trüb und nass
DE | FR
Videos
International

Motorrad-Gruppe wird von Monsun heimgesucht – eine Person geht verloren

Video: watson

Motorrad-Gruppe wird von Monsun heimgesucht – eine Person geht verloren

22.09.2023, 18:57
Mehr «Videos»

Das passiert, wenn du den Wetterbericht nicht liest. Eine Motorrad-Gruppe aus Thailand, genauer aus der Provinz Chaiyaphum im Nordosten des Landes, wurde von einem heftigen Unwetter überrascht. Sie versuchten trotzdem, über die überschwemmten Strassen zu fahren, bis einer von Ihnen in eine Flut hineingerissen wurde. Die Gruppe machte sich sofort auf die Suche.

Video: watson

Noch mehr Videos:

Brüste signieren und Pizza verteilen: Trump ist auf Wahlkampf

Video: watson/Lucas Zollinger

12-Jähriger rettet seinem Therapeuten das Leben – dank «Stranger Things»

Video: watson/Aya Baalbaki

Diese Drohnenbilder zeigen das heftige Ausmass in Libyen

Video: twitter/Anchor Manish Kumar
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Arbeiten am Gotthard-Strassentunnel
1 / 6
Arbeiten am Gotthard-Strassentunnel
Der am Sonntag wegen einer schadhaften Decke gesperrte Gotthardstrassentunnel wird am Freitag 20 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.
quelle: zvg/astra.admin.ch
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Riesen-Flutwelle überschwemmt südafrikanisches Strandrestaurant
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
«Ich habe keine Angst»: Julia Nawalnaja übernimmt – gegen ihren Willen
Julia Nawalnaja stellt klar: Sie wird ihren Mann in seinem Kampf gegen Wladimir Putins Russland beerben. Damit gibt sie sich selbst, die nie als politische Figur gelten wollte, eine neue Rolle. Denn: Sie habe keine andere Wahl.

«Hallo, hier ist Julia Nawalnaja», sagt Alexej Nawalnys Witwe mit festem Blick in die Kamera. Sie meldet sich zum ersten Mal auf dem Youtube-Kanal, der zuvor von ihrem Mann bedient wurde – und von ihm stets mit dem Satz «Hallo, hier ist Nawalny!» begonnen wurde. «Ich sollte nicht hier sein», sagt Nawalnaja. Jemand anderes sollte an ihrem Platz sitzen, «aber diese Person wurde von Putin getötet».

Zur Story