DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
1 / 27
Lago Maggiore tritt über die Ufer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Gefahrenstufe 5

Tessin im Dauerregen – Pegel des Lago Maggiore steigt weiter

15.11.2014, 12:0515.11.2014, 12:43
No Components found for watson.rectangle.

Das Tessin kommt nicht zur Ruhe. Nach einer kurzen Verschnaufpause hat in der Nacht auf Samstag anhaltender Regen eingesetzt. Der Pegel des Lago Maggiore ist in Locarno über das Niveau vom Donnerstag gestiegen.

Am Samstagmorgen betrug er 196,53 Meter, wie Alex Helbling vom Zivilschutz Locarno gegenüber der Nachrichtenagentur SDA erklärte. Am Donnerstagabend war der Pegel bis auf 196,37 Meter gestiegen. Den Rekordpegel von 197,58 Metern aus dem Jahr 2000 wird der See jedoch kaum erreichen.

Gefahrenstufe 5, Erdrutsche möglich

Laut Helbling sind die bisher getroffenen Schutzmassnahmen ausreichend. Die Bevölkerung zeige sich sehr geduldig und zuversichtlich. In den betroffenen Stadtteilen sind Stege ausgelegt. 25 freiwillige Zivilschützer sind im Einsatz und transportieren unter anderem die Bewohner des besonders betroffenen «Quartiere Nuovo» in Schlauchbooten zu ihren Häusern.

Beim Hochwasser gilt sowohl für den Lago Maggiore als auch den Luganer See die höchste Gefahrenstufe 5. Die Tessinerinnen und Tessiner können erst ab Sonntagmorgen mit einer Entspannung der Lage rechnen. Durch den vielen Regen besteht zudem weiterhin die Gefahr von Hangrutschen.

Weil die erwarteten Niederschläge weniger intensiv sind als jene der vergangenen Woche, nimmt die Hangstabilität gemäss BAFU zwar zu. Der Abgang von spontanen Rutschungen könne aber «weiterhin nicht ganz ausgeschlossen werden». (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Starke Regenfälle im Tessin lassen Seepegel wieder steigen

In der Schweiz hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag erneut kräftig geregnet. In der Deutschschweiz kamen Mengen von 30 bis 70 Litern pro Quadratmeter zustande. Auf dem Monte Generoso im Tessin fielen 63 Liter Regen, wie SRF Meteo auf Twitter mitteilte.

In der benachbarten Lombardei (I) war der Niederschlag mit lokal bis zu 120 Litern noch extremer, wie der Wetterdienst Meteocentrale am Sonntagmorgen im Rückblick auf die vergangenen 24 Stunden mitteilte. In Bad Ragaz SG gab es demnach 60 …

Artikel lesen
Link zum Artikel