Videos
Italien

Acht Meter hohe Wellen: Diese italienische Fähre trotzte dem Sturm

Video: watson/lucas zollinger

Acht Meter hohe Wellen: Diese italienische Fähre trotzte dem Sturm

23.01.2023, 11:3223.01.2023, 16:28
Mehr «Videos»

Eine Fähre der Reederei Laziomar hatte bei ihrer Überfahrt von der italienischen Insel Ponza nach Formia, rund zwei Autostunden südöstlich von Rom, am 20. Januar mit stürmischen Bedingungen zu kämpfen. Spektakuläre Videoaufnahmen zeigen, wie die Fähre, unmittelbar nachdem sie den Hafen verlassen hat, durch bis zu acht Meter hohe Wellen preschte.

Video: watson/lucas zollinger

Die Fähre erreichte Formia schliesslich ohne Schaden und es kam bei der Besatzung und den 120 Passagieren zu keinen Verletzungen. Die Überfahrt dauerte allerdings fünf – statt, wie gewohnt, einer – Stunden. (lzo)

Mehr Video-News findest du hier:

Diese Frau leidet unter immer grösser werdenden Brüsten

Video: watson/Aya Baalbaki

Erster «Space Walk» dieses Jahres

Video: watson/Fabian Welsch

Türkei: Grosses Ding am Himmel sorgt für Aufregung

Video: watson/Aya Baalbaki
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Kein Schnee in den Bergen? Dann bleiben wir halt im Meer!
1 / 20
Kein Schnee in den Bergen? Dann bleiben wir halt im Meer!
Das portugiesische Nazaré ist berühmt für Wellen, die so hoch sind wie an kaum einem anderen Ort der Welt.
quelle: epa/lusa / miguel a. lopes
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Touristen-Schnellboot wird vor Bali von Welle getroffen und sinkt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
22 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22
Aktivistin wegen Kleidung zu 11 Jahren Haft verurteilt

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat mitgeteilt, dass die 29-jährige Manahel al-Otaibi verurteilt wurde. Aufgrund ihrer «unanständigen» Kleidung sowie ihren Aufrufen auf Social Media soll die junge Frau 11 Jahre hinter Gitter.

Zur Story