Sport

Hier ist der Name Programm: Detroits Golden Tate zeigt Touchdown vom Allerfeinsten

Publiziert: 07.11.16, 11:58 Aktualisiert: 07.11.16, 13:02

Video: streamable

Was war das für ein irres NFL-Spiel! Die Detroit Lions liegen bei den Minnesota Vikings kurz vor Schluss mit 13:16 zurück, als Kicker Matt Prater sein Team mit einem 58-Yards-Fieldgoal in die Overtime rettet. Dort sorgt ein Touchdown der spektakulärsten Sorte für die Entscheidung. Lions-Quarterback Matt Stafford findet mit seinem 28-Yard-Pass Wide Receiver Golden H. Tate III, der erst zwei Verteidiger austänzelt und dann in hohem Bogen zum 22:16 in die Endzone abhebt. Wow, einfach nur wow! (pre)

Die 10 geilsten NFL-Stadien

Hol dir die App!

User-Review:
schlitteln - 18.4.2016
Guter Mix zwischen Seriösem und lustigem Geblödel. Schön gibt es Watson.
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

So brutal kann man den Gegner auseinander nehmen, wenn man richtig wechselt

Wenn Eishockey-Trainer in der Theorie von der idealen Einsatzzeit einer Linie reden, stellen sie sich etwa maximal 30 Sekunden vor. Was passieren kann, wenn ein Team wechseln kann und das andere nicht, war gestern in der NHL zu beobachten.

Die Pittsburgh Penguins setzen sich bei einer komfortablen 4:1-Führung im Drittel der New York Rangers fest, wechseln schön die Spieler durch und spielen sich den Puck gegenseitig hin und her, während dem Heimteam immer mehr die Luft ausgeht, bis das fast …

Artikel lesen