gegen seinen vormaligen Arbeitgeber von Beginn weg auf das Grün schickt, muss Routinier Philippe Senderos bei GC vorerst auf der Ersatzbank Platz nehmen – anscheinend aufgrund des für ihn ungewohnten Kunstrasens. Mit Jan Bamert kommt hingegen ein blutjunges Eigengewächs zu seinen ersten Super-League-Minuten.
29.01.2016; Niederhasli; Fussball Super League - Grasshopper Club Zuerich; Vertragsunterzeichnung von Neuzugang Philippe Senderos (GC)
(Claudia Minder/freshfocus)
Die Tabelle
Spitzenspiel zum Rückrundenstart
Zum Auftakt der Rückrunde der Super League empfängt YB die Grasshoppers im Verfolgerduell. Während die vor der Winterpause offensiv überzeugenden Grasshoppers ohne den nach Bern gezogenen Ravet den 2. Platz und damit die Chancen auf die Champions League behaupten wollen, will YB nach miserablem Saisonstart und vorzeitig geplatzten Meisterträumen zumindest GC noch überholen.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emotionaler Appell von Trainer Petkovic: «Wir brauchen die Solidarität von Euch allen»

Die Schweizer Nati musste in den letzten Tagen viel Kritik einstecken. Nun appelliert Trainer Vladimir Petkovic in einem offenen Brief an die Unterstützung der Bevölkerung.

Liebe Schweizerinnen und Schweizer

Wir wollten Euch eine magische Nacht schenken. Euch stolz machen auf uns und auf unsere Schweiz. Wir wollten Euch nach den vielen Entbehrungen der langen Zeit der Pandemie glücklich machen mit einem Sieg gegen Italien. So vieles hatten wir uns dafür vorgenommen. Zu viel vielleicht. Und am Schluss blieb nichts als Enttäuschung. Für Euch, für uns und für viertausend Schweizerinnen und Schweizer, die nach Rom gereist sind. Das tut uns von Herzen leid.

Seit dem 26. …

Artikel lesen
Link zum Artikel