Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Jack the Ripper 1888

Ist das Rätsel um die Prostituierten-Morde in Londons East End gelöst? Bild: wikipedia/jack1956

Berühmtester Kriminalfall abgeschlossen?

Neue Beweise entlarven den echten «Jack The Ripper» – wieder einmal

126 Jahre nach dem Ende der Mordserie in East London will ein Hobby-Detektiv mit modernster DNA-Analyse einen Barbier überführt haben – dieser reiht sich in eine Liste von über 70 Tatverdächtigen.



abspielen

In diesem Video erklärt Russel Edwards, wie er zu seinem Verdacht kommt.

Ein mit Blut getränkter Schal mit Spuren von Sperma – es wäre höchstwahrscheinlich nicht das erste Mal, dass so ein Corpus Delicti einem Tatverdächtigen zum Verhängnis wird. Russel Edwards fand genau einen solchen Schal und ersteigerte diesen 2007 bei einer Aktion. Dabei soll einiges an Geld geflossen sein, schreibt The Daily Mail.

Umfrage

War Aaron Kosminski «Jack The Ripper»?

  • Abstimmen

21

  • Ja, die Beweise sprechen eindeutig dafür.38%
  • Nein, er ist nur ein weiterer zu Unrecht beschuldigter Irrer aus dem 19. Jahrhundert.52%

Angeblich wurde der 187 Zentimeter lange und 65 Zentimeter breite Schal beim Tatort des Mordes an Catherine Eddowes gefunden. Ein Polizist soll ihn mit nach Hause genommen haben, seitdem war er im Besitz von dessen Familie und wurde bis heute – 126 Jahre danach – nie gewaschen.

Nach dem Erwerb des Textils beauftragte Edwards den finnischen Molekularbiologen Jari Louhelainen mit der Untersuchung der Körperflüssigkeiten. Resultat: Das Blut stammt eindeutig von Catherine Eddowes und das Sperma konnte dem polnischen Barbier Aaron Kosminski zugewiesen werden.

Mordserie brach ab, als Kosminski in die Irrenanstalt kam

Der polnische Barbier war bereits während der Ermittlungen in den Verdacht der Behörden geraten. Der leitende Beamte Robert Anderson soll ihn in seinen Memoiren stark belastet haben. Für Anderson war eine «jüdische Verschwörung» verantwortlich dafür, dass Kosminski nie angeklagt wurde.

Ein weiterer Faktor, der für den Coiffeur als Täter spricht, ist der Umstand, dass die Mordserie abbricht, als er in eine Irrenanstalt eingewiesen wurde. Dort verstarb Kosminski kurz darauf. 

Neue Beweise – neue Zweifel

Über die Prostituierten-Morde im Londoner East End wurden unzählige Bücher und Filme veröffentlicht und Theorien über die Täterschaft aufgestellt. Kurz nach Veröffentlichung des Buches von Edwards meldeten sich schon die ersten Zweifler: Es sei nicht bewiesen, dass der Schal tatsächlich vom Tatort stamme. Russel Edwards ist sich allerdings sicher: «Ich habe das Geheimnis gelöst.»

Ist das nun das Ende? Wahrscheinlich nicht. In den 126 Jahren sind über 70 verschiedene Tatverdächtige durchleuchtet und hunderte Internetforen mit neuen Theorien gefüllt worden. Hier sind neun weitere Verdächtige, die durch die neuen Beweise gegen Kosminski in den Hintergrund rücken.

Aaron Kosminski

Hauptverdächtiger zurzeit: der polnische Auswanderer und Barbier Aaron Kosminski.

Robert Mann

Vor der DNA-Analyse des blutgetränkten Schals führte Robert Mann die Spitze der Verdächtigen an. Er geriet aufgrund modernster Profiling-Methoden in Verdacht.

James Maybrick

James Maybrick Jack the Ripper Suspect

James Maybrick. Bild: wikipedia/Countvonalex

James Maybrick wurde 1993 durch ein veröffentlichtes Tagebuch Hauptverdächtiger im «Ripper»-Fall. Darin soll er die Taten beschrieben und zugegeben haben. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass das Tagebuch gefälscht ist.

Montague John Druitt

Druitt Jack the Ripper Suspect

Montague John Druitt. Bild: wikipedia/shizhao

Druitt war ein Arzt, der von seiner Familie beschuldigt wurde, der gesuchte Serienmörder zu sein. Als Hauptgrund gaben sie seine gestörte Sexualität an. Die Ironie: Druitts Homosexualität entlastete ihn letztendlich.

Michael Ostrog

Dieser Herr war zu Zeiten der «Ripper»-Morde ein bekannter Gauner im East-End. Allerdings vertrieb er sich seine Zeit eher mit Trickbetrügereien und Diebstählen als mit dem Aufschlitzen von Prostituierten.

Francis J. Tumblety

Tumpletey Jack the Ripper Suspect

Francis J. Tumblety. Bild: wikipedia/-jha-

Tumblety galt kurz nach den Morden als Hauptverdächtiger. Unter anderem wegen seines Hasses auf Prostituierte, weil seine Frau eine war.

Frederick Bailey Deeming

Deeming Jack the Ripper Suspect

Frederick Bailey Deeming. Bild: wikipedia/Ras67

Dem Seemann aus Liverpool wurden die Morde an seinen beiden Frauen und seinen vier Kindern nachgewiesen. Zuerst glaubte man, er habe ein Alibi für die «Ripper»-Morde, später platzte dieses aber.

Josef Barnett

Barnett Jack the Ripper Suspect

Josef Barnett. Bild: wikipedia/shizhao

Barnett war ein kräftiger Fischträger, der auf die Beschreibung des Täters passte. Seine Freundin war Mary Kelly – das letzte Opfer.

William Gull

Gull Jack the Ripper Suspect

William Gull. Bild: wikipedia/magnusmanske

William Gull war der Arzt, der die königliche Familie behandelte. Er geriet dadurch in Verdacht, dass er erzählte, er wache von Zeit zu Zeit mit unerklärlichen Blutflecken am Hemd auf.

Karl Ludwig

Auch Karl Ludwig war Barbier und kannte sich daher mit Messern aus. Erschwerend kommt hinzu, dass Zeugen berichteten, ihn nach einer Mordnacht mit Blut an den Händen gesehen zu haben.

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erektoteles

Als Louis' XVI. sexuelle Unfähigkeit ganz Europa zum Lachen brachte

Warum gibt's jetzt dafür ein eigenes Format?

Damit sich watson-User wie MartinZH nie wieder ungewollt in Artikeln mit derlei fragwürdigem Inhalt wiederfinden!

Und weil mein Chef es erfunden hat und wir zwei gute Wochen lang herzlich darüber lachen konnten.

Gut, da das nun geklärt ist: Auf in die heutige Geschichte!

«Rien», schrieb der französische Kronzprinz Louis Auguste am 17. Mai 1770 in sein Tagebuch. Es war der Tag nach seiner Hochzeitsnacht mit der habsburgerischen Prinzessin Marie …

Artikel lesen
Link zum Artikel