DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Geschenke, die wir jemals bekommen haben – und die schlimmsten

Ein Teekrug gilt als das beste Geschenk für Adrian, mittlerweile sieht Sergio geschenkte Goldfische als Strafe. Und wieso freut sich eine Ü-Dreissigerin über eine Playmobil-Goldmine? Wir erzählen.
01.12.2021, 11:0301.12.2021, 12:11
Präsentiert von
Branding Box
Team watson
Team watson
Folgen
Video: watson/emily engkent
Weihnachten – das Fest der Liebe mit tollen Überraschungen!
BRACK.CH liefert weihnachtliche Vorfreude. Denn die Adventszeit steckt bei uns voller Überraschungen. Was dich genau erwartet? Schau vorbei!
Animiertes GIF
Promo Bild

Was waren deine dümmsten/besten Geschenke? Erzähl es uns in den Kommentaren!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Retro-Geschenke, die du früher immer haben wolltest

1 / 25
Retro-Geschenke, die du früher immer haben wolltest
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Corona-Weihnachten mit Maddy & Dave

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Das war gespielt» – Osman erklärt seine legendären Sprüche

2001 wurde Schweizer-TV-Geschichte geschrieben. In der Sendung «Fohrler live», die auf dem Privatsender TV3 lief, erlebten die Zuschauer eine Talk-Show, die aus dem Ruder lief. Star der illustren Runde war der damals 18-jährige Osman. Typen, die ihn «blöd alueged», drohte Osman damals mit der Faust – und sein Spruch: «Meinsch, bisch de Krass, wil du Bändeli häsch?» wurde zur Schulhof-Punchline Nummer eins. Nun hat ihn Social-Media-Star Zeki aufgespürt und ihm 20 Jahre später auf den Zahn gefühlt.

Zur Story