DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Haben gegenseitig viel Respekt: Andy Murray und Novak Djokovic.
Haben gegenseitig viel Respekt: Andy Murray und Novak Djokovic.Bild: Toby Melville/REUTERS

Djokovic über Murray: «Er ist der beste Tennisspieler der Welt»

Andy Murray gewinnt in London zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters. Der Lokalmatador besiegt im Final den Serben Novak Djokovic 6:3, 6:4 und schliesst das Jahr als Weltnummer 1 ab. Wir haben die wichtigsten Punkte der Partie und die Stimmen danach. 
20.11.2016, 21:3121.11.2016, 12:57

>>> Hier gibt's den Liveticker der Partie zum Nachlesen.

Die wichtigsten Punkte der Partie

Das entscheidende Break von Andy Murray zum 5:3 im ersten Satz. Video: streamable
Typisch für den 1. Satz: Djokovic schenkt ihn mit einem unerzwungenen Fehler her.Video: streamable
Andy Murray startet dank diesem Break perfekt in den 2. Satz.Video: streamable
Murray spielt einen Winkel, den es eigentlich gar nicht gibt – damit holt er sich das Doppelbreak.Video: streamable
Novak Djokovic macht das Spiel nochmals spannend. Er schafft das Break zum 2:4.Video: streamable
Der Return von Djokovic segelt neben die Linie. Der Punkt, Satz, Match und das Turnier gehen an Andy Murray!Video: streamable

Die Stimmen

«Murray hat es klar verdient zu gewinnen, er war deutlich besser. Er ist die Nummer 1 der Welt, er ist derzeit der beste Tennisspieler der Welt.»
Novak Djokovic
«Das hätte ich nie, nie erwartet. Es ist immer schwierig gegen Novak, ich habe schon viele wichtige Spiele gegen ihn verloren.»
Andy Murray

Die grössten Erfolge von Andy Murray

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Überragender Sène führt GC zu einem Kantersieg in St.Gallen – Lugano schlägt Sion souverän

Die Grasshoppers gewinnen in St. Gallen das Duell zweier Mannschaften, die in den letzten zwei Runden verloren. Kaly Sène erzielt beim 4:0-Sieg die ersten drei Tore.

Zur Story