Videos
Raumfahrt

Meteor über Portugal: Das sind die spektakulären Videos

Video: watson/lucas zollinger

Spektakulärer Lichtblitz erhellte Portugal am Pfingstwochenende

21.05.2024, 19:09
Mehr «Videos»

In der Nacht von Samstag auf Sonntag war es in Portugal plötzlich taghell. Ein Meteor erleuchtete den Nachthimmel, tauchte einen Augenblick alles in ungewöhnliches Blau und hinterliess einen langen Schweif, der noch ein paar Sekunden stehen blieb. Dann war das Spektakel auch schon wieder vorbei. Doch das genügte – etliche Überwachungskameras, Beobachtungsstationen oder zufällige Handyaufnahmen hatten alles festgehalten. Und wir wollen es euch nicht vorenthalten:

Video: watson/lucas zollinger

Laut einer Einschätzung der europäischen Raumfahrtbehörde ESA handelt es sich beim Meteor vermutlich um das Stück eines Kometen. Das Planetary Defence Office hat den Himmelskörper und seine Flugbahn analysiert. Dabei kam heraus: Er ist um 23.45 Uhr mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 45 Kilometern pro Sekunde (also umgerechnet 162'000 km/h) über Spanien und Portugal geflogen, bevor er in etwa 60 Kilometern Höhe über dem Atlantik verglüht ist.

Begriffserklärung:

Meteore, Meteoriten und Kometen
Das Weltall beherbergt verschiedenste Himmelskörper. Handelt es sich dabei um winzige Körnchen bis hin zu metergrossen Objekten, nennt man sie Meteoroide. Diese können beispielsweise Bruchteile von Kometen sein. Kometen sind Klumpen aus gefrorenen Gasen, Staub und Gestein, welche typischerweise einen Schweif hinter sich herziehen. Tritt ein Meteoroid in die Erdatmosphäre ein und erzeugt dabei ein Leuchtphänomen, spricht man von einem Meteor. Und wenn er dabei nicht komplett verglüht und auf der Erdoberfläche einschlägt, ist er ein Meteorit.

Die «schlechte Nachricht» für alle, die sich jetzt am liebsten auf die Suche nach einem Schatz aus den Weiten des Weltalls machen wollen: Die Wahrscheinlichkeit, dass beim Vorfall irgendwo Meteoriten niedergingen, ist laut ESA sehr gering. (lzo)

Mehr Videos von Himmelskörpern:

NASA entdeckt neuen Asteroiden mit Kurs auf die Erde

Video: watson/Lucas Zollinger

Spektakel über dem Ärmelkanal: Asteroid verglüht in Erdatmosphäre

Video: watson/lucas zollinger

Neue Bilder unseres roten Nachbarn – so hast du den Mars noch nie gesehen

Video: watson/Lucas Zollinger
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Menschen auf dem Mond – die Geschichte des Apollo-Programms
1 / 18
Menschen auf dem Mond – die Geschichte des Apollo-Programms
Im Zuge ihres legendären Apollo-Programms hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa zwischen Juli 1969 und Dezember 1972 zwölf Menschen auf den Mond und wieder zurück zur Erde gebracht. So fing alles an ...
quelle: epa / nasa / ho
Auf Facebook teilenAuf X teilen
4 alltägliche Dinge, die in der Schwerelosigkeit auf der «ISS» faszinierend aussehen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Blitzableitung
21.05.2024 20:33registriert Juni 2023
Sowas sollte man doppelt feiern:
1. Dankbar sein das sehen zu dürfen.
2. Glücklich sein dass das Ding nicht ein paar Meter grösser war.
212
Melden
Zum Kommentar
9
Heute wird’s scharf – ein Berner Curry steht auf dem Speiseplan

Jaffna oder Mumbai. Indien oder Sri Lanka. Nein, heute steht ein Berner Curry auf dem Speiseplan.

Zur Story