Sport
Velo

Fabian Cancellara gewinnt Zeitfahren im Tirreno

Vor Wochenfrist schon erfolgreich, legte Fabian Cancellara bei Tirreno – Adriatico nach.
Vor Wochenfrist schon erfolgreich, legte Fabian Cancellara bei Tirreno – Adriatico nach.
Bild: EPA/ANSA

Fabian Cancellara gewinnt Zeitfahren im Tirreno

Fabian Cancellara stellt seine gute Form auch bei Tirreno – Adriatico unter Beweis. Der Berner gewinnt souverän das abschliessende Einzelzeitfahren über 10,1 km in San Benedetto del Tronto.
15.03.2016, 16:0815.03.2016, 16:35
Mehr «Sport»

Fabian Cancellara verwies den Franzosen Johan Le Bon und den Deutschen Tony Martin auf die Plätze 2 und 3. Seit der Tirreno mit dem Zeitfahren an der Adriaküste zu Ende geht, war es bereits das fünfte Mal, dass Cancellara den Kampf gegen die Uhr für sich entschied. Insgesamt feierte der Berner seinen bereits vierten Saisonsieg. Zuvor hatte er bei der Mallorca Challenge und der Algarve-Rundfahrt zwei Erfolge in kleineren Rennen gefeiert. Zudem entschied er vor gut einer Woche die Strade Bianche für sich.

Der Gesamtsieg ging an den Belgier Greg van Avermaet, der sein Leadertrikot mit Erfolg verteidigte, allerdings nur um eine Sekunde vor dem Slowaken Peter Sagan.

Überraschend gut hielt sich der 26-jährige Walliser Sébastien Reichenbach, der im Zeitfahren nur 27 Sekunden auf Cancellara verlor und und dadurch noch vom 7. in den 4. Schlussrang vorstiess. Nur um eine Sekunde verpasste der im französischen FDJ-Team engagierte Reichenbach gegenüber dem drittplatzierten Luxemburger Bob Jungels das Podium. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Der kleine Ronaldo-Flitzer, den du im TV verpasst hast +++ Ösi-Fans zeigen rechtes Banner
Vom 14. Juni bis 14. Juli steigt in Deutschland die Fussball-Europameisterschaft. Hier findest du die wichtigsten Kurznews zur EM 2024.
Zur Story