DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Feuerwehrmaenner versuchen bei starker Rauchbildung einen Brand im Gebaeude der UBS im Kreis 1 zu loeschen, aufgenommen am Donnerstag, 26. April 2018 in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Rauch steigt über der Zürcher Innenstadt auf.  Bild: KEYSTONE

Rauchwolke über Zürcher City wegen Brand in UBS-Gebäude



Im Dachstock einer UBS-Liegenschaft in der Zürcher Innenstadt ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Löscharbeiten dauern noch immer an. «Wir empfehlen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Das gilt auch für die Bahnhofstrasse», so Schutz und Rettung Zürich (SRZ) auf Twitter

Video: srf/SDA SRF

Eine unmittelbare Gefahr bestehe aber nicht. Sieben Personen seien vor Ort medizinisch beurteilt worden. Sie mussten jedoch nicht ins Spital.

Feuerwehrmaenner versuchen bei starker Rauchbildung einen Brand im Gebaeude der UBS im Kreis 1 zu loeschen, aufgenommen am Donnerstag, 26. April 2018 in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Die Feuerwehr ist mit einem Grossaufgebot vor Ort. Bild: KEYSTONE

Die Löscharbeiten an der Nüschelerstrasse in der Nähe des Paradeplatzes seien aufwändig, hiess es bei SRZ auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Es gab eine starke Rauchentwicklung. Zur Brandursache liegen noch keine Angaben vor. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Zürich: Drei Personen geraten mit Gummiboot beim Höngger Wehr in Lebensgefahr

Am späten Sonntagnachmittag gerieten drei Personen trotz Verbot beim Höngger Wehr in eine lebensbedrohliche Lage, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt. Alle drei konnten unverletzt gerettet werden.

Kurz nach 17.45 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung, dass ein Gummiboot beim Höngger Wehr in Not geraten sei. Sofort rückten mehrere Patrouillen zum Wehr aus. Noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnten alle in Not geratenen Personen selber an Land gelangen …

Artikel lesen
Link zum Artikel