DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: SRF
«The Voice of Switzerland»

Tiziana ist die Stimme der Schweiz 2014

Die Zuschauer haben entschieden: Tiziana Gulino singt Shem Thomas, Peter und Rahel (in dieser Reihenfolge) an die Wand und gewinnt einen Plattenvertrag.
19.04.2014, 22:4021.04.2014, 13:55
Lüthi Susanne
Lüthi Susanne
Redaktorin
Lüthi Susanne
Folgen

Congratulations, Liebe Tizi!

Unsere Umfrage hat es ja schon voraus gesagt! Und übrigens nicht nur den ersten Platz von Tiziana, sondern auch den zweiten für Shem Thomas, den dritten von Peter Brandenberger und den vierten Platz für Rahgel Buchhold. 

Hier können Sie den ganzen Abend noch einmal Revue passieren lassen. Cheers!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Stammt die erste Internet-Seite wirklich aus der Schweiz? So war das «WWM»-Finale
Kein Gewinner der ganz grossen Summe, aber Gewinner der Herzen war erneut ein IT-Fachmann – der ausgerechnet die IT-Frage nicht wusste. Die Geschichte zu dieser Frage, und natürlich: Hättest du dir drei Millionen geholt?

Gestern Abend war das Finale der grossen «3-Millionen-Woche» und Quizmaster Günther Jauch rührte mit der grossen Kelle an: In einem unterhaltsamen Finale gab es ausnahmsweise das Dreifache der Gewinnsumme zu erstehen – allerdings musste man auch so einiges dafür riskieren.

Zur Story