USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Shooting instructor Charles Vacca stands next to a 9-year-old girl at the Last Stop shooting range in White Hills, Arizona near the Nevada border, on August 25, 2014, in this still image taken from video courtesy of the Mohave County Sheriff's Office. The girl accidentally shot and killed her shooting instructor with an Israeli-made Uzi submachine gun when the weapon's strong recoil caused her to lose control of her aim, police said on Tuesday. REUTERS/Mohave County Sheriff's Office/Handout via Reuters  (UNITED STATES - Tags: SOCIETY) NO SALES. NO ARCHIVES. FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS. THIS IMAGE HAS BEEN SUPPLIED BY A THIRD PARTY. IT IS DISTRIBUTED, EXACTLY AS RECEIVED BY REUTERS, AS A SERVICE TO CLIENTS

Diese Aufnahme zeigt die tragische Szene Sekunden vor dem tödlichen Unfall. Bild: REUTERS

«Bullets and Burgers»

Schiessstand schliesst nach Uzi-Unfall des 9-jährigen Mädchens

Nachdem ein Schiessinstruktor von einer 9-Jährigen mit einer Maschinenpistole getötet wurde, zieht der Betreiber der Anlage die Konsequenzen. Der Schiessstand ‹Bullets and Burgers› in Arizona hat diese Woche den Betrieb eingestellt, wie die amerikanische Newsplattform AZ-Central gestern vermeldete.

Der Schiessstand warb auf seiner Webseite mit seiner unvergleichlichen «Desert Storm»-Atmosphäre und Militärbunkern und erfreute sich besonders unter Touristen grosser Beliebtheit. «Wir leben in London und werden hier jedem erzählen, dass dies ein unvergesslicher Trip ist. Es war wie Weihnachten, die Maschinenpistolen waren grossartig», kommentiert eine Familie ihren Besuch. Zur Anlage gehörte auch ein Restaurant, welches die Besucher mit seinen «World Famous All American Hamburger» mit Pommes bewirtete.

Keine Anklage, keine weitere Untersuchung

Das Restaurant machte letzte Woche nach einem Schiessunfall Schlagzeilen. Der 39-jährige Ausbilder Charles Vacca war am Montagabend in einem Krankenhaus in Las Vegas seinen schweren Kopfverletzungen erlegen, nachdem eine Neunjährige aus Versehen mit einer Maschinenpistole auf ihn geschossen hatte. Laut Polizei war das Kind in Begleitung seiner Eltern, als es zu dem Unfall kam. 

So wie die Dinge im Moment stehen, wird es nicht zu einer Anklage wegen fahrlässigem Verhalten kommen. «Unsere Ermittlungen sind beendet», meldet das Büro des örtlichen Sheriffs. «Basierend auf den Auswertungen des Videos wurde entschieden, keine Anklage zu erheben.» Somit kommen die Eltern wie auch die Betreiber der Anlage glimpflich davon. (gag)

abspielen

 Video: YouTube/FOX 10 Phoenix



Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Markymark 29.08.2014 14:52
    Highlight Highlight Das wäre ja die Schizophrenie in Reinkultur: Wenn die Eltern für den Unfall ihres Kindes verantwortlich gemacht worden wäre. Sowas war wohl sogar den Amis zu unheimlich, deshalb lässt man die Geschichte jetzt ruhen...
    • Bonifatius 29.08.2014 17:02
      Highlight Highlight Weshalb sollten denn die Eltern dafür verantwortlich gemacht werden? Es ist Kindern erlaubt mit Waffen zu schiessen. Sie sind nur einem amerikanischen Unterhaltungsprogramm gefolgt; Bullets and Burgers, bei uns wahrscheinlich vergleichbar mit dem Connyland oder so... Das ist der eigentliche Skandal.

Grosser Widerstand gegen Trumps Notstandserklärung

US-Präsident Donald Trump stösst mit seiner Erklärung eines Nationalen Notstandes an der Grenze zu Mexiko auf grossen Widerstand. Die Anführer der Demokraten im Repräsentantenhaus und im Senat, Nancy Pelosi und Chuck Schumer, warfen Trump einen Angriff auf die Verfassung vor. Mehrere Generalstaatsanwälte kündigten Gegenwehr an.

Wenige Stunden später wurde vor einem Bundesgericht in der Hauptstadt von drei texanischen Grundbesitzern und einem Naturpark eine erste Klage gegen die Rechtmässigkeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel