Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Christoph Strasser

Abendrot? Morgenrot? Strasser ist's wurst: Er dreht einsam seine Runden. Bild: ChristophStrasser.at

Da hätte Fabian Cancellara keinen Stich: Ösi schraubt 24-Stunden-Weltrekord auf fast 900 Kilometer hoch

Christoph Strasser gehört seit Jahren zu den besten Extremradsportlern der Welt. Nun hat der Österreicher einen neuen 24-Stunden-Weltrekord aufgestellt – seine Durchschnitts-Geschwindigkeit betrug mehr als 37 km/h.

ralf meile



Die Fakten zum Rekord

Christoph Strasser

Tag und Nacht unterwegs zum Weltrekord. Bild: Christophstrasser.at

Das nächste Ziel ist der vierte Sieg am RAAM

Drei Mal gelang es Christoph Strasser bereits, das Race Across America (RAAM) zu gewinnen. Der Nonstop-Wettkampf von der West- an die Ostküste der USA gilt als härtestes Velorennen der Welt. 2013 gelang es Strasser als erstem Sieger, die rund 5000 Kilometer in weniger als acht Tagen zurückzulegen. Im letzten Jahr verbesserte er seinen Rekord auf 7 Tage, 15 Stunden und 56 Minuten.

Das RAAM ist auch sein nächstes Ziel. Ab dem 16. Juni will Strasser das Rennen zum vierten Mal für sich entscheiden.

Veloprofis im Schneesturm: Die 5. Etappe von Tirreno–Adriatico 2015

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Staatsanwaltschaft ermittelt nach Horror-Crash an der Polen-Rundfahrt

Nach dem schweren Sturz des niederländischen Radprofis Fabio Jakobsen an der Polen-Rundfahrt leitete die Staatsanwaltschaft in Polen Ermittlungen ein. Die Behörde will herausfinden, ob jemand Schuld an der Verletzung Jakobsens und eines Funktionärs trägt, oder ob alles die Folge eines Unglücks war.

«Wir haben bislang drei Zeugen angehört, darunter auch einen Vertreter der Organisatoren des Rennens», sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Katowice laut der Nachrichtenagentur PAP.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel