Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Zutaten brauchst du für dieses cremige Vanille-Glace. watson Lifehacks zeigt, wie einfach es geht



Obwohl es in absehbarer Zeit abkühlen soll, schreit unser Körper nur nach Einem: Glace! Und zwar am liebsten kübelweise!

Dieses 3-Zutaten-Vanille-Glace schont einerseits ein wenig deinen Geldbeutel und andererseits wär's mal etwas Neues. 

Darum: Ausprobieren! Denn so einfach hast du noch nie Glace gemacht. Guck: 

Video: watson.ch

Apropos: Die Zugabe von Bourbon-Vanille ist optional. Je mehr Vanille-Geschmack du haben möchtest, desto mehr Pulver. 

(gin)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • exeswiss 06.07.2015 13:09
    Highlight Highlight kleiner tipp, schlagram machen geht einfacher und sauberer indem man eine petflasche mit grossen verschluss nimmt, einfüllt und kräftig schüttelt. danach kann mans einfach in die gorm "drücken".
    • gschuler 06.07.2015 15:21
      Highlight Highlight what? muss ich ausprobieren! wird mein nächster lifehack, so gut! grosser verschluss so à la nestea-flaschen? und ganz auffüllen?
    • exeswiss 06.07.2015 18:34
      Highlight Highlight nein nicht ganz man soll ja noch anständig schütteln können und nestea flaschen passen.
    • exeswiss 06.07.2015 18:35
      Highlight Highlight btw. hier noch die genaue "anleitung"
      Play Icon
  • Kastigator 06.07.2015 11:24
    Highlight Highlight "Glacé" ist imfall ein feines GEWEBE. Was ihr meint, ist Glace. Vom französischen "la glace", weisch. Nix da mit Accent.
    • gschuler 06.07.2015 12:01
      Highlight Highlight Oh, da hast du natürlich recht. Entschuldigé, die 'itze macht mir ein wenig zu schaffen (lesen mit frz. Accent ;).

      Im Text wird's geändert!

      Danke für dein Input
  • Sveitsi 06.07.2015 11:14
    Highlight Highlight Darfs ein Glaceportionierer sein? ;-)
    Benutzer Bild
    • gschuler 06.07.2015 11:37
      Highlight Highlight Jaaaaaaa! 😍 Aber hey, wir haben wenigstens mittlerweile einen Toaster (den niemand braucht).

ES IST HEISS! Aber ist es heiss genug, um im Auto Raclette zu schmelzen? Guckst du!

Es ist schweineheiss, und ausserdem feiern wir am Samstag den Schweizer Nationalfeiertag. Was würde sich also mehr anbieten als das folgende Experiment?

Kann man im Auto ohne Öfeli ein Raclette machen? Wir haben es versucht und in unserem watson-Karren einen Teller Raclette drapiert. Draussen war es dermassen heiss, dass die GoPro irgendwann sogar den Geist aufgegeben hat.

Aber war es auch heiss genug, um den Käse über den Herdöpfeln zum Schmelzen zu bringen? Im obigen Video seht ihr die Antwort.

Artikel lesen
Link zum Artikel