DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wawrinka zieht in Wimbledon ohne Energieverlust in die dritte Runde ein



Liveticker: 01.07.15: Wawrinka – Estrellas

Schicke uns deinen Input
Stan im Interview
von Linus van Moorsel
Wawrinka ist schon auf die nächste Partie fokussiert. Fernando Verdasco sei ein erstklasssieger Linkshänder, doch je länger ein Turnier dauert umso besser spiele er selber. Nach diesem Spiel hoffen wir, dass der Romand sich wirklich noch steigert.
LONDON, ENGLAND - JULY 01:  Stanislas Wawrinka of Switzerland plays a forehand in his Gentlemens Singles Second Round match against Victor Estrella Burgos of Dominican Republic during day three of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Club on July 1, 2015 in London, England.  (Photo by Ian Walton/Getty Images)
Die Zahlen zum Match
von Merengue
Entry Type
6:3 6:4 7:5 - Match - Stan Wawrinka
Spiel, Satz und Sieg für Stan Wawrinka! Bezeichnend holt er sich den letzten Punkt am Netz. Neben dem Aufschlag das Einzige, was wirklich einigermassen funktionierte. Allez Stan! Der Romand steht in Runde 3.
Gif: Wawrinka Matchball
Entry Type
Vorteil Wawrinka - Matchball
Da ist der erste Matchball für Stan. Geduldig spielt er seinen Gegner an die Wand.
40:40
Wieder abgewehrt!
Entry Type
Vorteil Estrella Burgos - Breakball
Nächste Chance für den Aussenseiter. Wawrinkas Rückhand bleibt im Netz hängen.
40:40
Abgewehrt! Stan spielt auf die Rückhand seines Gegners, die irgendwann einstürzt.
Kleiner Aussetzer
von Linus van Moorsel
Der grösste Aufreger in dieser Partie:
Gif: Wawrinka schläger
Auch wenn der Schläger eher aus der Hand fliegt als dass er ihn wirft.
Entry Type
30:40 - Breakball
Noch ein Volley, den Stan vermasselt. Das ist tatsächlich die erste Breakchance für Estrella Burgos.
30:30
Ass Nummer 15 zum richtigen Zeitpunkt.
15:30
Bitte nicht. Diese Vorhand von Stan landet deutlich im Aus.
15:15
Was war das denn!? Ein klassischer Aufschlag nach aussen. Wawrinka kommt ans Netz und hat das ganze Feld vor sich, doch sieht nur das Netz.
15:0
Aufschlagwinner zum Start. Guter Beginn.
Bei der Geburt getrennt
von Linus van Moorsel

Es stimmt tatsächlich, der Kroate sieht Stan zum Verwechseln ähnlich:
Entry Type
6:3 6:4 6:5 - Break - Stan Wawrinka
Da ist das Ding! Stan spielt für einmal geduldig, versucht seinen Gegner zu einem kurzen Ball zu zwingen. Der kommt dann auch und diesen Moment nützt Stan the Man zum entscheidenden Winner mit der Vorhand. Gegen die Laufrichtung von Estrella Burgos. Bääääm.
Entry Type
Vorteil Wawrinka - Breakball
Diese Vorhand sitzt! Nächster Breakball.
40:40
Abgewehrt, da hilft Wawrinka auch die Challenge nicht weiter.
Entry Type
30:40 - Breakball
Breakball für Stan! Burgos kommt nicht am Netz vorbei. Stan stürmt ans Netz und zwingt Estrella Burgos zum Fehler.
30:30
Estrella Burgos beweist am Netz kein ruhiges Händchen. Wawrinka versucht, den Ball auf den Körper seines Gegners zu spielen. Mit Erfolg.
30:15
Ich habe aufgehört, die Returnfehler von Wawrinka zu zählen. Das macht keinen Sinn mehr.
15:15
Mit dem Aufschlag gleicht Estrella Burgos dieses Game aus.
0:15
Guter Start von Stan. Come on.
Witzbold
von Linus van Moorsel
Es gibt tatsächlich Leute, die behaupten Wawrinka verliert diese Partie noch:
Entry Type
6:3 6:4 5:5 - Game - Stan Wawrinka
Das ist viel Pech für Estrella Burgos. Als wäre die Aufgabe für ihn nicht schon genug schwierig, wird ihm nun auch noch die Challenge zum Verhängnis. Knapper kann ein Ball die Linie nicht touchieren. In diesem Fall für Wawrinka.
40:30
Spielball für Stan nach einem Aufschlagwinner.
30:30
Jawohl, die Situation ist etwas entschärft, nachdem Estrella Burgos im dümmsten Moment ausrutscht und die Vorhand von Wawrinka so zum Winner wird.
15:30
Wie bitte?! Ein Ass mit dem zweiten Aufschlag von Stan!
0:30
Ach du meine Güte. Ein Fehler mit der Rückhand bringt Estrella Burgos gefährlich nahe an einen Breakball.
0:15
Das beginnt nicht gut für Stan. Mit einem Rückhand-Passierball und viel Hilfe der Netzkante geht der erste Punkt in diesem Game an den Aussenseiter.
Entry Type
6:3 6:4 4:5 - Game - Victor Estrella Burgos
Nein, kein Break. Bei weitem nicht. Stan kommt nicht einmal in die Nähe eines Punktgewinnes in diesem Game. Estrella Burgos scheint noch voll motiviert zu sein. Eine Schwächephase darf sich Stan nun nicht leisten. Das wäre echt unnötig, hier und heute einen Satz abzugeben.
40:0
Drei Spielbälle zum 5:4 – das wäre eine Premiere in diesem Spiel.
30:0
Es sieht wahrlich nicht nach einem Break aus. Wawrinka von Beginn weg in der Defensive.
15:0
It's time to break. Jetzt ist der Moment. Come on Stan. Der Anfang macht aber Estrella Burgos.
Repetition
von Linus van Moorsel
Für alle die Stan Wawrinka und Ali Krieger noch nicht gesehen haben, also nicht so:
Entry Type
6:3 6:4 4:4 - Game - Stan Wawrinka
Am Ende dieses Games spielt Stan zu stark für seinen Gegner.
Vorteil Wawrinka
Winner mit der Vorhand von Stan. Inside-out gespielt, wobei Stan genau die Linie trifft. Wieder im wichtigen Moment die richtige Entscheidung. Ein Champion halt.
40:40
Attention: Estrella Burgos bleibt am Schweizer dran und riecht einen Breakball.
40:30
Ui, wenn sich das nicht noch rächt. Stan am Netz mit einem katastrophalen Volley.
40:15
Zwei Spielbälle zum vier beide.
30:15
Hier wird sich Estrella Burgos ärgern. Da war er drin im Ballwechsel, um dann eine vermeintlich einfache Rückhand hinter die Grundlinie zu spielen.
15:15
Guter Punkt von Estrella Burgos. Der Dominikaner schickt Stan auf die Reise und platziert am Ende die Filzkugel auch noch präzise im Feld. Da hat Stan das Nachsehen.
15:0
Punkt mit dem Aufschlag für den Schweizer.
Und wir vermissen die karierte Hose
von Linus van Moorsel
Entry Type
6:3 6:4 3:4 - Game - Victor Estrella Burgos
Estrella Burgos kommt seiner Pflicht nach und bucht erneut vier Games. Nach der Logik dieses Spiels wird dieses sein letztes Game gewesen sein. Denn jetzt wird Stan seinen Service problemlos durchbringen und anschliessend auch mal einen Return reinspielen.
40:15
Nein, die Return sind heute einfach nur schlecht. Keine Ausreden. Das wird auch Stan einsehen nach dem Spiel. Und Magnus Norman. Und John McEnroe.
30:15
Schon ist das Thema Break wieder mehr oder weniger vom Tisch, vor allem wenn man sich das Geschehen live anschaut.
15:15
Der Versuch von Stan, auf Winner zu gehen, misslingt gründlich.
0:15
Der Start in dieses Game ist vielversprechend. Estrella Burgos kann das Tempo, welches Stan vorgibt, nicht mitgehen und muss den Punkt abgeben.
Entry Type
6:3 6:4 3:3 - Game - Stan Wawrinka
Ein Game zu Null auch für den Romand, der sich so langsam aber sicher dem Spielstand nähert, bei dem er auch mal ernst macht.
40:0
Stan lässt seinerseits ebenso wenig anbrennen wie sein Gegner. Bereits hat der Schweizer wieder drei Spielbälle.
Entry Type
6:3 6:4 2:3 - Game - Victor Estrella Burgos
Wie schon prophezeit, holt sich Estrella Burgos auch sein drittes Game in diesem Satz.
40:0
Wawrinka verschlägt einen Return mit der Vorhand. Ich könnte fast schon ein Lied davon singen.
30:0
Auch mit 34 Jahren kann man noch sehr schnell auf den Beinen sein. Das zeigt einerseits Tommy Haas, der sogar 37 Jahre alt ist, aber auch Estrella Burgos, der gegen Wawrinka keine Mühe hat. Zumindest in den eigenen Service-Gamen – wenn es nicht gleich 4:4 steht.
15:0
Punkt mit dem Service für dem Dominikaner.
Entry Type
6:3 6:4 2:2 - Game - Stan Wawrinka
Bisher verliefen alle Sätze plusminus gleich. Wenn das so bleibt, gewinnt Estrella Burgos das nächste Aufschlagspiel locker.
40:15
Wieder kommt Estrella Burgos nicht in die Nähe eines Breakballes.
30:15
Am Netz kann man dem Schweizer bisher nichts vorwerfen. Ausser ganz zu Beginn, als er zwei Volleys mit der Vorhand verzog, spielt Stan am netz sehr effizient.
15:15
Ein Service-Winner und ein Doppelfehler zu Beginn dieses Aufschlagspiels von Stan.
Fernando Verdasco
von Linus van Moorsel
Der nächste Gegner für Wawrinka ist bereits bekannt (ja, natürlich kommt Stan weiter). Der Spanier wird sicher eine grössere Hürde werden als Burgos (auch jetzt noch die Mehrzahl für Burger in St.Gallen) heute.
LONDON, ENGLAND - JULY 01:  Fernando Verdasco of Spain celebrates winning in his Gentlemens Singles Second Round match against Dominic Thiem of Austria during day three of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Club on July 1, 2015 in London, England.  (Photo by Shaun Botterill/Getty Images)
Entry Type
6:3 6:4 1:2 - Game - Victor Estrella Burgos
Am Ende holt sich Estrella Burgos das Game doch noch. Nach einem miserablen Slice-Return von Stan.
40:30
Wow, zwei Punkte in Folge für Wawrinka bei Aufschlag Estrella Burgos. Und das nach einem längeren Ballwechsel. Zwei Fliegen in einer Klappe geschlagen.
40:15
Halleluja, ein Punkt beim Return von Stan. Ausser bei 4:4 oder 4:3 gibt's dieses Szenario kaum einmal.
40:0
Wawrinkas Gegenwehr ist aber auch sehr bescheiden.
30:0
Nächster Punkt mit dem Service für Estrella Burgos.
15:0
Könnte es sein, dass Stan so sehr seinem Aufschlag vertraut, dass er absichtlich die Returngames nur mit 50-prozentiger Intensität spielt? Keine Ahnung, aber sieht fast so aus.
Entry Type
6:3 6:4 1:1 - Game - Stan Wawrinka
Der zweifache Grandslam-Sieger kennt keine Mühe in diesem Game.
40:0
Mit dem Aufschlag holt sich Stan drei Spielbälle zum 1:1
30:0
Ein Winner bei Stan! Mit der Vorhand. Solche Schläge sind heute Mangelware und deshalb besonders schön anzuschauen.
15:0
Stan scheint nicht gewillt zu sein, hier noch lange auf dem Platz herumzutölpeln. Der Schweizer kommt öfters ans Netz und punktet auch.
Entry Type
6:3 6:4 0:1 - Game - Victor Estrella Burgos
Estrella Burgos legt wieder einmal vor ... um am Ende doch wieder das entscheidende Break zu kassieren. Meine Prophezeiung.
40:15
Zwei Spielbälle für den Dominikaner.
30:15
Stan kommt zum wiederholten Male kaum zum Tennis spielen.
15:15
Noch ein Deja-Vu. Mit dem Aufschlag gleicht Estrella Burgos aus.
0:15
Stan startet wie schon im zweiten Satz mit dem Gewinn des ersten Punktes beim Aufschlag Estrella Burgos.
Die Statistik zum zweiten Satz
von Linus van Moorsel
Der Mann in weiss (ha, jetzt seid ihr verwirrt) macht mehr unerzwungene Fehler, schlägt aber auch mehr Winner und Asse.
Entry Type
6:3 6:4 - Satz - Stan Wawrinka
Ohne Probleme sichert sich Stan auch den zweiten Durchgang. Und noch ist keine Stunde vorüber. Das Niveau ist unterirdisch von beiden, doch einer weiss, wann es zuzulegen gilt. Wawrinka schlägt auch im zweiten Satz im richtigen Moment zu und steht somit schon mit einem Bein in der dritten Runde.
Gif: Wawrinka Satzball 2
Entry Type
40:0 - Satzball
Drei Satzbälle für Stan the Man nach einem zweiten Service, der auf der Linie sehr speziell aufspringt und zum Verhängnis wird für Estrella Burgos.
30:0
Weil's so schön war gleich noch einmal. Zwei Punkte fehlen zum Satzgewinn.
15:0
Serve-and-Volley bei Wawrinka. Perfekt. Läuft nun besser beim Romand.
Melonen zur Unterhaltung
von Linus van Moorsel
Ich weiss nicht genau was mit Stan heute los ist und trotzdem holt er sich nun erneut ein Break, nichtsdestotrotz ist die Partie nicht gerade zum Zungen schnalzen. Deshalb gibt es hier für euch unglaublich viele witzige Melonen-Gifs. Gehört zur Allgemeinbildung.

Und noch ein kleiner Vorgeschmack:
Entry Type
6:3 5:4 - Break - Stan Wawrinka
Stan spielt zwar nicht gut, dafür aber sehr effizient. Im wichtigsten Moment kommt der Return beim Schweizer. Und wie. Mit einem Kracher. Da bleibt Estrella Burgos die Spucke weg. Sein Notschlag reicht in der Folge nicht aus, um das Break zu verhindern. Stan schlägt gleich zum Satz auf.
Entry Type
15:40 - Breakball
Zwei Breakchancen für Stan! Für einmal funktioniert der Volley.
15:30
In Extremis sichert sich Estrella Burgos diesen Punkt. Das müssen eigentlich drei Breakchancen sein für Stan, der den Punkt nach einem erneuten Netzroller am Netz abschliessen müsste. Doch der quirlige Estrella Burgos erkämpft sich den Punkt noch.
0:30
Doppelfehler! Nicht zu fassen.
0:15
Guter Start von Wawrinka. Dank einem Netzroller holt sich der Schweizer den ersten Punkt in diesem Game.
Entry Type
6:3 4:4 - Game - Stan Wawrinka
Alles wieder im Lot. Jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt für ein Break.
40:30
Spielball für Wawrinka, nach einem sackschwachen Slice von Estrella Burgos.
30:30
Jetzt könnte es tatsächlich brenzlig werden für Stan. Der Schweizer verschlägt einmal mehr eine Vorhand.
30:15
Jubiläum. Zehntes Ass des Romands.
15:15
Das Klatschen der Zuschauer hält sich in Grenzen. Verständlich, den meist ist es der Ausruf des Linienrichters, welcher für die Akustik im Stadion sorgt.
15:0
Fehler von Estrella Burgos. Das war so klar wie das Wasser in der Badewanne.
Wo ist Stan the Man?
von Linus van Moorsel
Der Romand bereits mit 17 unerzwungenen Fehler, aber immerhin auch mit 17 Winnern. Burgos (immer noch die Mehrzahl für Burger in St.Gallen) macht nicht sehr viel für die Partie, mit nur 5 Winnern.
Entry Type
6:3 3:4 - Game - Victor Estrella Burgos
Die Körpersprache von Stan macht sehr viel Mut. Man könnte meinen, Stan schlage in Kürze zum Turniersieg auf. Gut, er führt ja auch tatsächlich. Und Grund zur Sorge gab's bisher auch keine.
40:15
Ne, so wird das nichts in diesem Game.
30:15
Jetzt vielleicht. Wawrinka holt sich endlich wieder einmal einen Punkt beim Aufschlag seines Gegners.
30:0
Kommt der Erste, kann der Dominikaner den Punkt eigentlich schon buchen.
15:0
Es geht weiter wie gehabt. Bei Aufschlag Estrella Burgos geht gar nichts bei Stan. Sogar noch weniger als im ersten Durchgang.
Entry Type
6:3 3:3 - Game - Stan Wawrinka
Game Wawrinka!
40:15
Zum heulen für Estrella Burgos dürfte jedoch der Gedanke sein, dass er trotz der miserablen Leistung von Stan eigentlich keine Chance hat. Wie deprimierend.
30:15
Estrella Burgos wird innerlich mit einem Lachanfall zu kämpfen haben. Erstens weil er Punkte geschenkt bekommt, ohne dass sein Racket einen Ball riechen würde und zweitens weil ihm gerade der Gedanke durch den Kopf geht, dass er vor wenigen Wochen noch den Final von Roland Garros mit einer Tüte Popcorn sich anschaute und da ein gewisser Wawrinka spielte.
30:0
Punkt mit dem Aufschlag. Logisch. Da muss man nicht Einstein sein.
15:0
Punkt mit dem Aufschlag. Logisch. Da muss man nicht Einstein sein.
Zur Unterhaltung
von Linus van Moorsel
Nochmals der Satzball von Wawrinka im Gif. Warum? Weil die Partie hier ansonsten nicht viel bietet:
Gif: Wawrinka 1. Satzball
Entry Type
6:3 2:3 - Game - Victor Estrella Burgos
Wenn ich einem Tennis-Laie heute sage, dass Stan vor wenigen Wochen gegen Novak Djokovic die French-Open gewonnen hat werde ich stundenlang ausgelacht.
40:15
Ein Winner mit der Vorhand von Estrella Burgos bringt dem Aussenseiter zwei Spielbälle zum 3:2.
30:15
Ja wenn der Return von Stan im Feld ist, ist dies meist auch gleichbedeutend mit einem Winner. Das ist natrürlich super, doch wenn man bedenkt, wie selten dies der Fall ist, dann ist es schon nicht mehr so super. Umso mehr freut es uns wenn dieses Wunder mal geschieht.
30:0
Schon steht es wieder 30:0 für den Aufschläger. Tennis fand noch keines statt.
Entry Type
6:3 2:2 - Game - Stan Wawrinka
Das ist das Game für den Schweizer. Wieder muss er seinem Gegner keine Breakchance zugestehen. Das ist mit Sicherheit das Positivste bis anhin.
40:30
Stan holt sich mit Ach und Krach einen Spielball. Und der Ball geht sieben Mal über das Netz. Rekord!
30:30
Luft, etwas Luft. Der versuchte Winner von Estrella Burgos landet knapp hinter der Grundlinie.
15:30
Aufgepasst. Estrella Burgos zwingt Stan zu einem zweiten Schlag und dieser kommt sogleich in Bedrängnis. Wawrinka führt heute überhaupt keine feine Klinge und versäbelt auch diesen Ball.
15:15
Ein kapitaler Vorhandfehler nach einem guten ersten Aufschlag.
15:0
Immerhin funktioniert die Rückhand beim Romand passabel. Alles andere verkauft Stan heute bisher unter Wert.
Wimbledon Unfucked II – zur Unterhaltung
von Linus van Moorsel
Heather Watson gewinnt ihre zweite Partie und zeigt warum sie jetzt meine absolute Lieblingsspielerin ist.
Etwa viermal schauen, lachen, nochmals viermal schauen, nochmals lachen:
Auf dem Court hier ist nicht allzu viel los.
Entry Type
6:3 1:2 - Game - Victor Estrella Burgos
Den Zuschauern wird absolut ... gar nichts geboten bisher. Die Durchschnittslänge der Ballwechsel beträgt 2,4 Netzüberquerungen. Was für eine Quote.
40:15
Es scheint fast, als duellierten sich die Beiden, wer schlechter erfolgreich spielen kann. Wawrinka führt momentan nach Punkten. Allerdings führt sein Gegner nun wieder im zweiten Satz.
30:15
Zur Abwechslung schenkt Estrella Burgos dem Romand einen Punkt mit einem katastrophalen Schlag.
30:0
Wieder findet bisher absolut gar kein Tennis statt.
15:0
Stan kommt viel zu selten in die Ballwechsel rein.
Entry Type
6:3 1:1 - Game - Stan Wawrinka
Auch dieses Game holt sich Stan ohne Mühe.
40:15
Dieser Punkt war schon eher überzeugend vom Schweizer. Der Return auf den Service nach aussen kommt. Stan schlägt eine Vorhand gegen den Lauf von Estrella Burgos und kommt sogleich ans Netz, wo der Schweizer mit einem schönen und kontrollierten Volley den Punkt buchen kann.
30:15
Stan kommt ohne grossen Aufwand zu zwei Punkten, die ihm die Führung in diesem Game bringen.
Entry Type
6:3 0:1 - Game - Victor Estrella Burgos
Estrella Burgos geht im zweiten Satz in Führung. Mit einem Smash am Netz schiesst er Wawrinka beinahe noch ab. Zum Glück für den Schweizer zischt die Kugel am Romand vorbei. Der Blick von Stan anschliessend sagt alles.
40:15
Zwei Spielbälle für Estrella Burgos. Der erste Punkt war genial, dann fand nicht mehr allzu viel Tennis statt.
30:15
Aufschlag, alles Aufschlag.
15:15
Dann wieder einmal ein Returnfehler von Wawrinka.
0:15
Das beginnt ja vielversprechend. Nicht ein Punkt im ersten Satz war nur annähernd so gut wie dieser hier. Estrella Burgos kommt ans Netz und wird von der Rückhand von Stanimal eiskalt passiert. Da ist sie, die Wunder-Rückhand.
Break aber warum?
von Linus van Moorsel
Stan breakt im genau richtigen Moment, nur weshalb er hier in Front liegt ist mir etwas schleierhaft. Er macht zur Zeit mehr unerzwungene Fehler, hat bereits 3 Doppelfehler begangen nur bei den Winnern ist er deutlich und wahrscheinlich auch entscheidend Voraus. Trotzdem, nur sechs Returns landen im Feld von Estrellas (dem Bier) und der Satz gehört Wawrinka.
Entry Type
6:3 - Satz - Stan Wawrinka
Der erste Durchgang geht mit 6:3 an den Schweizer. Estrella Burgos wehrt sich noch einmal, doch am Ende fehlt dem 34-Jährigen die Reichweite, um den Schweizer zu passieren. Wawrinka schliesst den Satz mit einem Smash am Netz ab.
Entry Type
40:15 - Satzball
Da sind sie, die ersten Satzbälle für Wawrinka!
30:15
Guter AUfschlag von Stan the Man.
15:15
Am Netz hatte Stan heute noch nicht allzu viel Erfolg. Wieder verzieht der Romand den Vorhand-Volley.
15:0
Ein einfacher Punkt zu Beginn dieses Aufschlagspiels.
Entry Type
5:3 - Break - Stan Wawrinka
Da ist das Break für Stan! Und dies mit dem ersten guten Return in diesem Spiel. Der zweite Aufschlag wird von Stan im Aufstieg geschlagen und wird zum Winner mit der Vorhand. Klasse.
Entry Type
Vorteil Wawrinka - Breakball
Nächster Breakball, nach einem weiteren unerzwungenen Fehler von Estrella Burgos.
40:40
Nicht zu glauben, was hier gerade abgeht. Stan verschlägt einen zweiten Aufschlag komplett! Weit ins Aus.
Entry Type
30:40 - Breakball
Mit dem Aufschlag wehrt Estrella Burgos den ersten Breakball ab.
Entry Type
15:40 - Breakball
Zwei Breakchancen für Stan, nachdem der Schweizer mit einem Slice den Angriff initiiert und seinen Gegner zu einem Fehler zwingt.
15:30
Krass. Noch ein Doppelfehler. Und das bei diesem Spielstand. Das muss Stan fast schon nutzen.
15:15
Dann aber wieder ein starker Service des No-Names.
0:15
Verheissungsvoller Start aus Sicht von Stan – und dies, ohne irgendwas dafür getan zu haben. Doppelfehler Estrella Burgos.
Thema Nummer 1
von Linus van Moorsel
Wawrinka schlägt stark auf, die Partie lauf seit sechs Games und trotzdem bleiben auf Twitter die Nacktbilder das Hauptthema. Stan selber sagt dazu: «Ich bin kein Model. Mein Körper ist für mein Tennis, für meinen Sport. Nicht, um am Strand zu posieren.» Ja, mit geht es ähnlich, nur den Teil «mein Tennis», kann man mit «meine Couch» ersetzen.

Trotzdem gibt's natürlich nochmals ein Bild von Stan:
Swiss tennis player Stanislas "Stan" Wawrinka shirtless at the beach in Miami Beach, FL. Stan wore grey swim trunks as he took a swim in the ocean after being defeated in the Miami Open.
<P>
Pictured: Stan Wawrinka
<B>Ref: SPL988329  300315  </B><BR/>
Picture by: Pichichi<BR/>
</P><P>
<B>Splash News and Pictures</B><BR/>
Los Angeles:	310-821-2666<BR/>
New York:	212-619-2666<BR/>
London:	870-934-2666<BR/>
photodesk@splashnews.com<BR/>
</P>
Entry Type
4:3 - Game - Stan Wawrinka
Schliesslich holt sich Wawrinka das Game doch noch, ohne eine Breakchance zuzulassen. Zufrieden darf er trotzdem nicht sein mit dem Start in diese Partie. Sollte dem Westschweizer jetzt jedoch ein Break gelingen, ist alles wieder i.O.
Vorteil Wawrinka
Stan verschafft sich wieder etwas Luft.
40:40
Estrella Burgos bleibt in diesem Game drin. Für einmal wechselt der Ball über dreimal die Hälfte und siehe da, Estrella Burgos hat die Oberhand.
40:30
Spielball für den French-Open-Sieger, nach einem Ballwechsel. Ein Ballwechsel. Hurra.
30:30
Für einmal kommt der Aufschlag von Wawrinka zurück und prompt leistet sich Stan einen Fehler.
30:15
Nicht zu fassen. Sogar auf harmlose zweite Aufschläge kommt in den meisten Fällen ein Returnfehler. Tennis vom Dreckigsten.
15:15
... oder Doppelfehler.
15:0
Hallo!? Kein Tennis. Nur Asse oder Aufschlagswinner. Oder unerzwungene Fehler beim Return.
Entry Type
3:3 - Game - Victor Estrella Burgos
Zu null holt sich Estrella Burgos das Game.
40:0
Es schaut danach aus, als würde Estrella Burgos auch dieses Game ohne Probleme ins Trockene bringen.
30:0
Die Quote wird schlechter und schlechter.
15:0
Was ist bei Wawrinka nur beim Return los. 70 Prozent der Aufschläge seines Gegners konnte Wawrinka nicht returnieren.
Brütende Hitze auf der Insel
von Linus van Moorsel
In England, wo es gefühlte 364 Tage im Jahr regnet, leiden die Beteiligten unter einer enormen Hitze. Heute hat es dabei einen Balljungen erwischt, nach einem Hitzekollaps musste er sogar mit der Bahre vom Court gebracht werden. Rettungskräfte waren aber in der prallen Sonne sofort auf dem Court und kümmerten sich um den Jungen.
epa04826524 Play is interrupted on an outside court as medics attend to a ball boy who collapsed during a hot day at the Wimbledon Championships at the All England Lawn Tennis Club, in London, Britain, 01 July 2015.  EPA/GERRY PENNY
Entry Type
3:2 - Game - Stan Wawrinka
Stan geht wieder in Führung. Es wäre nun langsam aber sich an der Zeit, endlich Tennis zu spielen. Das Spiel bisher ähnelt einem Duell zwischen Karlovic und Raonic. Zwei Aufschlagsmonster.
40:15
Zwei Spielbälle für den Schweizer.
30:15
Uiii, dieser Volley am Netz sah gar nicht schön aus. Der Return von Estrella Burgos eigentlich zu schwach, doch Wawrinka verhaut den Return mit der Vorhand komplett.
30:0
Noch ein Punkt ohne sich speziell dafür angestrengt zu haben.
15:0
Bei eigenem Aufschlag fühlt sich Wawrinka ungleich wohler. Wenn der Erste kommt, kommt zu 100 Prozent auch der Punkt.
Entry Type
2:2 - Game - Victor Estrella Burgos
Auch das zweite Game des No-Names geht tadellos über die Bühne. Alles in der Reihe.
40:15
Tennis gespielt wurde noch nicht wirklich. Estrella Burgos kommt sehr leicht zu Punktgewinnen.
30:15
Doppelfehler Nummer 1 auf der Seite des Aussenseiters.
30:0
Noch ein Returnfehler beim Schweizer. Was für ein Kaltstart bei Stan.
15:0
Die ersten Aufschläge von Estrella Burgos sind ziemlich effektiv bisher. Wawrinka bringt kaum einen Ball ins Feld zurück. Und das obwohl der Mann aus der dominikanischen Republik gerade mal 170 Zentimeter gross ist.
Stan-Nacktbild für Zwischendurch
von Linus van Moorsel
Entry Type
2:1 - Game - Stan Wawrinka
Stan streut einen Stoppball ein und lockt seinen Gegner ans Netz. Dort rutscht Estrella Burgos aus und kann den Ball so natürlich nicht mehr über das Netz spielen. Komischer Start in dieses Spiel.
40:15
Aufregung! Der Linienrichter sieht einen Ball von Estrella Burgos out, doch der Schiri antwortet mit einem Over-Rule. Tatsächlich kratze der Ball noch die Linie. Der Punkt wird also wiederholt. Wawrinkas' Reaktion: Ein Ass. Glatt.
30:15
Zweites Ass nun auch auf der Seite von Wawrinka.
15:15
Wawrinka mit einem unerzwungenen Fehler.
15:0
Der längste Ballwechsel bisher war zweimal über das Netz. Das bleibt vorerst so.
Was braucht man mehr?
von Linus van Moorsel
Víctor Estrella Burgos hat alles wichtige in seinem Namen. Der dominikanische Tennisspieler hat mit Estrella (spanisches Bier) und Burgos (Mehrzahl von Burger in St.Gallen) die Lebenswichtigen Dinge auf Lebenszeit.
Entry Type
1:1 - Game - Victor Estrella Burgos
Ein Game ohne Probleme für den Aussenseiter.
40:15
Stan noch nicht mit der feinen Klinge beim Return.
30:15
Zum ersten Mal ist der Ball im Spiel und der Mann aus der Dominikanischen Republik verschlägt eine Vorhand zirka zehn Meter ins Aus.
30:0
Lässt gleich ein zweites folgen.
15:0
So kann man mal beginnen. Estrella Burgos startet mit einem Ass.
Entry Type
1:0 - Game - Stan Wawrinka
Der Return von Estrella Burgos landet hinter der Grundlinie. Tennis bisher: Fehlanzeige.
40:0
Stan legt los wie die Feuerwehr. Aufschlag und Vorhand inside-out hinterher.
30:0
Gefolgt vom ersten Ass.
Entry Type
Auf geht's! - Erster Aufschlag des Spiels - Stan Wawrinka
Wawrinka hat die Wahl am Netz gewonnen und sich für den Aufschlag entschieden. Im ersten Spiel funktionierte dieser einwandfrei. Und heute? Der erste Punkt geht nach einem sehr langen Zweiten an Stan the Man.
Für die Augen – gleich geht's los!
von Linus van Moorsel
Watson gewinnt
von Linus van Moorsel
Wimbledon Unfucked! Heather Watson gewinnt ihre Partie mit 6:4 und 6:2 und steht in der dritten Runde. Wir feiern hier und vor allem ist der Court jetzt frei für Stan Wawrinka! Leider immer noch ohne die karierte Hose.
Heather Watson of Britain keeps her eye on the ball during her match against Daniela Hantuchova of Slovakia at the Wimbledon Tennis Championships in London, July 1, 2015.       REUTERS/Suzanne Plunkett
Bencic verliert den zweiten Satz - Vor dem Spiel
Während wir auf den zweiten Auftritt des frischgebackenen French-Open-Siegers Stan Wawrinka warten, duelliert sich gerade Belinda Bencic mit der Deutschen Anna-Lena Friedsam. Den ersten Satz konnte Bencic für sich entscheiden, den zweiten holte sich jedoch Friedsam. Somit kommt es auf Platz 18 zum entscheidenden dritten Durchgang. Hopp, Belinda.
Belinda Bencic of Switzerland hits the ball during her match against Anna-Lena Friedsam of Germany at the Wimbledon Tennis Championships in London, July 1, 2015.        REUTERS/Stefan Wermuth
Wir warten weiter - Vor dem Spiel
Heather Watson gewinnt den ersten Satz mit 6:4, wir freuen uns, warten aber weiterhin auf Stan.
LONDON, ENGLAND - JULY 01:  Heather Watson of Great Britain plays a forehand during her Ladies Singles Second Round match against Daniela Hantuchova of Slovakia during day three of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Club on July 1, 2015 in London, England.  (Photo by Ian Walton/Getty Images)
Wir warten - Vor dem Spiel
Die erste Runde hat Stan the Man überstanden, wie Stan the Hooligan. Nun wartet in der zweiten Runde Víctor Estrella Burgos und auch wir warten bis die Partie zwischen Hantuchova und Heather Watson zu ende ist. Wir sind objektiv (manchmal), aber hier drücken wir beide Daumen der Engländerin Watson. Wawrinka wir etwa in einer Stunde auf dem Court 1 stehen.

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schwieriges Los für Bencic und Wawrinka – was du zum Australian Open wissen musst

Am 8. Februar startet mit dem Australian Open das erste Tennis-Highlight der Saison. Im Gegensatz zu anderen Sportevents sind in Melbourne auch Zuschauer mit von der Partie. Wir beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Turnierstart.

Das Australian Open wurde wegen der Coronavirus-Pandemie und den deshalb stark verschärften Einreisebedingungen in Australien um drei Wochen nach hinten verschoben. Das Turnier beginnt am Montag, 8. Februar und dauert zwei Wochen. Das Endspiel der Herren findet am Sonntag, 21. Februar statt, jenes der Damen einen Tag früher.

Die Zeitverschiebung von der Schweiz nach Melbourne beträgt zehn Stunden. Los geht der Spielbetrieb also jeweils um 1 Uhr in der Nacht Schweizer Zeit. So sieht der Spielplan …

Artikel lesen
Link zum Artikel