WM 2014
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trainer bleibt

Del Bosque soll Spaniens Neuaufbau leiten

26.06.14, 13:13 26.06.14, 13:42

Trotz des frühen Scheiterns von Titelverteidiger Spanien bleibt Vicente Del Bosque einem Medienbericht zufolge als Teamchef im Amt. 

Der 63-Jährige werde seinen bis 2016 laufenden Vertrag erfüllen und den Neuaufbau der Seleccion in Angriff nehmen, berichtete das Sportblatt «As» unter Berufung auf den spanischen Fussballverband. Der Entscheid solle am Ende des WM-Turniers offiziell bekanntgegeben werden. 

Del Bosque hatte seine Zukunft nach dem 3:0 im abschliessenden Gruppenspiel gegen Australien zunächst offen gelassen. (si)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das letzte WM-Spiel mit «Beni National»

«Jetzt, Überzahl! Zwei gegen zwei.» Darum werden wir Beni Thurnheer vermissen 

Gestern kommentierte Bernard Thurnheer sein letztes WM-Spiel. Wir haben für Sie die besten Bilder, seine absurdesten Sprüche und die lustigsten Videos seiner Laufbahn zusammengestellt. Film ab!

Artikel lesen