DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schon wieder macht ein Clip mit einem einsamen alten Mann im Internet die Runde.<br data-editable="remove">
Schon wieder macht ein Clip mit einem einsamen alten Mann im Internet die Runde.
bild: youtube

Kopfschuss! Joko und Klaas killen den Edeka-Weihnachtspapa 

15.12.2015, 10:2015.12.2015, 11:15

Die deutsche Supermarktkette Edeka hat mit ihrem Weihnachts-Werbespot zweifellos einen Volltreffer gelandet: Ein Grossvater täuscht seinen eigenen Tod vor, um die Familie endlich mal wieder an einen Tisch zu bringen. Die Botschaft dahinter regt zum Denken an – und hat dementsprechend viele Reaktionen auf Social Media ausgelöst. Auf Youtube steht der Clip kurz davor, die 42-Millionen-Views-Marke zu knacken.

Seit Montag existiert nun eine ganz neue Version des Clips. Denn die beiden Comedian-Stars Joko und Klaas haben beschlossen, für ihre Weihnachtsausgabe von «Circus HalliGalli» eine Parodie des Spots zu kreieren. Während das Original mit einem harmonischen Familienabend endet, artet es in der neuen Version völlig aus.

Denn in Joko und Klaas' Variante von #heimkommen können die Angehörigen nicht wirklich über die Aktion des Grossvaters lachen. In der Videobeschreibung auf Youtube machen die Comedians ihre Meinung deutlich: «Nein, es ist einfach keine gute Idee, den eigenen Tod vorzutäuschen. Nie.»

Mit knapp 55'000 Views (Stand: Dienstag, 9.45 Uhr) kann die Parodie zwar noch nicht mit dem Original mithalten – das sollte sich jedoch bald ändern. Denn auf Twitter und Co. hat auch die neue Version eine mittelschwere Diskussion ausgelöst.

Von «Einfach nur mega geil» bis hin zu «Ich finde es sehr geschmacklos diesen ernstzunehmenden Spot so zu verhonepiepeln. Dabei mag ich euch doch so gern» ist in den Kommentaren praktisch alles zu finden. Da ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Parodie das Original eingeholt hat. (viw)

Und hier noch mal das Original zum Vergleich:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das waren die lustigsten Werbe-Clips und die besten Trailer des Super Bowls 2019

Etwas mehr als Fünf Millionen US-Dollar. So viel kostet 30 Sekunden Werbezeit beim Super Bowl, bei dem jährlich rund 100 Millionen Zuschauer einschalten.

Zur Story