DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

8-Jährige muss sich als Superheldin verkleiden – und trifft eine aussergewöhnliche Wahl



Nicht Catwoman oder Wonder Woman, sondern die altmodisch wirkende Supreme-Court-Richterin Ruth Bader Ginsburg ist das Vorbild für die Achtjährige Michele Threefoot aus Columbia im US-Bundesstaat Maryland. Bader Ginsburg war so beeindruckt, dass sie zum Stift griff.

Während sich ihre Klassenkameraden am Superhelden-Tag der Schule ihre liebsten Comic-Idole aussuchten und sich wie sie verkleideten, zog sich die kleine Michele wie die 83-jährige Richterin am höchsten US-Gericht an.

Supreme Court Associate Justice Ruth Bader Ginsburg speaks at The Jewish Federations of American conference in Washington, Monday, Nov. 14, 2016. ( AP Photo/Jose Luis Magana)

Die 83-jährige Richterin Ruth Bader Ginsburg. Bild: AP/FR159526 AP

Das Interesse für die feministische Ikone weckte Mutter Krista, denn sie gab ihrer Tochter das Buch «I Dissent: Ruth Bader Ginsburg Makes Her Mark», um sie mit starken weiblichen Charakteren und interessanten Handlungen vertraut zu machen. Ginsburg, eine der Liberalen im Supreme Court, setzt sich schon seit Jahrzehnten für die Gleichstellung der Geschlechter ein.

Krista Threefoot veröffentlichte einen Facebook-Post, auf dem das Mädchen mit Brille, streng gebundenem Pferdeschwanz und den Worten «Ja, Welt, Mädchen, die lesen, sind gefährlich» zu sehen ist.

Ruth Bader Ginsburg reagierte auf den Facebook-Post und schrieb der Schülerin ein paar Tage später einen Brief, wie das Gericht der Nachrichtenagentur DPA am Montag in Washington bestätigte: «Liebe Michele, du siehst aus wie ich. Mögest du weiterhin durch Lesen und Lernen erfolgreich sein.» (cma/sda/dpa)

Aussergewöhnlich sind auch diese lustigen Prüfunsgantworten 

1 / 39
Diese kreuzfalschen Prüfungsantworten verdienen die Bestnote
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

38-Jähriger nach Erstürmung des Kapitols zu Haftstrafe verurteilt

Gut ein halbes Jahr nach der Erstürmung des Kapitols durch Anhänger des damaligen US-Präsidenten Donald Trump ist in Florida Berichten zufolge ein Mann zu acht Monaten Gefängnis verurteilt worden. Der 38-Jährige aus Florida hatte zuvor eingeräumt, in das Kapitol eingedrungen zu sein und die Arbeit des Kongresses behindert zu haben, berichtete am Montag unter anderem die Zeitung «Washington Post». Demnach handelt es sich bei diesem Fall um das erste Verfahren eines Schwerverbrechens im …

Artikel lesen
Link zum Artikel