Polizisten in Ohio erschiessen 13-Jährigen wegen Waffenatrappe

Publiziert: 15.09.16, 20:28

Die Polizei in Columbus (US-Bundesstaat Ohio) hat einen 13-Jährigen Jungen erschossen, weil er eine Pistolen-Attrappe gezogen hatte. Er habe unter dem Verdacht gestanden, an einem Raubüberfall beteiligt gewesen zu sein, teilte die Polizei in Columbus mit.

Die Polizisten hätten ihn festnehmen wollen. Der 13-Jährige sei in ein Kinderspital gebracht worden, dort aber seinen Verletzungen erlegen.

Der Bürgermeister von Columbus, Andrew Ginther, kritisierte, dass der Achtklässler überhaupt in den Besitz der Schusswaffen-Replica kommen konnte. «Es läuft etwas falsch in unserer Gesellschaft», sagte Ginther. «Wegen unserer Waffen-Verrücktheit und dem Hang zur Gewalt musste ein 13-Jähriger sterben.» (sda/dpa)

Meistgelesen

1

14 Dinge, die du nur kennst, wenn du einen grossen Bruder hast

2

Keine Gnade für Rösti: Wermuth und Co. demontieren den …

3

Nackte Schönheitsköniginnen und goldenes Besteck: Wie Pablo Escobars …

4

16 Dinge, die man nur als U25 im Ausgang macht

5

«Hahaha» und so weiter: Der PICDUMP ist da! 

Meistkommentiert

1

Steuerhinterzieher statt Ausländer – und plötzlich ist der SVP der …

2

Gott, dich gibt es nicht – oder würdest du unschuldige Kinder im …

3

Die besten Sportlerpics auf Social Media: Olympiasiegerin von Rio …

4

Wenn du für das NDG bist, klick hier nicht drauf! Diese Karikaturen …

5

Die Woche in Aleppo beweist: Sie lügen alle. ALLE!!!

Meistgeteilt

1

Innerer Dialog Heute: Die Menstruation

2

15 ungewöhnliche Wohnideen für deine eigenen vier Wände

3

Darum ist der World Cup of Hockey so richtig geil

4

Russland siegt und sichert sich Duell mit Erzrivale Kanada – USA mit …

5

Lausanne nach Derby-Pleite des ZSC neuer Leader +++ Biel deklassiert …

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600