DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bessere Ausbildung für Verantwortliche

Todeszelle in Oklahoma wird nach Pannen bei Hinrichtung überarbeitet



Nach Problemen bei einer Hinrichtung soll die Todeszelle in einem Gefängnis im US-Staat Oklahoma überarbeitet werden. Die zuständigen Personen sollen besser ausgebildet werden und bessere Hilfsmittel erhalten, wie Gefängnisdirektor Robert Patton am Montag laut einem Bericht der Zeitung «Tulsa World» sagte. Er kündigte zudem eine umfassende Sanierung des Raumes an. 

Bei einer Hinrichtung im April war eine Kanüle für die Giftinjektionen falsch gelegt worden. Ein 38-jähriger verurteilter Frauenmörder hatte sich laut Augenzeugenberichten während der Exekution vor Schmerzen gewunden und starb erst nach 43 Minuten. Nach dem Vorfall waren die Hinrichtungen in dem Bundesstaat ausgesetzt worden. Die nächste Exekution ist für Mitte November geplant. (trs/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ohne geimpfte Kinder keine Herdenimmunität – wann kommt die Impfung für die Jüngsten?

Die US-Arzneimittelbehörde FDA soll angeblich in den nächsten Tagen die Pfizer/Biontech-Impfung für 12- bis 15-Jährige zulassen. Um eine Herdenimmunität zu erreichen, wird dies wahrscheinlich auch in der Schweiz nötig sein.

Die US-Arzneimittelbehörde FDA könnte US-Medienberichten zufolge den Corona-Impfstoff des deutschen Impfstoffherstellers Biontech und seines US-Partners Pfizer bereits in wenigen Tagen für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren zulassen. Noch Ende dieser Woche oder Anfang nächster Woche könnte die bereits bestehende Notfallzulassung für Menschen ab 16 Jahre dementsprechend angepasst und erweitert werden, berichtete unter anderem die «New York Times» am Montag unter Berufung …

Artikel lesen
Link zum Artikel