DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zürich: Jetzt bringt sich der erste Kandidat für die FDP-Spitze in Stellung

21.01.2016, 05:48
  • Nach Beat Waltis Rücktrittsankündigung Mitte Dezember, gibt es bislang nur einer, der sein Nachfolger werden will: Hans-Jakob Boesch. Der 36-jährige Kantonsrat will Präsident der kantonalen FDP werden, wie der «Tages Anzeiger» schreibt. Zuvor hatten alle politischen Schwergewichte im Kantonsrat abgesagt.
  • Boesch ist mehr oder weniger ein Unbekannter. Gerade mal seit acht Monaten sitzt er im Kantonsrat. Er bezeichnet sich als rechtsliberal und hat keine Berührungsängste mit der SVP. Der ledige Ökonom und Politikwissenschaftler, der in Biel aufgewachsen ist, arbeitet als Senior Consultant bei einem Zürcher Planungsunternehmen.
  • Die Delegierten entscheiden im April 2016. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mauch zur Bührle-Sammlung: «Wir hätten früher aktiv werden sollen»

Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch hat in einem Interview mit dem «SonntagsBlick» eingestanden, dass die Abklärungen um die Herkunft der Bilder in der Sammlung E. G. Bührle früher hätten stattfinden sollen.

Zur Story