Sport

Hurra, jetzt ist es offiziell: Die Schweizer Nati ist besser als Spanien, Italien und Frankreich! (Sagt das FIFA-Ranking ...)

09.04.15, 11:59 09.04.15, 12:25

Die Schweizer Nati kämpft sich in der Weltrangliste von Rang 12 auf Rang 9 vor. Bild: KEYSTONE

Die FIFA hat wieder einmal ihr Ranking veröffentlicht: Das Resultat ist aus Schweizer Sicht eine wahre Freude. Die Petkovic-Truppe hat Frankreich, Italien und Spanien überholt.

Böse Zungen behaupten, dass das FIFA-Ranking total unnütz sei und gar nicht der Realität entspreche. Wir auf der Redaktion sehen das hingegen komplett anders: Es wurde höchste Zeit, dass die Schweiz wieder vor Spanien anzutreffen ist. Schliesslich ist es auch schon über 20 Jahre (1994) her, seit uns die Iberer in die Knie zwingen konnten. 

Im neuen Jahrtausend konnte Spanien noch nie gegen uns gewinnen. Wir hingegen schon. (cma)

FIFA-Ranking 9. April

1. Deutschland (1.)
2. Argentinien (2.)
3. Belgien (4.)
4. Kolumbien (3.)
5. Brasilien (6.)
6. Holland (5.)
7. Portugal (7.)
8. Uruguay (9.)
9. Schweiz (12.)
10. Spanien (11.)
Ferner:
11. Frankreich (8.)
13. Italien (10.)
14. England (17.)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5Alle Kommentare anzeigen
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • AdiB 09.04.2015 22:05
    Highlight für die motzer, man kann die punkteberechnungsformel <--was für ein wort! bei fifa.com als pdf runterladen.
    1 0 Melden
    • AdiB 10.04.2015 07:10
      Highlight bei fifa.com runterladen.
      wieso wurde nicht der ganze text gepostet?
      0 0 Melden
  • droelfmalbumst 09.04.2015 14:21
    Highlight dieses ranking wiederspiegelt 1 zu 1 die FIFA. ein witz vom feinsten.
    9 1 Melden
  • Kanalisationsschachtdeckelnummerexpert 09.04.2015 14:14
    Highlight Dieses Ranking der UEFA ist ein Witz... Fussball wird bekanntlich auf dem Rasen gespielt und dort muss sich unsere Natic gegen die anderen Länder erstmals wieder beweisen.

    By the way:

    Weltmeistertitel: Frankreich (1), Spanien (1), England (1) und Italien (4)

    Head-To-Head: Italien (S 8, U 22, N 28), Frankreich (S 12, U 9, N 16), England (S 3, U 5, N 19) und Spanien (S 1, U 3, N 15)

    8 27 Melden
  • länzu 09.04.2015 14:01
    Highlight Ach ja? Und wieso verlieren denn unsere Top-Ten-Megastars immer gegen Franzosen, Itlaiener und Engländer?
    3 5 Melden

Ende Jahr ist Schluss für Andrea Pirlo – das Porträt eines Denkers 

Er ist der Mann, der ein Spiel dirigieren konnte wie Karajan eine Oper. Nur präziser. Nur schöner. Andrea Pirlo – der Pythagoras unter den Fussballern wird Ende Jahr zurücktreten. Ein Porträt zu einem Spieler, dem wir nachweinen dürfen, müssen und werden.

Es ist dieser eine Moment, wenn die grössten Stadien der Welt plötzlich verstummen, wenn das Millionenbusiness Fussball auf wenige Sekunden reduziert wird. Es ist dieser magische Moment, wenn Andrea Pirlo am Ball ist. Der 38-Jährige mit dem ausdruckslosen Gesicht und dem wuchernden Vollbart, er könnte ein Mosaik aus Chuck Norris und Jesus Christus sein. 

Andrea Pirlo ist ein Mann, der scheinbar ununterbrochen vor sich hin rechnet, die Räume und Winkel misst. Noch bevor der Ball an seinen …

Artikel lesen