Wirtschaft
Zürich

Weitere Schweizer Signa-Gesellschaft geht Konkurs

Weitere Schweizer Signa-Gesellschaft geht Konkurs

20.03.2024, 07:44
Mehr «Wirtschaft»

Im Signa-Reich des österreichischen Investors René Benko ist eine weitere Gesellschaft pleite. Das Konkursgericht des Bezirksgerichts Zürich hat den Konkurs über die Signa Retail Sports Holding GmbH eröffnet.

Das Insolvenzverfahren ist vor einer Woche am 13. März eröffnet worden, wie aus einer Veröffentlichung des Schweizerisches Handelsamtsblatts (SHAB) vom Mittwoch hervorgeht.

Die Gesellschaft übernahm 2018 gemäss dem kantonalen Handelsregisterauszug Anteile an der in München ansässigen Signa International Sports Holding, die wiederum an der zeitweise noch börsenkotierten und nun ebenfalls insolventen Onlinehändlerin Signa Sports United beteiligt war.

ABD0084_20240307 - SPIELBERG -
Um René Benkos Vermächtnis steht es schlecht.Bild: keystone

Mehrere Konkurse und Nachlassverfahren

Signa Retail Sports Holding gehört zum weitverzweigten Firmenkonglomerat von René Benko. In diesem Geflecht gab es zuletzt mehrere – zum Teil viele Milliarden schwere – Insolvenzen. Sanierungsversuche laufen. Auch Firmengründer Benko selbst musste Insolvenz anmelden.

In der Schweiz läuft bereits ein Konkursverfahren zur Signa Retail Department Store Holding sowie Signa Retail Selection. Letztere hält unter anderem den 50-Prozent-Anteil des Signa-Konzerns an der Schweizer Warenhausgruppe Globus. Die verbleibenden 50 Prozent an Globus liegen bei der thailändischen Central Group.

Mehrere Signa-Gesellschaften befinden sich zudem in der Nachlassstundung, zum Beispiel Signa Real Estate Management Schweiz GmbH, Signa Financial Services AG, Signa European Invest Holding AG, Signa Retail Luxury Holding GmbH und Signa Retail Home & Living Holding GmbH. Andere wiederum wurden per Beschluss der Generalversammlung aufgelöst und befinden sich in der Liquidation. (rbu/sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die turbulente Geschichte des Schweizer Mobilfunks
1 / 40
Die turbulente Geschichte des Schweizer Mobilfunks
«Wo biiisch!?» watson präsentiert Meilensteine der Schweizer Mobilfunk-Geschichte.
quelle: keystone / martin ruetschi
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So reden Honigbienen miteinander, wenn Hornissen sie attackieren
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Unternehmenssteuern verharren auf tiefem Niveau

Im Durchschnitt bleibt die Steuerbelastung für Unternehmen in der Schweiz im laufenden Jahr stabil. Zwischen den einzelnen Kantonen gibt es aber nach wie vor grosse Unterschiede.

Zur Story