DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05527672 Swiss head coach Vladimir Petkovic reacts during the FIFA World Cup 2018 group B qualifying soccer match between Switzerland and Portugal at the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, 06 September 2016.  EPA/SALVATORE DI NOLFI

Petkovic kann mit seiner Mannschaft absolut zufrieden sein. Bild: EPA/KEYSTONE

Embolo clever, Mehmedi wunderbar – die Schweizer Tore beim Sieg gegen Portugal im Video



23 Minuten sind gespielt, als Ricardo Rodriguez von halbrechts einen Freistoss treten kann. Seinen Ball wehrt Portugals Goalie Rui Patricio nur ungenügend ab, Breel Embolo kann mit dem Kopf zur Führung erben.

Das 1:0 durch Breel Embolo

abspielen

Video: streamable

Nach einer halben Stunde fahren die Schweizer einen Konter aus dem Lehrbuch. Via Embolo und Dzemaili gelangt der Ball zu Admir Mehmedi, dieser lanciert Seferovic auf dem Flügel welcher im Zentrum erneut Mehmedi findet – besser geht's kaum!

Das 2:0 erzielt Admir Mehmedi

abspielen

Video: streamable

Dabei bleibt's, weitere Tore fallen nicht. Die Schweiz schlägt Portugal und holt zum Auftakt in die WM-Qualifikation wichtige und verdiente drei Punkte. Hier geht's zum kompletten Bericht über den Schweizer Traumstart.

(rst)

So würden die Schweizer Nationalspieler als Isländer heissen

1 / 18
So würden die Schweizer Nationalspieler als Isländer heissen
quelle: witters / tim groothuis/freshfocus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Rekorde rund um Fussball

Nach Reals Stängeli: Da schepperts in der Bude – das sind die höchsten Siege in Europas Ligen

Link zum Artikel

Die Sprintraketen der Fussballwelt: Ronaldo ist vor Messi – den Zweitschnellsten kennst du nicht mal

Link zum Artikel

29.09.1971: Statt «allzu augenfällig im Spargang» die Pflicht zu erledigen, sorgt GC für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg aller Zeiten

Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

Link zum Artikel

Nicht blinzeln, sonst verpasst du die schnellsten Tore der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel