Sport

Premier League, 9. Runde

Bournemouth – Tottenham 0:0

Arsenal – Middlesbrough 0:0

Burnley – Everton 2:1 (1:0)

Hull – Stoke 0:2 (0:1)

Leicester – Crystal Palace 3:1 (1:0)

Swansea – Watford 0:0

West Ham – Sunderland 1:0 (0:0)

Liverpool – West Bromwich 2:1 (2:0)

Shaqiri mit perfekter Schusstechnik: Sein Hammer landet genau im Lattenkreuz. Bild: Lee Smith/REUTERS

«I know that I can shoot good» – so freut sich Shaqiri über seine zwei Traumtore

Nach dem schwachen Saisonstart erringt Stoke City in der 9. Runde mit einem 2:0 bei Aufsteiger Hull den zweiten Saisonsieg in der Premier League. Xherdan Shaqiri erzielt beide Tore.

Publiziert: 22.10.16, 17:53 Aktualisiert: 23.10.16, 14:36

Das musst du gesehen haben

Wow, was für ein Auftritt von Xherdan Shaqiri! Beim 2:0-Sieg erzielt der Schweizer Nationalspieler gleich beide Treffer. Und wie! Beim 1:0 in der 26. Minute zieht er in Arjen-Robben-Manier vom rechten Flügel zur Mitte und hämmert den Ball herrlich ins Lattenkreuz.

Shaqiri zieht zur Mitte und zimmert den Ball zum 1:0 ins Lattenkreuz. Video: streamable

Das 2:0 erzielt Shaqiri per direkten Freistoss. Bei seinem Schlenzer über die Mauer in die rechte untere Torecke ist Hull-Keeper David Marshall absolut chancenlos.

Auch Shaqiris Freistoss unmittelbar nach der Pause sitzt. Video: streamable

Im Interview mit dem TV-Kanal seines eigenen Klubs zeigt sich der «Zauberzwerg» glücklich über die zwei Tore, den Sieg und freut sich über einen «beautiful day» für sich und die Fans. Ganz offensichtlich verfügt er zurzeit auch über das nötige Selbstvertrauen für zwei solche Traumtore. So sagt er doch: «I know that I can shoot good.» Dass sein Englisch (noch) nicht an seine Fussballerqualitäten herankommt, werden ihm seine Fans locker verzeihen.

Das Interview mit Shaqiri nach dem Spiel. Video: streamable

Shaqiri hat die ersten sechs Meisterschaftsspiele verletzungshalber verpasst. Im vierten Einsatz kann er sich nun also erstmals wieder als Torschütze auszeichnen. Trotz des zweiten Sieges in Folge nach dem 2:0 gegen Sunderland liegt Stoke immer noch im hintersten Teil des Klassements.

Der FC Liverpool kämpft sich mit einem Sieg gegen West Bromwich an die Tabellenspitze. Das Team von Jürgen Klopp siegt zu Hause mehr oder weniger diskussionslos mit 2:1.

Sadio Mané bringt die «Reds» in der 21. Minute in Führung. West Broms Allan Nyom unterläuft eine Firmino-Flanke, der Senegalese bedankt sich und trifft per Direktabnahme.

Sadio Manés Direktabnahme sitzt. Video: streamable

Für das 2:0 ist Philippe Coutinho zuständig. In der 34. Minute lässt der Mittelfeldspieler mit einem Haken zwei Mann ins Leere laufen und erwischt Gäste-Keeper Ben Foster dann in der kurzen Ecke. Nach dem Anschlusstreffer durch Gareth McAuley in der 82. Minute wird's nochmals heiss, Liverpool rettet den Sieg aber über die Zeit.

Philippe Coutinho trocken zum 2:0 in die kurze Ecke. Video: streamable

Leader Arsenal kommt gegen Middlesbrough zuhause trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus. Der gesperrte Granit Xhaka muss von der Tribüne mit ansehen, wie seine Teamkollegen eine Topchance nach der anderen versieben.

Ebenfalls nur zu einem torlosen 0:0 kommen auch Valon Behramis Watford (in Swansea) und Tottenham (in Bournemouth). Leicester City, der Überraschungsmeister der letzten Saison, verbesserte sich mit einem 3:1 daheim gegen Crystal Palace ins Mittelfeld der Tabelle. 

Christian Fuchs' 3:0 ist der schönste Leicester-Treffer des Nachmittags. Video: streamable

Die Telegramme

Liverpool - West Bromwich 2:1 (2:0)
53'218 Zuschauer.
Tore: 21. Mané 1:0. 36. Coutinho 2:0. 82. McAuley 2:1.

Bournemouth - Tottenham 0:0
11'201 Zuschauer.

Arsenal - Middlesbrough 0:0
59'962 Zuschauer.
Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (gesperrt).

Hull City - Stoke City 0:2 (0:1)
18'522 Zuschauer.
Tore: 26. Shaqiri 0:1. 50. Shaqiri 0:2.
Bemerkungen: Hull City ohne Jakupovic (Ersatz). Stoke City mit Shaqiri.

Swansea - Watford 0:0
20'694 Zuschauer.
Bemerkungen: Watford mit Behrami.

West Ham - Sunderland 1:0 (0:0)
56'985 Zuschauer.
Tor: 94. Reid 1:0.
Bemerkungen: West Ham mit Edimilson Fernandes.

Leicester - Crystal Palace 3:1 (1:0)
31'969 Zuschauer.
Tore: 42. Musa 1:0. 64. Okazaki 2:0. 80. Fuchs 3:0. 85. Cabaye 3:1. (pre/sda)

Die Tabelle

Die Stadien der Londoner Profi-Klubs

Hol dir die catson-App!

Deine Katze würde catson 5 Sterne geben – wenn sie Daumen hätte.
11 Kommentare anzeigen
11
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • 3l145 22.10.2016 21:23
    Highlight Liebes Watson-Team
    Danke füre eure guten Spiel-Zusammenfassungen. Vor allem die Videoausschnitte sind sehr praktisch. Leider sind diese oft nicht abspielbar oder laufen sprunghaft ab. Ich wäre daher froh, wenn ihr dies beheben könntet.
    Liebe Grüsse
    22 9 Melden
    600
  • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 22.10.2016 19:40
    Highlight Was ist diese Saison eigentlicht mit den Schweizer im Ausland los? Fast jeder hat schon getroffen, es sind wohl jetzt schon mehr Tore als in der ganzen letzten Sasion 😮💪
    33 3 Melden
    600
  • meliert 22.10.2016 18:32
    Highlight Ich habe Shaqiri vor einer Woche in Stoke gegen Sunderland gesehen. Zugegeben, seine Corner und Freistösse sind gut, aber sonst kein Einsatz auf dem Feld. Er geht den Zweikämpfen aus dem Weg und steht mehr oder weniger herum bis ein Ball zu ihm kommt.
    16 42 Melden
    • N. Y. P. 22.10.2016 18:42
      Highlight Sag ich doch...
      5 28 Melden
    • plaga versus 22.10.2016 19:30
      Highlight Er kommt aus einer Verletzung zurück...
      40 7 Melden
    • brandau 23.10.2016 20:26
      Highlight er ist ne pfeiffe
      1 4 Melden
    • Barracuda 23.10.2016 23:10
      Highlight Korrekt soweit, aber du hast das aktuelle Spiel nicht gesehen wie es scheint. Das war nämlich Weltklasse. Ebenso sehenswert wie die Tore waren auch die absolut genialen Vorlagen und Weitpässe.
      1 0 Melden
    600
  • Meinungsvielfalt 22.10.2016 18:31
    Highlight Shak, du bringst mich zur Verzweiflung.
    Mal liebe ich dich, mal könnte ich dich in die Galaxie schiessen.

    Du bist wirklich etwas spezielles
    61 4 Melden
    • Amboss 22.10.2016 23:39
      Highlight Genauso spielt Shaqiri auch.
      Mal läuft rein gar nichts, dann kommt eine Aktion/ein Spiel oder was auch immer die überirdisch und schlichtweg genial ist.
      Und genau deshalb spielt er bei einem "2. Tabellenhälfte-Team".
      Er kann durch ein paar gute Aktionen pro Saison quasi im Alleingang den Ligaerhalt sichern.
      Aber für eine Topmannschaft reicht das einfach nicht.
      7 4 Melden
    600
  • hiob 22.10.2016 18:09
    Highlight unglaublich gutes spiel von shaqiri.
    34 4 Melden
    600
  • N. Y. P. 22.10.2016 17:59
    Highlight Das ist ja schön, wenn sich alle wieder mit Dir freuen. Aber, zeig doch bitte mal ein wenig Konstanz in Deinen Leistungen. Du hättest es ja drauf, wie kein Zweiter.
    28 28 Melden
    600

Der Weg zum Fussballstar: Wie die Schweiz den nächsten Embolo findet

Früher tingelten die Scouts durch die Provinz in der Hoffnung, für ihren Verein den nächsten Stéphane Chapuisat zu finden. Diese Zeiten sind längst vorbei. Wer heute Talent hat, fällt kaum mehr durch die Maschen. Es fragt sich höchstens: Spielt der nächste Embolo in meinem Bezirk?

Ein kalter Sonntag im November auf dem Heerenschürli, Schwamendingen: Die 200 talentiertesten 12-Jährigen des Kantons tragen auf 16 Teams verteilt ein Turnier aus. Adrian fällt sofort auf. Der Spieler des FCZ-Stützpunkts Meilen schiesst für sein Team die ersten vier Tore beim klaren Sieg. Ist er der neue Embolo am Schweizer Fussballhimmel? Vielleicht.

Fakt ist: Praktisch jedes Kind, das irgendwann mal in Berührung mit Fussball kam, träumt von einer Profi-Karriere. Früher gehörte neben viel …

Artikel lesen